Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 186 mal aufgerufen
 Stefanie
Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

19.03.2007 03:17
Dies kann ich nicht verstehen-umgesetzt Zitat · antworten

01.08.2006 03:29

Dies kann ich nicht verstehen

Meine Lieben, ein kleines Experiment:
Es ist heis, ich kann nicht schlafen, und nach dem
Genuss einer kleinen Flasche Bier war mir nach
Albern sein
Darum mal ein und dasselbe Gedicht in 2 verschiedenen
Fassungen. Dies, um die Diskussion über "moderne" Gedichte
wieder anzuheizen

Dies kann ich nicht verstehen

Seitdem Du mich verlassen
bin ich ganz wirr im Kopf
ich kann es gar nicht fassen
mein Herz, es hängt am Tropf

War es denn nicht mal Liebe
zu Anfang unserer Zeit?
Dann standen nur noch Hiebe
für meine Seel´ bereit

Ich kanns wohl nicht mehr ändern
daß Du mich jetzt verlässt
ich baumel an den Rändern
vom Liebesbaum-Geäst!

Doch werde ich nicht fallen
kriech lieber schnell zurück
hinab zu Wurzelballen
und such ein neues Glück!


Dies kann ich nicht verstehen

Verflüchtigt in unbekanntes Terrain
entweicht Dein Seelengas aus meiner
Athmosphäre. Intravenös tröpfelt
Selbstmitleid in die Venen, um das
Kopfradar wieder auszurichten.

Sinnloses Eigenverhör analysiert
temporäre Anomalitäten.
Mit Zungenäxten hast Du meine Gottes-
gabe malträtiert.

Im Erfassen Deines Festzustands, der langsam
verdampft, baumel ich an kümmerlichen
Almosen wurmstichigen Holzes.

Den vorprogrammierten Absturz jedoch
durch Notfallsystem verhindert wanke
ich rückwärts und lande auf sicheren
Planken.
Blackbox reloaded!


Fröhliches Schimpfen


Man sollte stets ein wenig unwahrscheinlich sein!
Oscar Wilde




Biggi

Beiträge: 4.448


01.08.2006 03:45

RE: Dies kann ich nicht verstehen
ich lieg um hier
liebste Steffi, du solltest dir öfter mal ein kleines Fläschchen Bier gönnen

Also es gibt sicherlich Leute, die die 2. Variante
ob deiner vortrefflichen, gescheiten Wortwahl geradezu grandios finden.
Allerdings muss ich dich enttäuschen.
Ich lasse mich von deinen Fremdwörtern nicht bestechen...
mir gefällt Variante 1 deutlich besser!

liebe Grüße der Ulknudel






Stefanie

Beiträge: 2.275


01.08.2006 03:59

RE: Dies kann ich nicht verstehen

Mir auch liebe Biggi, mir auch

So wie in der zweiten Variante würde ich nie schreiben.
Vorallem würde ich es nicht als Gedicht ansehen.
Allerdings muss ich sagen, Nr.2 hatte ich in 5 Minuten fertig, für Nr.1
brauchte ich doch so 15 Minuten.
Daran sieht man, daß reimen doch ein bissel schwieriger ist.
Auch wenn es sich um einen recht simplen Text handelt.
Vielleicht versucht ihr es auch mal. Wird bestimmt interessant,
wie eure Erfahrungen dann sind.

Man sollte stets ein wenig unwahrscheinlich sein!
Oscar Wilde





Helga
Treue Seele

Beiträge: 2.808


01.08.2006 04:52

RE: Dies kann ich nicht verstehen

Mitten in der Nacht aufgewacht. Wohin? Natürlich an den PC. Warum?
Um mir einen echten Lachkick zu geben.

Danke Steffi! Das hat nun gut geklappt. Das 2. "Gedicht" ist zum
schreien, aber das 1. Gedicht hat mir einfach gut gefallen. Es
hat eben etwas, jedenfalls für mich, mit Poesie zu tun. Die
Wörter sinds und auch der Reim, die für mich ein Gedicht ausmachen.

Ist dir gut gelungen und hast mich echt zum mitfühlen und dann
zum lachen gebracht.
Du kannst tun was du möchtest, aber tu es so, dass es anderen nicht schadet






sieghild
Treue Seele

Beiträge: 2.212


01.08.2006 10:07

RE: Dies kann ich nicht verstehen

zweimal genial
sie sind beide,jedes in seiner art,super

trink dir noch eins,
dann bekommen wir das nächste
leckerlie

Liebe das Leben,dann liebt es auch dich.





Camaela
Treue Seele

Beiträge: 2.127


01.08.2006 13:21

RE: Dies kann ich nicht verstehen

das erste gefällt mir zwar auch besser
aber das zweite ist dennoch nicht "ohne"

ich bin mir gar nicht so sicher, ob mir nach mehrmaligem
Lesen das zweite vielleicht doch besser gefallen würde


* ich will so werden wie ich bin *





Sebastian
Treue Seele

Beiträge: 1.186


01.08.2006 14:32

RE: Dies kann ich nicht verstehen

gerstensaft als inspirator...mhhh...diesmal hats jedenfalls geholfen. gerade beim zweiten teil könnt ich mich wegschmeißen, eine affektierte art, etwas auszudrücken, aber eine erheiternde ;)
Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen
die sich um die Dinge ziehn
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen
aber versuchen will ich ihn.
(Rilke)



Stefanie

Beiträge: 2.275


01.08.2006 21:15

RE: Dies kann ich nicht verstehen

hehe, also ich werd jetzt nicht zum Biertrinker mutieren
Aber es freut mich, daß mein kleines Experiment geglückt ist.
Ich wollte eigentlich nur zeigen, daß wir nicht gerne schreiben
wie in Variante 2, was aber nicht heisst, daß wir es nicht können
Ein Gedicht ist nach meinem Verständnis immer noch gereimt.
An dieser sturen Haltung werde ich auch festhalten.
Ich les auch gerne schöne malerische Prosa.
Aber die Form wie Variante 2 sagt mir persönlich nicht so zu.
Da muss ich mich jetzt mal bei Sebastian bedanken: "Affektiert" - dieses Wort habe
ich die ganze Zeit gesucht, um dem Kind einen Namen zu geben, aber ich bin
zum Teufel nicht darauf gekommen! Mit diesem einen Wort kann
ich dieses Werk voll und ganz beschreiben.
Hihi, nun ja, war ja auch nur ein Versuch, und ein recht simpler Text.
Von daher möchte ich gar nicht recht werten. Trotzdem gefällt
mir ersteres besser
Man sollte stets ein wenig unwahrscheinlich sein!
Oscar Wilde





Su

03.08.2006 08:47

RE: Dies kann ich nicht verstehen

Liebe Steffi,
hab es zwar heute erst gelesen und das auch noch vorm aber ich muss mich den anderen Anschließen,haben beide was ,obwohl auch mir das erste besser vom Aufbau gefällt.
Mal der Steffi ein hinstellt grandios!!!!

Erst wenn du aufgegeben hast, bist du besiegt!






Stefanie

Beiträge: 2.275


06.08.2006 21:18

RE: Dies kann ich nicht verstehen

oups! Da ist mir doch ein Kommentarchen entwischt
Dankeschön, liebe Su.
Ja, die erste Form gefällt mir auch besser. Aber ich muss
zugeben, daß ich bei der zweiten doch selbst schmunzeln musste.
Es wirkt so blasiert, oder wie Sebastian es so schön gesagt hat, affektiert
Nochmals danke für die lieben Worte und für´s Bierchen natürlich auch *hicks*


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor