Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 194 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke
karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

10.03.2007 18:00
Dichtung ? Zitat · antworten
Er, der sich ein Dichter nennt
und denkt, dass er die Sprache kennt,
der braucht doch hin und wieder
einen Nasenstüber.

Manches Wort schreibt man so hin,
doch oft ergibt es keinen Sinn.
So denkt der Poet hin und her,
was das bessere Wort wohl wär'.

Große Worte viele schreiben,
die man äußerst schwer versteht.
Ich sage mir, das lass ich bleiben,
weil es einfacher doch geht.

Ich bilde mir nun gar nicht ein,
ein bedeutender Dichter zu sein.
Immerhin, so sollt man meinen,
gelingt's mir schon, das Reimen.
Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

10.03.2007 18:48
#2 RE: Dichtung ? Zitat · antworten


Jawohl, sag ich da nur, lieber Karl-Heinz!
Man muss nicht unverständliche Worte benutzen
um zum Hinhören zu bewegen, oder eine große Aussage zu machen!
Besser ist´s mit Herz und Verstand -
mit einer Sprache die jeder versteht
Die Frage lautet doch nicht:
Warum einfach wenn´s auch umständlich geht?!


...und da fällt mir eins meiner Gedichte ein.
"Einfach gestrickt wie eine Weste"
das werd´ich gleich mal auskramen


Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

12.03.2007 14:40
#3 RE: Dichtung ? Zitat · antworten

Da geb ich Dir von vorne bis hinten recht, lieber Karl-Heinz!
Ich jedenfalls verstehe Deine Gedichte. Und so soll es sein!


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

12.03.2007 17:28
#4 RE: Dichtung ? Zitat · antworten

Liebe Stefanie,

Mein größter Kritiker, aber auch Helfer, ist meine Frau. Als ehemalige Lehrerin beherrscht sie die deutsche Grammatik, sowie Zeichensetzung nach 50 Jahren Kanada noch aus dem FF. Wir sind allerdings im Herzen immer deutsch geblieben und haben uns unsere Muttersprache erhalten. Es kotzt mich an, wenn ich ehemalige Deutsche treffe, die es ablehnen noch Deutsch zu sprechen, und wenn sie es tun, stottern sie herum. Ich könnte solche kräftig in den Hintern treten, tu es aber nicht, weil ich ein einigermaßen höflicher Mensch bin. Ach ja, meine Frau. Sie schaut mir immer über die Schulter, wenn ich Kommentare schreibe, die sie allerdings nicht berichtigt.

Ratschlag »»
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor