Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 313 mal aufgerufen
 Hifify
Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

23.08.2006 19:59
Das Leben einer Tasse Zitat · antworten



Vom Wohnzimmer zur Küche,
dort auf den Tisch gestellt,
beginnt die kleine Reise
in meiner Tassenwelt.

Aus mir wird dann getrunken,
mal kalt, doch meistens heiß,
so habe ich im Wechsel,
mal Gänsehaut, mal Schweiß.

Danach führt mich mein Weg dann,
das kenne ich ja schon,
in eine Spülmaschine:
ein Vollbad ist mein Lohn.

Mit anderen Kollegen,
die alle schon hier drin,
werd ich solang gebadet,
bis ich dann sauber bin.

Nach dieser schönen Dusche,
die mir stets gut gefällt,
werde ich in der Regel
in einen Schrank gestellt.

Hier kann man sich dann ausruhn,
kommt wunderbar zur Ruh.
Ich nutz die Zeit ganz gerne,
und mach die Augen zu.

Wenn ich es recht bedenke,
ich muß zufrieden sein.
Bei so viel Arbeitslosen
hab ich doch richtig " Schwein ".

Erst wenn ich einen Sprung hab,
was sicher mal passiert,
geh ich verfrüht in Rente
und werde ausrangiert.

Nur einmal holt man mich noch
zum Arbeiten zurück:
Beim nächsten Polterabend
bring ich als Scherbe Glück.



Camaela ( Gast )
Beiträge:

23.08.2006 20:48
#2 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

...ist das mal wieder lieblich


die nächste Tasse werde ich jetzt mit anderen Augen sehen

Wenn du so weitermachst, Lizzy, fange ich demnächst noch an mit Gegenständen
zu reden...

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

23.08.2006 21:53
#3 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

Ich bitte darum, in Allem ist eine kleine Seele. Allerdings habe ich immer gesagt:Wenn ich anfange, mich mit meiner Waschmaschine zu unterhalten, wird es Zeit, mein Hausfrauendasein aufzugeben und wieder arbeiten zu gehen. Also muß ich vorsichtig sein.
Alberne Grüße von
Lizzy


Bernd ( Gast )
Beiträge:

23.08.2006 22:04
#4 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

Liebe Lizzy,
Arm sind die Menschen,die nicht mehr alle Tassen im Schrank haben.
Die können bei Deinem wunderbaren Gedicht nicht mitreden.




Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

23.08.2006 23:41
#5 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

Ach Bernd, ich hab doch auch nicht immer alle Tassen im Schrank.
( Manche sind in der Spülmaschine)
Lizzy

helga ( Gast )
Beiträge:

24.08.2006 12:55
#6 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

Lizzy, deine Fantasie ist göttlich. Zwar versetze ich mich ständig in meine
Maschinen und Gegenstände hinein, wirklich, denn ich gehöre zu denen, die
nicht alle Tassen im Schrank haben, weil se nur Becher benutzen, doch aus
der Sicht einer Tasse ist schon super die Idee. Ich habe mich köstlich
amüsiert.

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

24.08.2006 15:17
#7 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

Das freut mich,Helga. Die Idee kam mir,als ich gestern morgen die Spülmaschine ausgeräumt habe. Ich habe gedacht:Mein Gott, immer dieselbe Leier.Alles einräumen, alles wieder ausräumen,in den Schrank...
Jo, so war das.
Lizzy

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

28.08.2006 22:02
#8 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

Das ist ja süß. Ich seh ja auch in allen sogenannten "toten" Dingen, Leben
Das Deiner beschriebenen Tasse scheint ja sehr erfüllt zu sein. Das freut mich!
Du kannst aber auch wirklich aus jeder Situation ein Gedicht machen.
Wo bleibt das Buch?

sieghild ( Gast )
Beiträge:

28.08.2006 23:03
#9 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

bei dir wollt ich auch gern tasse sein
wenn man so herrlich bedacht wird,fühlt man sich
pudelwohl.
lizzy,gibt es etwas,dass du nicht beschreibst?
du schreibst herrlich,immer wieder

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.

Hebbel.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

14.09.2006 19:49
#10 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

Liebe Lizzy,
nach diesem harten Tag,
ich mich an deinen lustigen Worten lab.
Eine Tasse hast du zum Leben erweckt,
das finde ich einfach super und nett.
Meine nächste Tasse sehe ich nun mit anderen Augen an,
hoffe sie lebt noch lang.
Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

14.09.2006 20:04
#11 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

Hi Steffi, Sieka und Karin-Lissi, danke für Eure netten Bemerkungen. Ja, so eine Tasse ist ja auch nur ein Mensch. Richtig betrachtet, wird jeder Gegenstand zum Leben erweckt und hat Gefühle.Daraus entstehen bei mir auch die meisten Gedichte.
Grüße


Janet Offline


Kenner



Beiträge: 242

28.10.2006 19:19
#12 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

Liebe Lizzy

Nun sehe ich meine Tassen mit ganz anderen Augen...ich rede mit ihnen, bevor sie in die Spülmaschine gestellt werden und achte ganz besonders darauf, dass ihnen nichts geschieht.

Dein Gedicht ist Super und in allen Dingen steckt eine Seele, die es zu erwecken gilt. Dies ist Dir hervorragend gelungen.

Lieber Gruß
Janet




Lächeln ist wie ein Fenster, durch das man sieht, ob das Herz zu Hause ist.

(aus Russland)



Hinrich Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 591

04.12.2006 22:17
#13 RE: Das Leben einer Tasse Zitat · antworten

..... man kommt bei Dir aus dem Schmunzeln nicht heraus.
einfach toll !!!!!
Hinrich


©whp

Nanu? »»
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor