Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 382 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke
karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

01.11.2007 17:42
An der Straßenkreuzung Zitat · antworten

An der Straßenkreuzung

An der Kreuzung stand Bollermann
und schaute sich die Menschen an.
Nur wenige verweilten,
die anderen sich forsch beeilten.

Gebannt die Augen auf der Ampel,
doch immer wieder gab es Piesepampel,
die sich darum nicht scherten,
die Strasse einfach überquerten.

Es wartete auch ein alter Mann,
aus seiner Pfeife stieg der Rauch.
Neben ihm ein jüngerer
mit einem dicken Bauch.

'ne Junge schob 'nen Kinderwagen,
das Mädelchen nicht helle war,
und man konnte sehn und sagen,
der Vater kam aus Afrika.

Die Passanten unterdessen
eilten weiter wie besessen
auf das Kommando "Grün"
zur anderen Straßenseite hin.

Da war Amanda im geblümten Rocke,
und ein Blinder mit dem Stocke.
Ein Betrunkner heftig schwankend,
eine Alte herzlich dankend,
als ein junger Mann sie hielt,
und eine Lehrerin, die schielt.

Würdig den Blick zum Himmel gerichtet,
ein Geistlicher, hoch aufgerichtet.
Mit Gehstock kam ein junger Laffe,
schnüffelnd wie ein Zirkusaffe.

'ne alte Dame mit zwei Möpsen,
trippelnd übers Pflaster kröpsen.
Zwei hochhackige Bienen kurzgeschürzt,
die eine wär' fast hingestürzt.

Auf der Kreuzung ein Bulle stand,
die Trillerpfeife in der Hand.
Er passte auf mit Argusaugen
auf Autofahrer, die nichts taugen.

Solche den Verkehr gefährden
im Gegensatze zu den Pferden,
die früher man vorüber ritt
im leichten Trabe oder Schritt.

Bollermann hatte genug gesehen,
jetzt wollte er auch endlich gehen.
Ja, wohin ging er wohl, der Mann ?
Er steuerte seine Kneipe an.

Am Weiher »»
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor