Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 269 mal aufgerufen
 Stefanie
Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

13.03.2007 07:30
Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Der alte Weidenmann

An klaren, kühlen Wassern stand
ein alter Weidenmann.
Gar trostlos, wie ich erstmal fand,
mit Trauerbändern dran.

Die Zweige weit und bodennah
um seinen Stamm gelegt.
Die Äste hängend, die ich sah,
das Blattwerk unbewegt.

Ich fragte:"Alter Weidenmann,
warum bist Du betrübt?"
Da lachte er mich freundlich an
und gluckste hell und lieb:

"Nicht traurig bin ich, nur galant,
ich halte mich bedeckt.
Damit nicht jeder Narr im Land
mein Innerstes entdeckt.

So mancher Griesgram weiterzieht
der oberflächlich schaut.
Weil ich mich nicht für ihn verbieg,
sieht er nur meine Haut.

In meinem Schatten ist es kühl
im Sommersonnenheiß,
ein Wandersmann mit Herzgefühl
um diesen Vorteil weis.

Bei Regenwetter spende ich
dem Mensch, den Tieren, Schutz.
Leg meine Zweige sanft um Dich,
ganz ohne Eigennutz.

Oft lehnt an meinem dicken Stamm
auf einem trocknen Platz,
so mancher Jüngling glücklich an,
im Arm sein holder Schatz.

Doch willst Du dieses Plätzchen sehn,
mußt Du Dich überwinden,
darfst nicht nach Äußerlichem gehn,
mein Innerstes zu finden."

So lernte ich zu meinem Glück
vom alten Weidenmann,
wie schön doch so ein zweiter Blick
ins Innere sein kann!




Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

13.03.2007 08:01
#2 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Wow Steffi!
Diese "altbekannte Weisheit" hast du da in ein
wundervolles Gedicht eingepackt!

Ja....
Schau nicht auf die Konturen
denn sie sind Schall und Rauch
fühl' innerliche Spuren -
was sich verbirgt in Herz und Bauch

Superschön, dein Gespräch mit dem Weidenmann!

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

13.03.2007 12:49
#3 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten



Liebe Stefanie,

ich habe heimlich Euch beide belauscht,
Dich und Deinen knorrigen Weidenmann,
als Ihr die innigen Worte getauscht -
und verlegen hat das Bächlein gerauscht.
Wohl dem, der so poetisch dichten kann !

Ich habe Dein Gedicht mehrmals gelesen.
Es kommt jetzt zu meiner Spezialitäten-Sammlung.

herzlichst
Hinrich
whp

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

13.03.2007 14:29
#4 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Danke liebe Biggi und lieber Hinrich
Mir war mal wieder nach was fröhlichem mit lehrreichen Touch
Und da Weiden meine Lieblingsbäume sind - was lag da näher?
Die meisten Bäume wissen mehr als wir, denn sie sind viel älter

Es freut mich, daß es euch gefallen hat!
Ist ein guter Tag heute!


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

Lyla Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 435

13.03.2007 17:26
#5 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Als alte Baumfreundin, liebe Stefanie schreib ich Dir, klasse geschrieben und so unterschiedlich wie die Bäume ist auch der MenschLydia

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

14.03.2007 13:37
#6 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Boah,ist das ein Knaller,Steffi. Wunderschönes Gedicht,eine richtige Geschichte fast mit dem Fazit: Nicht auf das Äußere kommt es an-klasse!

Wobei, so Weiden haben schon was Tolles. Ich habe,als wir hier vor 21 Jahren eingezogen sind,eine weiße Gardine für das Gäste-WC gehäkelt.Und jetzt rate mal,welches Motiv? Richtig, eine Trauerweide. Die Gardine hängt heute noch-mir fällt kein schöneres Motiv ein.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



sieghild ( Gast )
Beiträge:

16.03.2007 21:58
#7 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

ach steffi,ein wunderschönes gedicht. .
du verstehst es immer wieder, wunderschöne
gedichte zu schreiben, in denen lebhaft die bilder
zu laufen beginnen.

Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

18.03.2007 11:04
#8 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Liebe Steffi,
einfach toll und aus vollem Herzen geschrieben.
Tiefe Weisheit steckt in Deinen Zeilen, ein wunderbares
Werk, das Du hier zu Papier gebracht. Das verdient ein
besonderes . Es ist immer wieder schön zu lesen,
wie man die Natur beschreiben kann um den Menschen wach
zu rütteln. Poesie erster Sahne.
Wünsche Dir eien schönen Sonntag, schicke dir einen Gruß
oder auch , außerdem noch ein von Karin Lissi

silent Offline


Profi


Beiträge: 351

18.03.2007 13:15
#9 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Oh Steffi,

weiß nicht was ich sagen soll. Denn das meiste wurde hier schon gesagt.
Es hat mich sehr berührt, Deine Geschichte vom alten Weidenmann!

herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

26.03.2007 17:04
#10 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Ich danke euch allen ganz herzlich für die lieben Komms.
Weiden sind meine Lieblingsbäume.
Ich find sie gar nicht traurig, eher heimelig.
Als Kind hab ich immer sehr gerne unter ihnen gespielt.
Meine liebste haben sie gefällt - und durch ein Industriedenkmal
ersetzt - das ist traurig.

Ich drück euch ganz lieb


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

ElDuBo Offline

Aktiver



Beiträge: 152

27.03.2007 13:50
#11 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Liebe Stefanie,

dieses Gedicht hat mich sehr bewegt, es beinhaltet der Wahrheit Gesicht.

Es trügt die äußre Schönheit oft!!

Du siehst mir dem Herzen, das freut mich sehr. Ich werde es gleich noch einmal bei einer Tasse genießen.

Dankeschön
Elke



Ein Lächeln, das von Herzen kommt,
bringt Licht in die Welt.

Heike Offline




Beiträge: 1.177

28.03.2007 11:12
#12 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Hallo Steffi,

hab' es erst jetzt gesehen...das tolle Gedicht!

Ich bin auch ein "Baumfreund"...
doch Weiden sind nicht ganz mein Fall...bisher gewesen auf jeden Fall
sie sind für mich zu traurig...aber jetzt habe ich ja die Erklärung dafür...sie wollen
sich schützen...
sehr schön...dann bin ich auch eine Weide...

aber sie "beschützen" einen...das stimmt

dein Gedicht ist sehr gefühlvoll und bildreich geschrieben.

danke für's Lesen lassen, Steffi

Liebste Grüße,

Heike


Das Leben und dazu eine Katze, das gibt
eine unglaubliche Summe.[small]- Hermann Hesse-
[small]

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

31.03.2007 10:55
#13 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Liebe Elke, liebe Heike,
ich sage ganz lieb Dankeschön für eure netten Kommentare.
Ich freue mich, daß ihr auch mit dem Herzen seht!


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

helga ( Gast )
Beiträge:

03.04.2007 23:34
#14 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

wieso steht hier nicht mein Kommentar? Gelesen hab ich es schon, zwecks Bild.... du weißt schon
wahrscheinlich war ich wieder tüdelich....

Es ist wunderschön und genau die Art wie ich sie liebe. Mehr muß ich einfach nicht sagen!

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

04.04.2007 13:46
#15 RE: Der alte Weidenmann Zitat · antworten

Dankeschön, liebe Helga, für die lieben Worte.
Ich bin auch ein bissel verwirrt, denn auch ich glaube mich zu erinnern, daß Du schon
kommentiert hattest. Wir sprachen danach doch im Chat noch über Dein Bild
mit den hängenden Ästen. Und dass wir beide Weiden so gerne haben.
Ist schon komisch
Aber so freu ich mich halt zum 2. Mal
Liebe Grüße Dir,
Steffi


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

«« Lebenswille
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor