Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 477 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke
karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

28.08.2007 18:22
Die letzten Meilen Zitat · antworten

Die letzten Meilen

Tag für Tag zeigt es sich mehr,
der alte Körper will nicht mehr.
Schweigend verlangt er seine Ruh',
Neigt sich allmählich der Erde zu.

Was sich so tut auf dieser Welt
ihm nicht sonderlich gefällt.
Neue Erfindungen ohne Zahl
sind ihm oftmals schnurzegal.

Unaufhörlich der Blutdruck steigt,
der blonde Kopf ist weiß gebleicht.
Es lässt sich nicht leugnen, dass
die einstmals straffe Haut ist blass.

Der Lebensweg ist oftmals lang
und des Körpers steter Gang
wird langsamer und
schwerer von Stund' zu Stund'.

Wenn das Hirn noch sinnt und schaltet,
sind auch die Nerven gut verwaltet.
Wenn es um die Erinnerung geht,
es damit zum Besten steht.

Schließlich kommt der letzte Schritt,
der Körper macht dann nicht mehr mit.
Er ist verwelkt, er lässt sich fallen,
am Ende ist es so mit allem.

Lyla Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 435

01.09.2007 19:02
#2 RE: Die letzten Meilen Zitat · antworten

Lieber Karl-Heinz,
Worte die einem oder mir zu Herzen gehen und ja so wird es allem ergehen, liebe undGrüße Lydia

Sonja Rabaza Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 477

02.09.2007 20:26
#3 RE: Die letzten Meilen Zitat · antworten

Ja, lieber Karl-Heinz,
diese letzten Meilen erwarten alle, auch wenn
viele sie weit von sich schieben möchten.
Ich wünsche Dir noch viele schöne Stunden
in Deinem Leben und im Kreis Deiner Lieben Sonja

Mit unserem Dasein versuchen die Welt ein wenig
besser zu machen

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

04.09.2007 14:09
#4 RE: Die letzten Meilen Zitat · antworten

lieber Karl Heinz

Dein Gedicht ist mir sehr zu Herzen gegangen!

Ein Weg den Alle gehen werden ,oder besser gesagt die ,die das Glück haben alt werden zu dürfen!

Habe vor wenigen Wochen meine Tante verloren ,sie ist nur 67 Jahre alt geworden ,ist sehr schwer an Krebs gestorben und hinterläßt 7 Kinder!!

Alter/Älterwerden ist eine Pein ,aber auch ein Geschenk ,vielen ist es gar nicht vergönnt ,mein Schwiegervater sagt immer mit seinen 76 Jahren
das er zwar immer mehr die körperlichen Gebrechen merkt ,aber in seinem Herzen immer noch der junge Mann ist und manchmal auch das Kind von früher ,er mit Dankbarkeit auf sein bisheriges Leben zurückschaut
und sich freut soviel glück und Spass im Leben zu haben
vielen seiner Freunde war dies nicht vergönnt!!

Wann der letzte Schritt kommt ist glaube nicht vom Alter abhängig
sondern von dem was uns vorbestimmt wurde von Gott!!

Dir wünsche ich das Du bei bleibender Gesundheit und Lebensfreude ein hohes Alter ereichst

LG
Frank

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

06.09.2007 20:08
#5 RE: Die letzten Meilen Zitat · antworten

Liebe Lydia,

Herzlichen Dank für deine netten Worte. Wir sind nun einmal ein Stück der Natur und schon bei der Geburt zum Sterben verurteilt. Sehen wir das augenblickliche Leben als einen Funken im All, der nach einiger Zeit verlöscht.

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

06.09.2007 20:12
#6 RE: Die letzten Meilen Zitat · antworten

Lieber Frank,

Mit 80 hat man das hohe Alter schon. Eine Wahrsagerin sagte meiner Frau vor 60 Jahren wir würden 71 und 72 Jahre alt. Auch Wahrsagerinnen können irren.
Ich danke dir.

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

06.09.2007 20:13
#7 RE: Die letzten Meilen Zitat · antworten

Liebe Sonja.
Ich danke dir. Das Leben ist schön und vergleichbar mit einer Reise die immer heimwärts führt.

Die Wette »»
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor