Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 511 mal aufgerufen
 Hinrich Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Hinrich
Beiträge: 591
Hausfreund/in




18.10.2007 13:43
Bleibe gelassen antworten





Bleibe gelassen

Die Kammertür knarret,
nicht regen, nicht rufen !
Der Teufel der scharret
bereits mit den Hufen.

Die Erde bewegt sich –
Dir fehlen die Worte.
Der Höllenhund regt sich
an Satanas Pforte !

Wie ’s knistert und knallet,
wie ’s holtert und poltert
und scheppert und schallet –
ein Mensch wird gefoltert.

Ein Mensch wird gesteinigt –
du kannst es nicht fassen,
fühlst selbst dich gepeinigt –
doch bleib nur gelassen.

Denn ganz ohne Frage –
dein Urteil, das spricht "Er"
am jüngsten der Tage
als oberster Richter !

©whp

karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




18.10.2007 17:23
RE: Bleibe gelassen antworten

Lieber Hinrich,
Dein Gedicht ist ein Aufruf nicht alles gelassen hinzunehmen. Was können wir tun, um den Ungerechtigkeiten Einhalt zu gebieten? Zunächst als Einzelner nicht viel, aber vielleicht im Zusammenwirken mit Gleichgesinnten. Aber auch Demos haben nicht immer die erwünschten Erfolge erzielt. Mit dieser Erkenntnis schauen halt die meisten gelasen zu.
Liebe Grüße zu deinem schönen Gedicht.
Karl-Heinz

Anette

19.10.2007 12:57
RE: Bleibe gelassen antworten

lieber Hinrich.. und Gott sei Dank, dass es so ist!

harriebald
Beiträge: 428
Hausfreund/in




30.11.2008 02:43
RE: Bleibe gelassen antworten


Och nö, so schlimm biste nicht, Hartmut

   Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor