Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 503 mal aufgerufen
 Biggi
Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

01.09.2006 13:33
Weißt Du noch? Zitat · antworten

Weißt Du noch?

Weißt Du noch damals?
Unsere Sonntagsfahrten zum Rhein
Du und ich ~ mit deinem weißen Opel
Mutig hast Du dich immer eine Treppenstufe
weiter nach unten ans Wasser getraut als ich,
hast deine Hose hochgekrempelt und auf Wellen
von vorbeifahrenden Schiffen gewartet

Kannst Du dich erinnern?

Sie waren oft viel rauschender als Du ahntest
und Du bist schnell zurück gesprungen
aber es nutzte nichts.
Schuhe und Hosenbeine waren klitschnass
und wir haben laut gelacht

Weißt Du noch damals?

Wir sind so gerne ins „Grüne“ gefahren;
den Picknickkorb und eine Decke eingepackt
und schon ging´s los,
irgendwohin ~ an ein idyllisches Plätzchen.
Etwa eine sonnige Lichtung im Wald
Denkst Du noch manchmal daran?
Wie Du ausser Puste warst
nach dem Ballspiel in der Sommerhitze
und wie Du danach k.o. auf die Decke fielst,
wenn dann die Sonne unterging?

Weißt Du noch wie schön das war?

Dann haben wir langsam zusammengepackt
und sind wieder gen Heimat gefahren.
Wir haben auf der Fahrt so gerne gesungen
gemeinsam ~ Du und ich
Kannst du es noch hören?
„Weißt du wie viel Sternlein ste-he-hen
an dem bla-hauen Himmelszelt….“


Weißt Du noch?

Wie melancholisch Du warst
als ich dann erwachsen war und geheiratet hab’?
Ich ~ Dein kleines Mädchen ~
Ganz fest hast Du mich im Arm gehalten
als ob Du Angst hättest, mich zu verlieren.
Du hast mich nicht verloren Papa…niemals

Erinnerst Du Dich?

Es war einer Deiner letzten Wünsche
noch einmal einen Tag im Grünen zu verbringen
wie damals
und wir sind gefahren
Du und ich
in meinem blauen Opel

Papa... kannst Du mich noch hören?




© Birgit Lüers
November 2005
Dieses Gedicht ist veröffentlicht
in dem Buch "Leben und Tod" vom Lerato-Verlag






Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

01.09.2006 19:58
#2 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

*schnief*
Das ist so herzzerreissend schön, liebe Biggi. *Knuddel*
Ich summte in Gedanken die ganze Zeit "...ja ich weis, es war ne geile Zeit..."
mit, während ich gelesen habe.
Ich bin zutiefst gerührt...

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

02.09.2006 01:39
#3 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

Liebe Biggi,
Ein zu Herzen gehendes Gedicht, dass nicht nur Herzenswärme, sondern auch eine tiefe Liebe zum Vater zeigt.

Bernd ( Gast )
Beiträge:

02.09.2006 12:46
#4 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

Liebe Biggi,
das ist ein großes Gedicht.
Es ist nicht nur die Liebe zum Vater,
es ist auch eine der schönsten Erinnerungen in deinem Leben.
....und man merkt auch, wie dir ein Vater fehlt.




Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

02.09.2006 14:40
#5 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

Steffi... ist schön zu hören, dass es dich so berührt hat...

Ja Karl-Heinz und Bernd.... er fehlt mir oft....


Ich danke euch....




helga ( Gast )
Beiträge:

02.09.2006 17:24
#6 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

Dieses Gedicht ist mir direkt ins Herz gegangen Biggi!
Sofort auch die Erinnerung an meinen Vater, der wegging
als ich noch ein Kind war. Es ist so schön, dass du
diese Erinnerungen in dir wach hälst und ihm noch ein-
mal etwas zusammen mit dir ermöglicht hast. - Tränen abwisch -

Camaela ( Gast )
Beiträge:

02.09.2006 19:09
#7 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

sehr berührend, liebe Biggi,
gerade in so manch schwierigen Zeiten erinnert man sich
gern an den Vater...und ich kann mir vorstellen, dass er
dann ganz besonders fehlt...

Egal ob er mal streng oder ungerecht war, die schönen Erinnerungen
sind die die zählen und genau die hast du in deinem Herzen bewahrt.

Wunderschön....

Heike Offline




Beiträge: 1.177

03.09.2006 12:41
#8 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

Liebe Biggi,
ich habe dein Gedicht immer und immmer wieder gelesen...
ja, eigentlich könnte ich dabei auch immer nur traurig sein...
so wie man es aus deinen Zeilen herauslesen kann, dass du es warst und
immer noch bist, weil du so vermisst...
ich verlor meinen Vater mit 11 und kann verstehen, dass "er" ein ganzes Leben
fehlt...
deine Zeilen sind grossartig geschrieben...liebevoll und einblickgebend in
deinen Gefühlen...
ich umarm dich warm

sieghild ( Gast )
Beiträge:

03.09.2006 13:17
#9 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

liebe biggi,
nur kurz gesagt,es berührt mich sehr,
liebevoll und traurig gestalten sich deine
worte,dennoch treffen sie auf einen sonnenstrahl
der sie mit nach oben nimmt.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.

Hebbel.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

03.09.2006 14:15
#10 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

Ich danke euch allen von Herzen...

Dieses Gedicht bedeutet mir wirklich sehr sehr viel,
wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt.
Wie sehr hatte ich mich damals gefreut, dass ausgerechnet
dieses es geschafft hatte - ausgewählt, und in diesem
erwähnten Buch gedruckt wurde.

Mein Vater war ein sehr "stiller" Mensch - ein Mensch, der nie viel
Worte brauchte und machte. Ein Mensch von dem man aber dennoch wusste -
auch ohne Worte, was in ihm vorgeht - was er erwartet.
Und ein Mensch, der ungeheuer stolz war auf seine 10 Kinder.
..seine Großfamilie - für die er geschuftet hat von früh morgens
bis in die Nacht. Meine Mutter natürlich ebenso....
Kochen, waschen, usw. - ohne die moderne Technik von heute - einen Haushalt organisieren für 12 Mann...ich frag mich oft, wie sie das geschafft hat.
Mein Vater hat auf dem Bau gearbeitet - nebenbei verrichtete er Sattler- und Polsterarbeiten, was sein erlernter Beruf war und ganz nebenbei bestellten meine Eltern auch noch einige Felder.
Kartoffeln, Rhabarber, Karotten, Zwiebeln, Spargel und und und...und nicht nur in kleinen Mengen für den Eigenbedarf. Da war auch die Arbeit von uns Kindern gefragt.
Eine von den Mädels blieb dann immer zu Hause und richtete alles für die Brotzeit, bis die anderen wieder nach Hause kamen. Kaffee, Tee und Hausmacher Wurst.... es war schön....und jetzt merke ich, wie ich hier...ups...nen Roman schreibe....




Bernd ( Gast )
Beiträge:

03.09.2006 20:06
#11 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

Biggi das wäre ein guter Roman.
Ich kann dich nur ermutigen, mach weiter.
Das Thema ist wichtig!
Deine Leidenschaft groß.
Deine Liebe ungeheuer.
Mach weiter.....schreib weiter.




Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

04.09.2006 14:04
#12 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten
Hi, Biggi, kennst Du das, wenn ein Riesenschauer Gänsehaut von unten bis in den Kopf zieht? Das ist mir gerade passiert. Ich hatte erst gedacht, Du würdest Deinem früheren Freund schreiben oder Deinen Mann meinen. Dann kam Papa, aber dam kam das Bild und da wußte ich,er ist tot. Das ist mir jetzt wirklich nahegegangen und es ist ein unglaublich emotionales und ausdrucksstarkes Gedicht.Wirklich!

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

05.09.2006 01:42
#13 RE: Weißt Du noch? Zitat · antworten

Vielleicht sollte ich wirklich mal eine Geschichte darüber schreiben, Bernd...
mal sehn... :o)

Ja Lizzy, dieses Gefühl, wenn die Gänsehaut über die Beine hochkrabbelt
und man jedes Härchen spürt, das sich aufzustellen beginnt, kenne ich sehr gut...
Wann immer ich an ihn denke, sind es überwiegend diese Bilder, die ich in dem Gedicht beschrieben hab, die sich mir vor Augen schieben.
´98 ist er gestorben....
Dankeschön, Lizzy




«« Hab Kraft
resignation »»
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor