Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 438 mal aufgerufen
 Hinrich
hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

30.03.2007 00:01
Frau Luna Antworten



Frau Luna

Der Michel ist gewiss ein Traum von Mann,
dem wir es unbenommen glauben wollen,
daß er Frau Luna hatte küssen sollen,
als sie ihn einstmals zog in seinen Bann.

Doch kam es offensichtlich nicht soweit –
Er sollte ihr das Licht der Sonne bringen
Und würde ihm das nicht alsbald gelingen,
sei er dazu verdammt für alle Zeit

an Mutter Erde sehnsuchtsvoll zu denken.
Wie konnte Luna so was mit ihm machen ? –
Noch heute müht sich Michel damit ab

das Sonnenlicht zu Luna hinzulenken;
Nur glückten ihm bisher nur halbe Sachen
Sein Schicksal hält ihn schon damit auf Trab

© whp

Sylence Offline

Aktiver



Beiträge: 199

14.04.2007 13:53
#2 RE: Frau Luna Antworten
Lieber Hinrich,

dein Gedicht „Frau Luna“ begeistert mich und dass nicht nur des Themas wegen!
Es ist, wie jedes deiner werke, künstlerisch durchdacht und gut durchkomponiert.
Die Sonettform, für welche du dich entschlossen hast, passt sehr gut.

Der Mond, oder auch wie du ihn nennst: Frau Luna, hat schon seit tausenden von Jahren die Menschen in seinen bann gezogen.
Ich selbst habe mich schon vom Mond zu einem Gedicht inspirieren lassen und Gott sei dank ist es dir genauso ergangen, sonst könnte ich diesen Beitrag jetzt nicht schreiben!

Ganz liebe grüße

Sylence



"Sehnsüchtig grüsst der, der ich bin, den, der ich sein könnte."
-Dostojewski-

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

14.04.2007 21:43
#3 RE: Frau Luna Antworten


Danke,
liebe Lorina,

ich freue mich immer wieder über Deine lieben
und sachlichen Kommentare, wie auch heute wieder
zu meinem Sonett "Frau Luna", das Dich begeistert,
weil es, wie Du sagst "gut durchkomponiert sei -
das wird mir dann erst richtig bewußt, durch
Deine Äußerungen.

Habe ich eine Idee, dann lasse ich mich oftmals nur
durch meinen inneren Rhythmus leiten und das Wissen
um einige wesentliche Grundformen.

Manchmal fange ich mit einer Wortspielerei an, woraus
sich oftmals ein Thema ergibt, das dann, wenn mich
äußere Einflüsse nicht aus dem Gleichgewicht bringen,
zu einem Gedicht reift.

Reizvoll finde ich Themen, die mir von Außen unvermittel
zugetragen werden, die mir etwas mitteilen wollen. So geht
es mir beispielsweise mit Deinen Gedichten aber auch Deinen
Kommentaren - nicht nur den an mich gerichteten.

Du sprichst dabei etwas an - bewußt oder unterbewußt -
worüber Du Dir selbst nicht im klaren zu sein scheinst,
was bei mir jedoch Assoziationen auslöst, die mir manchmal
Tage lang durch den Kopf gehen. Im übrigen mag ich die Art
Deiner Gedichte, vielleicht weil sie zuweilen so tiefgründig
sind.

Liebe Grüße
Hinrich
whp


Sylence Offline

Aktiver



Beiträge: 199

18.04.2007 22:14
#4 RE: Frau Luna Antworten
Lieber Hinrich,
leider ist "Frau Luna" heute nicht in ihrer vollen Pracht zu sehen!
trotzdem wünsche ich dir einen guten Abend!


Doch ich wollte auch vielmehr zu einem anderen thema etwas sagen:
Die art wie du Gedichte schreibst ähnelt sehr der meinen, denn mir geht es ziemlich oft genau so, wie du es beschrieben hast.
Also damit meine ich den weg von der Wortspielerei bis zum Endprodukt also dem Gedicht.
Ich versuche stets die Gedanken und Ideen, welche in meinem kopf herum spuken in Worte zu fassen.
Es freut mich sehr, dass du längere zeit über meine Gedichte oder Kommentare nachdenken kannst und dass sie dein Interesse wecken können.


Deine Kommentare gehören zu denen, über welche ich mich am meisten freue, weil sie stets aufmerksam, umfangreich und auf eine kreative (wen du z.B. Gedichte in die Kommentare stellst usw.) art und weise geschrieben sind.
Ich hoffe wir werden noch viele weitere Kommentare im garten der Poesie im Wechsel haben!

Ganz liebe grüße

Lorina



"Sehnsüchtig grüsst der, der ich bin, den, der ich sein könnte."
-Dostojewski-

«« Die Schlange
Allein ? »»
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Frauen und Autos...
Erstellt im Forum Anette von Anette
11 21.06.2008 14:46
von Anette • Zugriffe: 740
Eine Frau...
Erstellt im Forum Weinende Haut von Weinende Haut
4 25.04.2008 14:57
von Weinende Haut • Zugriffe: 575
Frau Holle und der Weihnachtsmann
Erstellt im Forum Martina von Martina
1 11.01.2008 00:33
von Mirko • Zugriffe: 566
die Frau vom Weihnachtsmann
Erstellt im Forum Martina von Martina
3 21.02.2008 21:20
von AnnaWinter • Zugriffe: 529
Geliebte Frau
Erstellt im Forum Hartmut von harriebald
13 09.09.2007 01:14
von harriebald • Zugriffe: 435
Frauen & Spiegel
Erstellt im Forum KundTun von Biggi
8 25.03.2007 13:19
von Anette • Zugriffe: 1229
Hat der Weihnachsmann ne Frau ?
Erstellt im Forum Martina von Martina
5 06.01.2007 11:28
von Bernd • Zugriffe: 534
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz