Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 530 mal aufgerufen
 Sylence
Sylence Offline

Aktiver



Beiträge: 199

05.05.2007 16:40
Sünde Zitat · antworten

Sünde

Bittersüßer Drang
sodass man lebt
für des Teufels Trumpf
Menschlich


Sünde

Bittersüßer Drang
sodass man steht
unter den Fittichen des
Allmächtigen



"Sehnsüchtig grüsst der, der ich bin, den, der ich sein könnte."
-Dostojewski-

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

05.05.2007 18:59
#2 RE: Sünde Zitat · antworten

Liebe Lorina,

Dein Elfchen gibt mir zu denken.
Weißt Du, was Sünde meint ?
Bezeichne und beschreibe mir einmal
das Gegenteil von Sünde.

Um zu erkennen, braucht die Kreatur,
also auch wir Menschen zu allem ein
Gegenteil. Also ist auch die Sünde
das Gegenteil von etwas Anderem, das
wir (gottgewollt) erkennen sollen.

Und so gehört wohl auch der von Dir
beschriebene Bittersüße Drang
zum allumfassenden Plan Gottes - oder ?
Nun erhebt sich die Frage, was ist
daran des Teufels, wenn wir ihn uns
denn schon vorstellen als "Antigott" ?

Hat Gott diesen Antigott vielleicht
neben sich gestellt, damit wir ihn,
Gott erkennen ?

Hat Gott das Böse erschaffen, damit
wir das Gute erkennen ? - Wenn das
so ist, dann sind alle Erfahrungenen
mit dem Bösen im Leben des Menschen
gottgewollt - ergo notwendig.

Und wenn "Sünde" das Böse bezeichnet,
dann ist Sünde notwendig und nicht des
Teufels (denn der hat nur die Aufgabe,
Gott zu erkennen).

Soweit meine Philosophie.
Auf Dein Elfchen zielend, bedeutet das,
dass man nicht für des Teufels Trumpf
lebt, wenngleich wir immer wieder den
bittersüßen (sündigen) Weg durchlaufen,
um letztlich das Gute zu tun.

Nun schreibe ein neues Elfchen
(Sünde im guten Sinne: ja ! - Teufel: nein !)

Trotzdem danke für dieses Elfchen,
mit dem Du mich angeregt hast, auch
einmal über den Teufel nachzudenken.

Liebe Grüße
Hinrich
whp


Zu Yin und Yang nachfolgend
noch einmal ein Gedicht, dass ich am
17.12.2006 ins Gedichtehaus gestellt
habe:


Erkenntsnis
Yin und Yang

Ach – guter Freund, Du solltest herzlich lachen,
wenn über Dir die Sonnen scheint;
Du doch hast keinen Grund es nicht zu machen,
wenn sich der Himmel grau verhüllt und weint.

Stell Dir doch einmal vor es bliebe
all das, was Du als angenehm erlebst
wie Reichtum, Wohlergeh’n und Liebe,
wonach Du insgeheim doch strebst,

das bliebe ewig so und unverändert stehen,
Du wüßtest nichts von Haß und Angst und Armut
und was die Seele schmerzt und was Dir wehtut,
obwohl du hören kannst und sehen.

Wie könntest Du das Hell beschreiben,
wenn Dir das Dunkel völlig unbekannt ? –
Und würdest Du als Fisch im Wasser treiben,
Du wüßtest nichts von Wolken, Wind und weitem Land;

so wie Du All und Ewigkeit nicht kennst,
weil nichts für Dich vergleichbar ist,
So, wie Du die Allmacht Herrgott nennst,
weil ’s nichts gibt, was man an ihm mißt.

Doch nur weil Dich der große Geist wollt ahnen lassen,
daß Du nicht ganz allein bist – hier, auf dieser Welt,
so gab er Dir zu allem sinnlichen Erfassen
ein gut geeignet Gegenteil – bis hin zum blauen Himmelszelt.

Dich erfrischt das Licht des Tages,
weil in der Nacht Dein Auge ruht.
Drum – guter Freund – ertrag‘ es;
so wie es ist, so ist es gut !

© whp
Sylence Offline

Aktiver



Beiträge: 199

08.05.2007 16:41
#3 RE: Sünde Zitat · antworten
Liber hinrich,

es freut mich,dass du dich mit meinem gedichtauseinader gesetzt hast.
Eigentlich änder ich meine gedichte nicht, auch wenen ich kritik bekomme, nehme ich sie dankend an und hoffe dass ich es nächstemalbesser mache.

So wie du den sachverhalt mit der sünde und so geklärt hast ist es sehr einleuchtend, desahlbhabe ich noch eine andere version davon gewschrieben und in diesen thread gesetzt.

Danke, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast!
Auch dein Ying und Yand gedicht hat mir sehrzu gesagt,man sieht dass du du das dichten wirklich beherrrscht!

Liebe grüße und noch einen schönen tag

Lorina



"Sehnsüchtig grüsst der, der ich bin, den, der ich sein könnte."
-Dostojewski-

«« Erkenntnis
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor