Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 158 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke
karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

29.05.2007 22:58
Der Bach Zitat · antworten

Der Bach

Von den Bergen rinnt der Bach,
murmelnd, quirlend, immer wach,
springt über Steine, Moos und Sand,
fließt tief hinab ins flache Land.

Im Sommer, wenn die Schwalbe fliegt,
ist das Flussbett fast versiegt.
Die Gipfel längst schon ohne Schnee,
und am Ufer grünt der Klee.

Plötzlich zieht ein Wetter auf,
schreckhaft fliegen Vögel auf.
Der Donner grollt, es zucken Blitze,
Kühle hat verdrängt die Hitze.

Die Wolke bricht, der Regen fällt,
verändert ist die Sommerwelt.
Der kleine Bach, er wurd' zum Fluss,
spült übers Ufer seinen Guss.

Nass geworden ist der Stein,
der Bach , der liess das Murmeln ein,
wild und schäumend ist der Strahl,
rauscht ungestüm ins tiefe Tal.

Es folgte wieder Sonnenschein,
es trocknete der nasse Stein.
Weiter zog die dunkle Wand,
hinter Bergen sie verschwand.

ElDuBo Offline

Aktiver



Beiträge: 152

30.05.2007 11:20
#2 RE: Der Bach Zitat · antworten

Lieber Karl-Heinz,
ein Gedicht, dass mich eben in meine Heimat versetzt hat. Es ist wundervoll beschrieben, fließend wie der Bach. Bin begeistert!!

Elke


Ein Lächeln, das von Herzen kommt,
bringt Licht in die Welt.

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

30.05.2007 13:36
#3 RE: Der Bach Zitat · antworten



Lieber Karl-Heinz,

wer kann besser zaubern als die Natur ? -
Du hast in Deinem Gedicht "Der Bach"
gekonnt geschildert, wie Rasant solch
ein Naturschauspiel kommt und geht, wie
beeindruckend Veränderungen auf uns wirken.

Dein Gedicht erinnert mich an einige
amerikanische Maler, die das, was Du so
lebendig beschreibst meisterhaft auf die
Leinwand gebannt haben.

Ich gratuliere Dir zu diesem Gedicht.

Liebe Grüße
Hinrich
whp

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

31.05.2007 05:14
#4 RE: Der Bach Zitat · antworten

Liebe Elke und lieber Hinrich,
Obwohl ich allgemein als Witzbold angesehen werde, bin ich auch besonders in Naturgedichten zu Hause. Weil Euch der Bach so gut gefallen hat kommt noch ein Stein hinterher geflogen.
Ich danke euch, Ihr seid nette Menschen.

Camaela Offline


Profi



Beiträge: 317

28.06.2007 16:51
#5 RE: Der Bach Zitat · antworten

Lieber Karl-Heinz,

dieses Gedicht ist so bildhaft in Szene gesetzt, dass
man sich selbst mitten in diesem Naturschauspiel
wiederfindet...

Großartig





karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

30.06.2007 03:50
#6 RE: Der Bach Zitat · antworten

Liebe Regine,
Ich bin ja eigentlich mehr als ein Humorist bekannt, aber Naturgedichte schreibe ich eigentlich noch lieber, weil ich ein scharfbeobachtender Naturfreund bin. Mir tut es um jeden Baum leid, der sinnlos gefällt wird. Ich hasse nur Unkraut, weil es mir auf meine alten Tage viel Kraft abfordert, die ich manchmal nicht habe.
Ich danke dir.

Die Fahne »»
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor