Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 246 mal aufgerufen
 Biggi
Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

07.03.2007 09:33
Krähen der Nacht Zitat · antworten

Krähen der Nacht

Krähen kreisen über dem Haupt
schreien verwirrend Lieder
lautstark wirst du des Schlafes beraubt
voll Unrast schmerzen Kopf und Glieder

Im Tageslicht kannst du die Krähen
sitzen sehen auf dem Baum
sie können dich von dort erspähen
sie zu vertreiben gelingt dir kaum

So gräbst du in deinem Lebensgarten
alte Beete wieder um
findest bedeutende Schicksalskarten
und tausend Fragen um dich herum

O pflücke nur das Altbewährte
weil es gute Saat verspricht
Bedeck’ die Fragen mit neuer Erde
und dünge mit deiner Zuversicht


© Birgit Lüers
hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

07.03.2007 11:50
#2 RE: Krähen der Nacht Zitat · antworten



Liebe Biggi,

Du zeigst mir hier ein Gedicht, in dem Du die
Krähen als Metapher benutzt, was mir - so
vermute ich - bedeuten soll, daß Du aufgewühlt
bist vom Tagesgeschehen, daß Dir tausende
Gedanken durch den Kopf gehen, Dich im Bette
Wälzt und nicht einschlafen kannst.

Das kenne ich ich gut. Wenn ich den ganzen Tag
gestresst durch die Gegend gelaufen bin, bis in
die Nacht hinein gearbeitet habe und schließlich
ohne Verschnaufpause ins Bett gegangen bin, dann
kamen die Krähen und ich konnte absolut nicht
einschlafen. Wie gerädert bin ich dann schon sehr
früh wieder aufgestanden und war den ganzen Tag
nicht zu gebrauchen.

Mit Deinem Gedicht hast Du mich an weniger schöne
Stunden des Alltags erinnert. - Nun als Rentner
geht's mir bedeutend besser. Die Krähen höre ich
allenfalls, wenn ich mit meinen Enkeln durch unseren
Tierpark spaziere.

Liebe Grüße
Hinrich
whp

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

07.03.2007 13:27
#3 RE: Krähen der Nacht Zitat · antworten
Mensch,Biggi, Du läufst ja zur Höchstform auf-ein irres Gedicht. Aber Du meinst ja wahrscheinlich das Chaos im Kopf.

Krähen erinnern mich auch immer an Hitchcocks Vögel.Sie haben etwas mystisch Freches und Bedrohliches. Aber ich wittere ja auch seit dem "Weißen Hai" in den 70 ern in jedem Swimmingpool und in jedem idyllischen Bergsee einen Hai, also, keine Sorge.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

09.03.2007 00:59
#4 RE: Krähen der Nacht Zitat · antworten

Ich glaube, das kenn ich noch von e-stories, kann das sein??

Eine wunderbare Methapher ist Dir da wieder geglückt. Wer kennt diese Krähen nicht.

Dabei muß ich an ein altes Chinesisches Sprichwort denken, das da sagt:

Das die Vögel des Unheils über Deinem Haupte kreisen, kannst Du nicht verhindern!
Aber daß sie ein Nest darin bauen!

Lass sie krähen


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

09.03.2007 14:46
#5 RE: Krähen der Nacht Zitat · antworten
Ganz genau lieber Hinrich,
die Krähen hab ich benutzt als Metapher für die Gedanken,
die im Kopf kreisen und versuchen sich einzunisten,
nachts, wenn man dann im Bett liegt.
Und wenn man dann meint, sie haben sich alle gesetzt,
dann scheucht irgendetwas wieder den ganzen Schwarm auf
und sie krächzen wieder und wollen und wollen nicht aufhören,
bis dann wieder langsam Ruhe einkehrt und schwupp... geht´s grad wieder von vorne los

"Die Vögel" Lizzy... ja, sie haben mir
während des Schreibens damals einige Bilder geliefert!

Ja Steffi, du kennst es von e-stories
(du vergisst echt nix, was du schon mal gelesen hast!)

Das Sprichwort, das du ansprichst, kenne ich!
DAS hab auch ich nicht vergessen! Hab ich mal in einem Buch gelesen
und es hat sich fest eingebrannt und kommt immer wieder mal an die Oberfläche

euch Allen!
helga ( Gast )
Beiträge:

10.03.2007 12:01
#6 RE: Krähen der Nacht Zitat · antworten

Super beschrieben Biggi. Bei mir hilft nur, dass ich wenn die Krähen kommen, direkt wieder aufstehe und mich ablenke.

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

12.03.2007 13:32
#7 RE: Krähen der Nacht Zitat · antworten

ja... wenn man sie nachts mit aller Gewalt versucht, zu vertreiben,
sitzen sie tagsüber "in den Bäumen" und begleiten jeden Schritt...
die dusseligen Krähen!

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor