Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 399 mal aufgerufen
 Biggi
Seiten 1 | 2
Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

02.02.2007 21:48
Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Toben Lachen Lärmen
(Herrliche Unbekümmertheit)

Das Äffchen dort, am Klettergerüst
hangelt geschickt von Stab zu Stab.
Ein Prinz hat sein Prinzesschen geküsst
schaut ganz verlegen dann hinab.

Bauunternehmer buddeln im Sand,
sie graben ins Erdreich ein Loch.
Zwei Kämpfer reichen sich dort die Hand,
na klar – sie mögen sich ja doch.

„Fang mich, fang mich!“ ruft´s aus der Ecken,
da rennt die Meute auch schon los.
Der Dieb, er will sich schnell verstecken,
doch seine Chance ist nicht sehr groß.

„Die Schaukel, hey! Nun ist sie mal frei!“
Marvin kämpft mit Sascha darum.
Ein Schubs, ein Fusstritt, und eins zwei drei,
liegt einer der Jungs plötzlich um.

So wuselt´s dort im Kindergarten
und alle sehen zufrieden aus,
während sie toben und drauf warten,
bis Mama kommt und holt sie nach Haus.





© Birgit Lüers
Camaela ( Gast )
Beiträge:

03.02.2007 09:44
#2 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

... zuerst konnte ich mit dem Wirrwarr von Affen, Prinzen
und Bauunternehmen nix anfangen...aber du hast es ja dann aufgeklärt

ein süßes Gedicht über die großen Kleinen

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

03.02.2007 20:47
#3 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Hallo liebe Biggi!!
Kenne diese Sachen aus dem Kindergarten ,bin extra immer etwas früher vor dem eigentlichen Abholen,dorthin um diese Szenarien zu beobachten und mich an ihnen zu erfreuen!!
Dein Gedicht und das passende schöne Bild
LG
Frank

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

03.02.2007 21:31
#4 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Liebe Biggi,

Dein Gedicht gefällt mir -
das Thema (vermutlich) Kindergarten
hast Du prima umgesetzt und dazu mit
einer tollen Einleitung begonnen.

Kinder zu beobachten ist sehr ergibig -
es gibt bei aller Lebhaftigkeit und
manchem heillosen Durcheinander doch
recht viel zu schmunzeln.

Wir haben da Glück, zwei Enkeltöchter
von Geburt an in immer kurzen Abständen,
sehr hautnah zu erleben und .......
viel zu lernen, was fast vergessen ist.

An dieses Thema muß ich mich in Bezug auf
meine Enkelkinder auch mal wagen - könnte
sehr heiter werden. - Auf Dein Gedicht wirst
Du bestimmt ein großes Echo bekommen.

Liebe Grüße

Hinrich












sieghild ( Gast )
Beiträge:

03.02.2007 21:46
#5 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

liebe biggi,ich gestehe,dass ich es zweimal lesen mußte,
dann ging mir eine leuchte auf...
schöne kindheit,mögen sie lange die unbekümmertheit
zu spüren bekommen.

helga ( Gast )
Beiträge:

04.02.2007 13:18
#6 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Zuerst dache ich huch was ist da los, wo befinde ich mich? Dann das ahaaaa!
Hast du gut beobachtet und witzig, treffend umgesetzt

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

04.02.2007 23:34
#7 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten
Hallo ihr Lieben

Ja, ich kann mir schon denken, dass ihr Anfangs
evtl. Schwierigkeiten hattet, mir zu folgen
Aber ehrlich gesagt, war das beabsichtigt.
Ich wollte nicht gleich offen legen, worauf ich hinaus will

Wenn ich hier aus dem Fenster sehe,
guck ich direkt auf das Spielgelände des Kindergartens.
Ich sehe den kleinen Knirpsen unheimlich gerne zu und
könnte dabei die Zeit vergessen....
Ich find' das unheimlich schön...
wurde schon oft gefragt, ob mich der "Kinderlärm"
denn nicht stören/nerven würde.....
nee - keinesfalls!
Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

06.02.2007 18:04
#8 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Liebe Biggi,
diese Unbekümmerheit der Kinder im Kindergarten hast Du wunderbar
zum Ausdruck gebracht. Unbeschwert genießen die "Kleinen" Stunde
um Stunde und nichts trübt die Runde. Ein wunderschönes Gedicht.
Herzliche Grüße zu Dir, Karin Lissi

Lyla Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 435

07.02.2007 10:12
#9 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Unbekümmert,toben lachen lärmen einfach habe die Horde direkt vor mir gesehen, so voller Leben,
echt klasse geschrieben Lydia

silent Offline


Profi


Beiträge: 351

07.02.2007 14:37
#10 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Sehr schön beobachtet und erzählt, liebe Biggi. Hätte mich sehr gerne zu Dir unterm Nussbaum auf die alte Mauer gesetzt um diese chaotische und doch harmonische Szenerie zu beobachten! (alter Nussbaum, alte Mauer=>Erinnerung an meinen Kindergarten)

Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

07.02.2007 21:17
#11 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Das ist schön, wenn sie noch so unbekümmert spielen können.
Ich bin ja bekennender Vergnügungspark Fan...
Und wenn ich dort bin, könnte ich stundenlang nur in die großen, begeisterten
Kinderaugen schauen. Ihr Lachen ist ansteckend und sie können den ganzen Tag noch geniessen,
ohne sich Gedanken um sonstiges zu machen.
Es gibt nix schöneres zu beobachten!


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

09.02.2007 18:00
#12 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Wer unbekümmert leben kann,
dem hat das Glück es angetan.
Doch darf man nicht dabei vergessen,
er hat das Zeug dazu besessen.

Bernd ( Gast )
Beiträge:

09.02.2007 23:04
#13 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Hallo Biggi,
auch ich musste erst noch einmal lesen, dann dachte ich mir schon, die Biggi klärt am Ende immer auf.
So wie Deine Gedichte zum Schluß immer etwas Hoffnung in sich tragen.

Sonnenschein Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 461

09.02.2007 23:50
#14 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Hallo Biggi ...finde dein Gedicht echt genial "naturgetreu " wie du es gesehen ,erlebt hast wiedergegeben.
Arbeite seit meinem 17 Lebensjahr mit Kindern und habe in ihren Gesichtern und Verhaltensweisen schon vieles entdeckt- diese Unverfälschtheit mit der sie Manches zum Ausdruck bringen. In Kinderaugen siehst du das Leben wachsen und in ihrer kleinen großen Welt geschieht so viel , daß wir uns glücklich schätzen sollten , dies erleben zu können . Ich beobachte Kinder sehr gern in ihrem Spiel. Habe früher viele Kindergesichter fotografiert und Gedanken dazu aufgeschrieben ...sollte eigentlich mal ein Kinderfotoband / Buch werden ...aber liegt alles vergraben in Kisten..

Also ich wünsch dir noch viel Freude beim Staunen über die Kleinen , die in Wirklichkeit größer und reicher sind als manch Erwachsene .

Hab ne Schüppe , geb sie Dir
und dann graben wir ne Kuhle
von hier nach da und rauf zum Mond
der muß bald in die Schule.

Er ist ja schon ein Vorschulmond
und ganz gut im Tanzen .
Komm ich trage seinen Hut
und du nimmst seinen Ranzen .

© Christine Bücker

LG vom Sonnenschein

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

13.02.2007 11:15
#15 RE: Toben Lachen Lärmen Zitat · antworten

Danke für all eure schönen Kommentare, ihr Lieben!

Kinder sind doch wirklich ein Geschenk!
Und nicht nur die eigenen...

Ihre Unbekümmertheit hmm... nun fällt mir grad das Lied von Reinhard Mey ein "Du bist ein Riese, Max"
Kennt das zufällig jemand?

Kinder werden als Riesen geboren
doch mit jedem Tag der dann erwacht
geht ein Stück von ihrer Kraft verloren -
tun wir etwas, das sie kleiner macht
Kinder versetzen so lange Berge
bis der Teufelskreis beginnt,
bis sie wie wir, erwachsene Zwerge
endlich so klein wie wir großen sind....

Du bist ein Riese Max
sollst immer einer sein
großes Herz und großer Mund und
nur zur Tarnung nach außen klein...


Seiten 1 | 2
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor