Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 782 mal aufgerufen
 Hinrich
hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

03.06.2007 00:07
Ein wahres Märchen Antworten



Ein wahres Märchen

Ich war so grad beim Rasenmähen,
da hab ich einen Frosch gesehen,
der sah mich gar so freundlich an,
als wollt er sagen: „Lieber Mann,
du raubst mir meine Rückzugsorte,
da fehlen einem ja die Worte“.

Vor Schreck bin ich fast hingefallen,
ich konnte noch „Verzeihung !“ lallen.
Da kam er auch schon angehüpft
und ist mir auf dem Arm geschlüpft:
„Hör zu“ sagt er „was ich berichte;
Du kennst doch sicher die Geschichte

Vom Froschkönig ?

Da fing ich an, mal nachzugrübeln,
doch solle er’s mir nicht verübeln,
ich wüßt’ es nicht, hab ich gesagt,
darauf hat er so laut gequakt,
dass ich ihn habe fallen lassen
und rief, das könne ihm so passen.

Ich sah den Frosch im Grase kauern
und fing schon an, ihn zu bedauern,
da gab es plötzlich einen Knall –
ich dachte an ’nen Überfall –
noch eh entsprechend ich gehandelt
ward ich in einen Frosch verwandelt.

Nun werd ich lange warten müssen,
bis ich erlöst mit tausend Küssen
von einer hübschen kleinen Maid.
Doch es wird dauern lange Zeit.
Man wird mir diese Mär nicht glauben
und dies Gedicht wird einst verstauben.

© whp

winni Offline


Treue Seele


Beiträge: 1.445

03.06.2007 08:50
#2 RE: Ein wahres Märchen Antworten


... verstauben nicht,
... weil man es sieht
... wie es da im
... Schranke liegt,

... spontan hätt' Frosch
... 'ne Maid 'geleast'
... weil's Menschfrösche
... gar nicht gibt!

Hinrich, so ist das, du hättest nur ein bisschen mehr Geduld haben müssen!
Schöne Froschballade.
Grüsse,
winni

kleineraguilerafan Offline


Aktiver



Beiträge: 179

03.06.2007 15:46
#3 RE: Ein wahres Märchen Antworten

ehrlich, Märchen erzählen kann jeder, aber sie lebendig machen nicht. Da kann man stundenlang zuhören

There's something out there meant for me

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

04.06.2007 02:39
#4 RE: Ein wahres Märchen Antworten

Lieber Hinrich, Damals, Mitte des letzten Jahrhunderts als ich als Zollbeamter die westdeutsche Interzonengrenze
patroillierte, sagte mir einmal ein Bewohner des Dorfes. Ihr seid so grün wie Frösche, sitzt auf dem Hintern und wartet auf Mücken. Natürlich sind wir nicht nur marschiert, wir mussten uns auch manchmal hinsetzen.

Anette ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2007 08:22
#5 RE: Ein wahres Märchen Antworten
HInrich....

Ich glaub, es macht dir viel Verdruss
dass warten musst auf diese Kuss.
Nun seh ich dich im Geiste hocken
auf einer Leiter, die ist trocken,
im Glas mit Pergament bedeckt,
wo man dich hat hineingesteckt,
als Wetterfrosch nun angagiert.
ich hoff das hast du jetzt kapiert.
hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

04.06.2007 09:26
#6 RE: Ein wahres Märchen Antworten



Danke, liebe Anette,

ich habe mich in mein Schicksal gefügt.
Als Wetterfrosch werde ich geduldig der
Dinge harren, die da kommen und hoffen,
es wird mich einmal eine hübsche Maid
erlösen. Ansonsten werde ich meinem ach
so vergnüglichen Job als Wetterfrosch
nachgehen. - Meine Prognose für heute:
"Es kann nur besser werden !"

Liebe Grüße

Hinrich
whp

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

05.06.2007 00:44
#7 RE: Ein wahres Märchen Antworten
Hallo lieber Hinrich

Schön geschrieben deine Froschballade

Also wenn dieser Frosch mich das nächste Mal beim Rasenmähen erwischt
wird mir wohl das gleiche passieren und ich werde aus dem Sauerland mal kurz zu Dir rüberhüpfen
gemeinsam fällt uns sicherlich eine Lösung ein
LG
Frank
harriebald Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 428

06.06.2007 00:21
#8 RE: Ein wahres Märchen Antworten

Verdammt, lieber Freund, ich steh nicht auf Männer, also kann ich dir nicht helfen. Einen Frosch pur ohne das Wissen um den Hintergrund, den du so hervorragend erzählt hast, hätte ich zur Not noch küssen können, Augen zu und an Fröschin gedacht, Hartmut

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

06.06.2007 12:22
#9 RE: Ein wahres Märchen Antworten
Hallo Frank,

sollte Dir das wirklich auch einmal
passieren, dann käme ich mir zumindest
nicht so verloren vor und man könnte
ein wenig miteinander plaudern, bis
dann mal irgendwann so ein neugieriges
Prinzesschen kommt und ein Herz für
kleine Fröschchen hat.

Danke für dein Mitgefühl.

Hinrich
whp




Hallo Hartmut,

man muss ja nicht unbeding auf Männer stehen,
um so einem hilflosen Wesen aus einer Notlage
zu helfen. - Doch offen gestanden, zur Zeit
gefällt es mir hier ganz gut und will gerne
noch ein Weilchen warten. Ich bin überzeugt,
Es wird sich schon bald so eine Fee meiner
erbarmen.

Bis dahin mach Dir keine Sorgen.
Liebe Grüße
Hinrich
whp
Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

06.06.2007 18:21
#10 RE: Ein wahres Märchen Antworten

Dann schick ich Dir mal via Internet ein Küßchen rüber- kann ich doch nicht verantworten, dass Du jetzt jahrzehntelang nur noch quacken und hüpfen kannst.Außerdem: grün steht Dir überhaupt nicht, also hier-bitteschön:


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

06.06.2007 21:42
#11 RE: Ein wahres Märchen Antworten



Danke, liebe Lizzy,

Dein Kuss hat gewirkt, nun quakt er
nicht mehr vor Deinem Küchenfenster.
Schau mal nach draußen, da steht ein
hübscher junger Mann, willst Du ihn
denn nicht herein bitten ? Er hat
Dir als Dank auch einen dicken Strauß
dunkelrote Rosen mitgebracht.

Liebe Abendgrüße
Hinrich
whp

Blondy ( gelöscht )
Beiträge:

08.06.2007 20:50
#12 RE: Ein wahres Märchen Antworten

Lieber Hinrich,
fast hätte ich Dir jetzt eine
schöne Maid vorbeigeschickt die Dich erlöst von dem Übel.
Aber da Dein Gedicht ja nicht verstaubte und es einige lasen,
denke ich Du wurdest schon mit vielen Küsschen befreit!
Schön und amüsant geschrieben ist es auf jeden Fall,
also hättest Du schon deswegen einige verdient.
Liebe Grüße von Helga

Biggi Offline

Administratorin

Beiträge: 2.524

15.06.2007 00:33
#13 RE: Ein wahres Märchen Antworten

Klasse!

Lieber Hinrich, hätte die Lizzy dich nicht schon erlöst,
dann wäre ich jetzt sofort eingesprungen, hätte dich geküsst und dich erlöst
aus der auf Dauer sicherlich unbequemen Position für die menschliche Anatomie!

Aber weiste was?!
- so
den kriegst du jetzt trotzdem

Liebe Grüße dir, Hinrich
Biggi

Ich hatte dich die letzten Tage schon vermisst...

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kein wahrer Witz
Erstellt im Forum Gram von Gram
0 26.03.2008 22:22
von Gram • Zugriffe: 386
Ich wünscht ich währe ein Zauberling
Erstellt im Forum Via von via
0 25.03.2008 20:22
von via • Zugriffe: 406
Das wahre Lebenselixier
Erstellt im Forum Biggi von Biggi
9 20.12.2007 13:25
von Biggi • Zugriffe: 416
Wahrer Reichtum...
Erstellt im Forum Heike von Heike
14 05.02.2008 15:07
von Heike • Zugriffe: 898
das wahre Gesicht
Erstellt im Forum Judith von kleineraguilerafan
0 23.07.2007 23:58
von kleineraguilerafan • Zugriffe: 234
Brücke der Freundschaft-umgesetzt
Erstellt im Forum Kleine Träumerin von Stefanie
0 19.03.2007 03:51
von Stefanie • Zugriffe: 534
Erwartungen-Aphorismus umgesetzt
Erstellt im Forum Hifify von Stefanie
1 20.04.2007 19:17
von Karin Lissi Obendorfer • Zugriffe: 370
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz