Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 238 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




28.03.2007 02:21
Ackern antworten

Der Bauer pflügt sein großes Feld,
seine Arbeit, seine Welt.
Im Herbst die Tenne, voll Getreide,
Ochs und Kühe auf der Weide.

Die Tochter hatte das Landleben satt,
sie träumte vom Leben in der Stadt.
Dann schrieb sie dem Bruder Waldemar,
wie schön es in der Großstadt war.

Alle dachten sie schafft für Bauern
hinter Hamburgs stolzen Mauern.
Sie schrieb dem Vater nach Köln/Wahn:
"Ich ackere auf der Reeperbahn !"

Hifify
Beiträge: 1.577
Treue Seele




28.03.2007 13:48
RE: Ackern antworten

Aber ist das nicht auch irgendwie ein riesengroßer Bauernhof? Jede Menge los, viele Hühner und Kühe, auch sehr viele Gockel und Ochsen dort vertreten-großes Gedränge,geschäftiges Treiben, und geackert wird dort mit Sicherheit.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




28.03.2007 22:05
RE: Ackern antworten

Liebe Lizzy,
Danke dir,
In Hamburg wird nicht nur gebaggert
sondern tüchtig auch geackert.
Der Michel schaut von oben zu
nur selten kommt die Stadt zur Ruh
und besonders in der Nacht
manche Matratze kracht.

helga

01.04.2007 09:31
RE: Ackern antworten

Gut erkannt Karl-Heinz..... und so mancher Ochse denkt er ist ein Stier

Liebe Grüße aus Hamburg, Helga

karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




01.04.2007 20:02
RE: Ackern antworten

Liebe Helga-
Hamburg eine schöne Stadt,
die so viele Gesichter hat.
Ein jeder schaut ihn sich an,
den Rummel auf der Reeperbahn.

   Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor