Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 379 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




25.09.2006 20:13
Dichter antworten

Staunend höre ich mir an,
man sagt ich sei ein kluger Mann.
Gänzlich ohne mein Verlangen,
bin ich in berühmte Schulen gegangen.

Die erste wurde nach Goethe benannt,
der als Dichter weltbekannt.
Als ich diese nach Jahren verliess,
man mich in die zweite zu gehen hieß.

Der Schule, die man später errichtet
nannte man nach Schiller, der auch gedichtet.
So ist es durchaus nicht verwunderlich,
dass ein Dichter nun auch ich.

Anmerkung: Ich schrieb diese Zeilen gern,
jedoch ein Vergleich, der liegt mir fern.

Hifify
Beiträge: 1.577
Treue Seele




25.09.2006 21:38
RE: Dichter antworten
Kennst Du denn nicht die Karl-Heinz- Fricke-Schule?
Sie ist hier ganz in der Nähe, in der Bernd - Rosarius-Straße.

Musilump23
Beiträge: 39 Amateur


25.09.2006 21:58
RE: Dichter antworten


Lieber Karl- Heinz,
wieder ein Klasse Kurzgedicht von Dir. Du brauchst Dich hinter keinem verstecken,
auch nicht hinter den aufgezeigten Legenden.
Wer hier noch Zweifel anbringt, der möge neben deinen Gedichten,
auch einmal Deine autobiografischen Kurzgeschichten lesen.
Das Leben wird nach Jahren gezählt und nach Taten gemessen.
Mit frdl. Gr. Karl-heinz

Biggi
Beiträge: 2.524 Administratorin


26.09.2006 22:07
RE: Dichter antworten

Lieber Karl-Heinz, ich hab dich schon lang nicht mehr gelesen,
(so wie leider auch alle anderen Poeten hier) aber wenn ich etwas
von dir lese, dann tu ich das nach wie vor unheimlich gern

Du bist nicht nur ein guter Dichter, sondern auch ein wunderbarer Mensch
(und ich freue mich jedes mal, wie du mich aus deinem Foto anlächelst)
und wer weiß... Lizzy hat´s ja schon angedeutet







Bernd

26.09.2006 22:28
RE: Dichter antworten

Lieber Karl-Heinz,
der Goethe würde sagen:
"meinen Kollegen Karl-Heinz Fricke habe ich nach Weimar eingeladen, für ein Gemeinschaftswerk."
Jede Zeit hat seine Dichter.
Es gab auch damals außer Goethe viele kleinere und größere Poeten, genau wie heute.
Damals gab es kein Internet.
Wir hatten in Detmold einen Heimatdichter,der heißt Grabbe.
Er war Alkoholiker und ist am Suff gestorben.
Seine Werke sind nicht leicht zu lesen.
Berühmt wurde er weil er mit Heine und Zeitgenossen in Berlin gesoffen hat.
Alles ist relativ.
Du bist ein guter Dichter.




karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




27.09.2006 04:00
RE: Dichter antworten
Liebe Lizzy und liebe Biggi,
Ihr beide seid liebe Menschen und mir ans Herz gewachsen. Meine Schule, die Lizzy angedeutet hat ist mein Leben, aber dann wiederum, man lernt nie aus. Ich danke Euch Beiden.


karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




27.09.2006 04:05
RE: Dichter antworten

Ich danke dir, lieber Bernd,
Ich bin allerdings ein wenig überrascht. Ich bin bestenfalls ein guter Geschichteerzähler in Reimen. Wenn ich ein einfaches Wort benutzen kann freut es mit. Ich möchte ja auch verstanden sein, und keine Rätsel aufgeben. Auch die alten Meister, die ich geradezu verehre, schrieben sehr verständlich.

Bernd

27.09.2006 10:03
RE: Dichter antworten

Lieber Karl-Heinz,
ich meinte das schon ernst.
Ich habe eine kleine Bücher und Gedichtesammlung aus dem 19.Jahrhundert.
Wenn Du die Satzstellungen verinnerlichst und wenn Du Dir das Vokabular von "einfachen" Leuten
anschaust,dann haben sie einen größeren Wortschatz gehabt als wir.Es wurde nur geschrieben und meistens ausschweifend romantisiert.Passte aber in ihre Zeit.
Im heutigen Internetzeitalter mit Textbausteinen ist das Vokabular kleiner geworden,weil allgemeine Sprachfaulheit hinzu gekommen ist.Man telefoniert täglich und weis sich nach kurzer Zeit nichts zu erzählen.
Du bist ein versgewandter Geschichtenerzähler,der in dieser Zeit wichtig und notwendig ist.
Das Volk versteht Dich, auch wenn sie nicht mit Gedichten beschäftigt sind.
Das ist für mich uneingeschränkte Poesie,nicht schwer verdauliche Lyrik die nur zur eigenen Selbstherrlichkeit bestimmt ist.




karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




27.09.2006 19:06
RE: Dichter antworten

Lieber Bernd,
Es ist schön zu wissen, dass man ankommt bei den Lesern. Von sich selbst hat man immer die wenigste Meinung. D.h. man möchte nicht überheblich sein und arrogant werden. Man bleibe also immer mit beiden Füßen auf der Erde.

Camaela

01.10.2006 17:19
RE: Dichter antworten

...da schliesse ich mich Bernd gerne an

mir macht es immer sehr viel Freude deine Gedichte zu lesen...
übrigens mehr als die von Goethe und Schiller
wahrscheinlich schütten die beiden von oben jetzt Asche über mein Haupt


Früchte reifen durch die Sonne, Menschen reifen durch die Liebe.
(Julius Langbehn)

   Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor