Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




22.05.2007 17:04
Erwachen antworten

Die Sonne lacht vom Himmelszelt,
alles blüht und grünt.
Wie verzaubert ist die Welt,
wie es sich geziemt.

Im Erlenbusch die Drossel singt
ihr lustiges Kiwitt.
Amsel, Nachtigall und Fink
singen alle mit.

Nicht nur die Tierwelt ist erwacht,
auch des Menschen Herz.
Das Leben ist wie neu gemacht,
genau so wie die Frühlingspracht.

Janet
Beiträge: 242
Kenner




22.05.2007 17:17
RE: Erwachen antworten

Lieber Karl-Heinz

Frisch,leicht und beschwingt...herrlich! Des Frühlings Macht ist unübertroffen...

Lieber Gruß
Janet




Lächeln ist wie ein Fenster, durch das man sieht, ob das Herz zu Hause ist.

(aus Russland)



Camaela

24.05.2007 15:35
RE: Erwachen antworten

...der Frühling macht alles neu und schön...ist das
nicht herrlich?

...und dein Gedicht sprüht ja förmlich durch diese
Frühlingskraft

karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




25.05.2007 00:46
RE: Erwachen antworten

Liebe Janet und liebe Regina-
Ich danke euch für die netten Worte. Der Frühling ist vielleicht manchmal nass und kalt, wie hier in diesem Jahre, aber trotzdem durch das Erwachen der Natur noch immer Nummer 1 für mich.

Camaela

25.05.2007 10:35
RE: Erwachen antworten

genau

das einzige was mir hier auf der Insel sehr fehlen wird, ist
das Frühlingsgezwitscher der Vögel im Frühling...

Man kann nicht alles haben...

karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




27.05.2007 05:14
RE: Erwachen antworten

Liebe Regine,
Eine Insel ohne Vögel ? Versteh ich nicht. Sogar Galgenvögel haben sie auf Inseln verbannt.
Schmunzelgrüße von
Karl-Heinz

   Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor