Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 386 mal aufgerufen
 Anette
Anette ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2007 10:00
Zu viel Zeit Antworten
Dieter Igos " Blume" hatte mich hierzu inspiriert, infiziert


Zu viel Zeit

Viel Zeit ist seitdem schon vergangen,
als er sie in den Armen hielt
nur ein‘ Moment - und sein Verlangen
ihr nah zu sein, es ihm befiehlt.

Noch immer spürt er ihre Nähe,
geheimnisvoll sie ihn umstreift.
Ach, wenn er sie noch einmal sähe.
Ein Wunsch, der weiter in ihm reift.

Er fühlt dies Drängen und sein Sehnen,
auch ihr Parfum riecht er noch zart,
würd sich so gerne an sie lehnen,
mit ihr erleben, Gegenwart.

Ihr Kuss liegt noch auf seinen Lippen,
die ihn verzauberten sogleich.
Nur wenig konnte er dran nippen
an sattem Rot, so sanft und weich.

In Augen, grün wie zwei Smaragde
verlor er seinen klaren Blick,
und er beschloss, es ihr auch sagte:
Ich komme bald zu dir zurück.

Seitdem ist schon viel Zeit verflogen
und seine Sehnsucht füllt sein Herz.
Er fühlt vom Schicksal sich betrogen,
das ihn verlässt in wehem Schmerz.

Die Arbeit, auch ans Wort gebunden,
lässt ihm doch keine freie Wahl
und er verlebt zu viele Stunden,
die ohne sie ihm sind nur Qual.

Ach könnte er, er würd so gerne,
sofort und einfach zu ihr gehn.
Doch lebt sie weit von ihm in Ferne.
Wie gern würd er sie wiedersehn.

Wie jeden Tag, so geht wieder
auch heute seinen Pflichten nach,
als guter Bürger, treu und bieder,
als Ehemann im Schlafgemach.

Doch heut hat er sich vorgenommen,
er kehrt nicht mehr nach Haus zurück.
Den Koffer hat er mitgenommen.
Er fährt zu ihr, mit ihr ins Glück.

Nur heute fand er auf der Akte
ein' Zettel vor mit der Notiz,
und seine Kraft im Schmerz versackte:
„Sie starb ge'n Morgen im Hospiz“.

***

Auch ihr war’s so ergangen
seit sie ihn damals traf.
Auch sie litt an Verlangen,
an Nächten ohne Schlaf.

Hat ihm ihr Herz gegeben,
die Liebe einzig war
und ohne ihn zu leben,
schien ihr unmöglich gar.

Sie hegte seine Worte,
und glaubte ihnen gern
an ihrem Heimatorte,
der seinem so weit fern.

Viel Zeit war nun verronnen,
die Hoffnung gab ihr Mut
Bald würd er wiederkommen,
dann würde alles gut.

Bis eines Tags sie spürte,
dass Krankheit sie beschlich,
die sie zum Tode führte
und nicht mehr von ihr wich.

Gekämpft hat sie, verbissen,
gehofft, gewartet, stur.
Wie tat sie ihn vermissen,
wollt für ihn leben nur.

Doch er kam nicht mehr wieder.
Geweint hat sie so oft
bis müde ihre Lider.
So lang hat sie gehofft.

Dann schwand ihr Mut und Bangen
die Krankheit nahm Besitz.
Noch immer voll Verlangen
lag sie dort im Hospiz.

Ein‘ Zettel, der auf Leinen
mit einem Herz am Rand,
ließ manche Augen weinen,
weil dort sein Name stand.

Sie gab ihr Herz dem Einen.
Der Tod nahm leis sie fort.
Vielleicht wird er nun weinen,
weit weg, am andern Ort.
Heggse Offline


Profi



Beiträge: 369

23.10.2007 10:44
#2 RE: Zu viel Zeit Antworten

Vielleicht wir(d) er auch weinen...


Anette ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2007 10:50
#3 RE: Zu viel Zeit Antworten
*Taschentuch reich*
Heggse Offline


Profi



Beiträge: 369

23.10.2007 11:00
#4 RE: Zu viel Zeit Antworten

Verbessert haste das <D> immer noch nicht *denk*

Anette ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2007 11:20
#5 RE: Zu viel Zeit Antworten

Arne ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2007 11:44
#6 RE: Zu viel Zeit Antworten

Wie unverantwortlich gut Du diese grausame Schicksalssituation beschreibst. Treffer, versenkt, was mich angeht - ich hab das Gedicht erstmal mit und nicht mit kritischem Metrikauge gelesen und liege sozusagen getroffen darnieder. Dieses Gedicht, das prophezeie ich Dir, wird noch das ein oder andere Opfer unter den Leser fordern. Und ich werde es nochmal und nochmal lesen, bis ich durch den Tränenschleier hindurch auch das Handwerk und die feinen Wortziselierungen betrachten kann.

Das Gedicht ist eine Wucht. Zumindest hat es mich mit Wucht erwischt
LG,

Arne

Anette ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2007 12:01
#7 RE: Zu viel Zeit Antworten

das freut mich Arne... * Taschentuch reich*

Heike Offline




Beiträge: 1.177

23.10.2007 14:00
#8 RE: Zu viel Zeit Antworten

Grandios Anette...grandios!!

So langsam fällt mir nichts mehr ein, was d i e s e s Wort noch "toppen" könnte
deine Gedichte sind einfach IMMER wunderbar!!!!

DANKESCHÖN für diese schönen, liebevollen Zeilen!

Herzlichst, Heike


Das Leben und dazu eine Katze, das gibt
eine unglaubliche Summe.[small]- Hermann Hesse-
[small]

Dieter Igo ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2007 14:22
#9 RE: Zu viel Zeit Antworten

Liebe Anette!
Einfach WUNDERBAR - diese Zeilen zeugen von einem großen, fast unüberblickbaren als auch unfassbaren inneren Reichtum.
Es ist einfach schön Deine zeilen zu lesen, aufzunehmen und darüber zu sinnieren!
Liebe Grüße
Dieter Igo

Anette ( gelöscht )
Beiträge:

23.10.2007 20:11
#10 RE: Zu viel Zeit Antworten

Liebe Heike, es freut mch immer wieder mit welcher Begeisterung du mein Geschreibsel liest..

An dich, lieber Dieter Igo, ein bescheidenes Dankeschön, denn wenn ich deine Weisheiten lese......

«« Ehrgeiz
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Zeit
Erstellt im Forum KleinesBiest von KleinesBiest
0 29.06.2009 23:48
von KleinesBiest • Zugriffe: 490
Zeit der Liebe
Erstellt im Forum Via von via
2 24.06.2008 12:22
von via • Zugriffe: 494
MIT DER ZEIT - II
Erstellt im Forum Taube von Taube
6 10.03.2008 20:42
von Taube • Zugriffe: 610
Was tun mit der Zeit?
Erstellt im Forum Rose von Rose
0 08.03.2008 16:47
von Rose • Zugriffe: 458
Keine Zeit
Erstellt im Forum Heggse von Heggse
14 09.01.2008 12:07
von Hinrich • Zugriffe: 1235
Die Zeiten
Erstellt im Forum Shania von Shania
8 04.03.2008 18:58
von Wicht • Zugriffe: 741
In einer anderen Zeit
Erstellt im Forum Silent von silent
5 12.02.2008 15:23
von Taube • Zugriffe: 733
Zeit
Erstellt im Forum Anette von Anette
9 13.08.2007 09:46
von Dieter Igo • Zugriffe: 398
Nur für kurze Zeit
Erstellt im Forum Anette von Anette
0 02.06.2007 08:39
von Anette • Zugriffe: 294
Es nagt die Zeit...umgesetzt..
Erstellt im Forum Fotogedichte von sieghild
0 19.03.2007 10:10
von sieghild • Zugriffe: 294
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz