Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 358 mal aufgerufen
 Biggi
Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

03.05.2007 08:06
Im Schweigen des alten Mannes Zitat · antworten
Das Folgende Gedicht entstand auf Grund dieses Fotos:


Foto: Frank Könnecke


Im Schweigen des alten Mannes


Die Sonne versteckt sich
hinter Wolken und schwüler Luft,
und seit Stunden schweigt er
leise seine Gedanken.
Fühlt nicht die Tränen, die dabei
durch die tiefen Furchen
seiner ledernen Haut rinnen.

Seine schmuddelige Hose
stört ihn nicht, nicht das graue Hemd,
das einmal weiß gewesen war,
und auch nicht die Haare
die längst ihre Facon verloren hatten.
So sitzt er auf dem alten Holzstuhl,
und sein Blick gilt nur ihr
…dieser kleinen, zarten Blume

Ihre Schönheit und ihre Stärke,
die Sanftheit und ihre Zuversicht
ganz egal wie schwer das Leben war,
die Schicksalsschläge –
die sie gemeinsam erlitten
und zu Boden gerissen hatten.
Sie war so zierlich
und eben doch
so sehr viel stärker als er.

Kühl ist die Abendluft geworden
und er sitzt noch immer
im Schatten des kalten Hauses,
das jetzt sein zu Hause sein sollte.
Das zu Hause, das er mit Vielen teilte.
Mit Vielen - nur nicht mit ihr,
…die er so sehr vermisste.

Warum nur, hat er sie
aus seinem Leben getrunken?



© Birgit Lüers
Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

03.05.2007 09:14
#2 RE: Im Schweigen des alten Mannes Zitat · antworten

BIggi, ich bin von de Socken. Du hast so einfühlsame Worte hier gefunden. Klasse L:G.Anette

http://www.anette-esposito.org

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

03.05.2007 12:09
#3 RE: Im Schweigen des alten Mannes Zitat · antworten



Liebe Biggi,

mit dem "Schweigen des alten Mannes"
drückst Du so viel Mitgefühl für alte
Menschen aus. Du versuchst ihre Gedanken
zu lesen, aus ihren Zügen, aus ihren
Augen, die auf einen vermeintlichen
Punkt gerichtet sind, zu verstehen, was
sie so schweigsam macht.

Du versuchst dem Blick des "Alten" zu
folgen und Dich in seine Gedankenwelt
zu versetzen.

Was Dir dabei in den Sinn kommt, baut
eine Brücke, hinüber in diese andere
Welt, in die sich jeder flüchtet, wenn
er alleine ist, sich einsam und verlassen
fühlt.

"........ doch wie's darinnen aussieht,
geht niemand was an - ? -"


So mag manch alter Mensch denken, doch
wenn man ihm eine liebevolle Hand reicht,
wird er sie dankbar ergreifen - und seine
Augen werden leuchten.

Dein Gedicht hat mir gefallen, es sagt
mir auch etwas über Dich, Du Liebe.

herzliche Grüße
Hinrich
whp

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

05.05.2007 01:49
#4 RE: Im Schweigen des alten Mannes Zitat · antworten

Danke Anette, deine Begeisterung freut mich sehr!

Hinrich, als ich dieses Foto sah... es war ganz eigenartig...
Ein Freund von mir (Deckerkönni, der sich auch ab und zu im Forum aufhält)
hat es mir geschickt, als "Herausforderung".
Er hatte dieses Foto gemacht, weil ihm dieses Blümchen
zwischen all dem Unkraut auffiel und er überlegt hatte,
wie es wohl dahin gekommen ist und da so zwischen den
Steinen und all dem Unkraut wächst.
Ich hab mir jedenfalls dieses Foto ein kleines Weilchen
betrachtet und dann hab ich ihn "da sitzen sehen"
diesen alten, geknickten Mann, der in dem zarten Blümchen
seine Frau sah, so zierlich und dennoch behauptete sie sich,
gegen dieses "Unkraut" gegen die Einflüsse von außen und...
naja, du hast sie ja gelesen, meine Zeilen.
Dieses Foto weckte jedenfalls eine sehr seltsame Stimmung in mir...

und ich danke dir für deine lieben Worte...

Camaela Offline


Profi



Beiträge: 317

06.05.2007 12:19
#5 RE: Im Schweigen des alten Mannes Zitat · antworten

das kenn ich doch...das kenn ich doch

...und es hat mir damals schon sehr gut gefallen

du hast ein Schicksal von vielen beschrieben und nur wenige
haben die Einsicht deines alten Mannes erhalten.





Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

09.05.2007 16:57
#6 RE: Im Schweigen des alten Mannes Zitat · antworten

ja, du hast es nicht vergessen, Regine...
du kennst es noch und das freut mich

Ich denke die meisten dieser Betroffenen wachen wenn überhaupt,
dann erst viel zu spät auf... leider..

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor