Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 187 mal aufgerufen
 Stefanie
Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

05.03.2007 13:32
Liebe auf Entfernung Zitat · antworten

Inspiriert durch die vielen schönen Gedichte voller Wehmut und Schmerz
von unserem lieben Silent. Ich liebe Deine Gedichte!

Liebe auf Entfernung

Ein einsames Herz sitzt hier ganz allein,
und wünscht sich nur eins, nämlich bei Dir zu sein.
Es möchte Dir all seine Liebe schenken,
will jede Sekunde an Dich nur denken.

Es wäre bereit, durch die Hölle zu gehen,
nur, um Dich einmal lächeln zu sehen.
Es würde die Sterne vom Himmel nehmen
um sie Dir ganz alleine zu Füßen zu legen.

Es möchte mit Dir seine Träume leben,
Deiner Seele die schönsten Gefühle geben.
Es will tausend Tränen des Glücks für Dich weinen,
doch Du bist so weit weg, darum muß das Herz leiden.

Deshalb wünscht jede Nacht dieses einsame Herz,
daß er endlich vergeht, dieser Trennungsschmerz.
Daß der Tag endlich kommt, Dich wieder zu sehen,
Dich lieben zu dürfen, und nie mehr zu gehen.

Und so quält es sich weiter, Tag für Tag,
weis nicht, was die Zukunft bringen mag.
Und stellt sich die schlimmste aller Fragen,
wirst Du denn tatsächlich so lange warten?

Drum nehme ihm bitte die Hoffnung nicht,
weil das einsame Herz sonst elend zerbricht.
Es glaubt nämlich immer noch fest daran,
daß Entfernung der Liebe nichts anhaben kann!


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

05.03.2007 13:56
#2 RE: Liebe auf Entfernung Zitat · antworten
Ohh Steffi, du "Sehende" - Mitfühlende...

Dein Gedicht ist wundervoll zartfühlend und so eine liebevolle Bitte..

Ja... man hat den Eindruck, dass man eine schützende Hand (über beide) legen müsste.
Oder eine, die Augen öffnet. Oder man möchte die Mauer einreißen,
die da 2 Menschen zum Selbstschutz aufgebaut haben.

Dein Gedicht ist toll und Silent wird sich sicher freuen,
dass er dich dazu inspiriert hat!
Lyla Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 435

05.03.2007 14:22
#3 RE: Liebe auf Entfernung Zitat · antworten

Ach, wie schön und ja stimme Deinem Schlußappel voll und ganz zuLydia

helga ( Gast )
Beiträge:

07.03.2007 19:03
#4 RE: Liebe auf Entfernung Zitat · antworten

Am liebsten möchte ich den einen zu dem anderen bringen, damit nur ja die Liebe nicht verblaßt.
Ein schönes Gedicht Steffi

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

07.03.2007 22:45
#5 RE: Liebe auf Entfernung Zitat · antworten

Liebe Stefanie,
Ich finde, dass die Liebe auf Entfernung viel intensiver ist, weil die Sehnsucht dazugehört. Finde dein Gedicht sehr schön und...sehnsuchtsvoll.

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

07.03.2007 23:45
#6 RE: Liebe auf Entfernung Zitat · antworten



Liebe Stefanie,

Dein Gedicht hat es auf den Punkt gebracht.
Liebeskummer - ist eine bitter-süße Krankheit,
sie kommt und geht und kommt und immer wieder
gibt es Erfüllung und leider auch Enttäuschung.

Ich glaube, daß es viele Menschen gibt, die für
einander bestimmt sind, doch leider ist es nicht
einfach, aus der Vielfalt der unterschiedlichen
Charaktere den rechten für sich herauszufinden.
Gerät man an den falschen, für es zu den leidigen
Mißverständnissen und schließlich zu Böswilligkeiten
und bestenfalls zu Trennung.

Läuft einem zufällig der wirklich für einen bestimmte
Partner über den Weg, muß man ihn - und sei es, gegen
alle Konventionen - ansprechen, ihm sagen: "Du bist es !"
Traut man sich nicht so recht und er geht vorüber, dann
sollte man nicht diesem Traumbild hinterherweinen.
Nein - es gibt doch noch andere, zu denen es ein Affinität
gibt.

Es gibt unter uns Mitmenschen natürlicher Weise auch solche,
die den Partner ihres Lebens gefunden habe, bei denen die
Chemie stimmt, die jedoch einen Schutzmantel um sich tragen,
den abzulegen, sie nicht imstande sind. -

Da ist die echte Zuneigung und die "stille" Liebe für den
anderen vorhanden und es mangelt auch nicht an der Treue,
doch die Angst vor der Selbstaufgabe ist so stark, daß man
vor dem anderen ewig davon läuft. -
Und das endet dann oft so:


Freiheit

Wohl über Nacht
treibt ’s mich hinfort –
alsbald mit macht –
von diesem Ort,
an dem ich nicht
zur Ruh‘ gelang;
die ew’ge Pflicht
macht mich gar bang ......

Ach – wär‘ ich fern
und vogelfrei !
ich käme gern‘
einmal vorbei –
denn alle Zeit
bist du in mir –
und bin ich weit,
möcht ‘ sein bei dir ......

© whp


Dieses kleine Gedichtchen hatte ich
bereits eingestellt am 13.1.2007



Zu diesem Thema kann man immer wieder
mit der alten Volksweisheit aufwarten:
"Drum prüfe, wer sich ewig bindet,
ob sich nicht 'was bess'res findet
!

Liebe Grüße
Hinrich
whp

Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

08.03.2007 18:40
#7 RE: Liebe auf Entfernung Zitat · antworten

Liebe Stefanie,
so einfühlsam ist Dein Herz,
leidest mit und siehst den Schmerz,
gibst Hoffnung und Licht,
Deine Gefühle sind so herzlich,
gibst Mut und bist voller Zuversicht,
Du machst viele Menschen glücklich.
Es ist schön, daß es Dich gibt,
ein voller Dankbarkeit zu Dir zieht...
liche Grüße zu Dir, Karin Lissi

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

09.03.2007 02:15
#8 RE: Liebe auf Entfernung Zitat · antworten

Ich danke euch, ihr lieben fleißigen Kommentierer!
Ja, so eine Liebe auf Entfernung ist hart!
Und noch härter wird es, wenn sie nicht erwidert wird.
Man kann sich einfach nicht richtig damit auseinandersetzen, weil das Gegenüber fehlt.
Das ist schlimm.
Eigentlich ist man nur hilflos

Ich wünsche euch, daß euch so etwas nie passiert!!


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

silent Offline


Profi


Beiträge: 351

12.03.2007 18:08
#9 RE: Liebe auf Entfernung Zitat · antworten

Oh Stefanie, Du Gute,

Du machst mich ja richtig verlegen!
Ich danke Dir von Herzen für diese einfühlsamen Zeilen (die ich leider jetzt erst entdecke )
Und Du glaubst nicht, wie sehr ich mich freue zu hören, dass Du meine Werke magst!
Ja, Liebe auf Entfernung hat schon seine Seiten. Gute wie schlechte. Welche überwiegt liegt bei den Probanten selber, die damit zu kämpfen haben. Und unerfüllte Liebe... Schwamm drüber! Ich sag mal: Die Zukunft hat auch für mich wieder begonnen, denn das Leben verweilt nicht im heute.

Ganz lieben Dank nochmal und ich setze Dein Einverständnis voraus, dass ich Deinen Versen in der Reihe meiner Lieblingsgedichte ganz oben einen Platz freimachen darf!

Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

13.03.2007 14:27
#10 RE: Liebe auf Entfernung Zitat · antworten

Du darfst, lieber Silent.
Alles andere wurde schon gesagt
Ich danke Dir!


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor