Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 731 mal aufgerufen
 Biggi Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Biggi
Beiträge: 2.524 Administratorin


30.11.2007 00:31
Ein letzter Blick antworten


Ein letzter Blick



Spürst du die Still’ wie ich so laut?
Siehst du, dass man nichts sieht?
Hab mich zu atmen kaum getraut
zu traurig ist, was dort geschieht

Er saß in seinem weißen Hemd
am Tisch, als sie heut’ kamen
Die Leute waren ihm nicht fremd
die fort von hier ihn nahmen

Die Wiege einst in diesem Haus
vor zweiundachtzig Jahren
Nun zog der feine Mensch dort aus
- die Kinder wollten sparen

Nicht an Gut und nicht an Geld
- an Zeit und Menschlichkeit
Der Alte stört in ihrer Welt
man hat sich nun von ihm befreit

Er war so rüstig, bei Verstand
nur diese Stufen waren Last
Tat alles noch mit eigner Hand
doch hat man den Entschluss gefasst:

Sich zu entziehn der Einkaufspflichten
Im Pflegeheim wird man´s schon richten…


Text © Birgit Lüers
Bild © Wolfgang Merkle
Sonnenschein
Beiträge: 461
Hausfreund/in




02.12.2007 17:30
RE: Ein letzter Blick antworten

Liebe Biggi

Ein sehr trauriges aber wahres Gedicht - ich glaube sehr viel Menschen werden auf diesem Wege abgeschoben.
Auch die Aufnahme dazu finde ich sehr passend .

und ein lieben Gruß von mir

Christine

harriebald
Beiträge: 428
Hausfreund/in




04.12.2007 01:43
RE: Ein letzter Blick antworten

Diese Problematik durfte ich leider in meiner Familie erleben. Meine ehemalge Frau machte einen Riesenaufstand, als ich den Gedanken einbrachte. Meine Schwester konnte zwar ihren Schwiegervater in Pflege nehmen, nur die eigene Mutter nicht, obwohl der vorher Gepflegte mittlerweile verstorben war. Ich habe darunter gelitten.

winni
Beiträge: 1.445
Treue Seele



04.12.2007 13:14
RE: Ein letzter Blick antworten

Mensch, Biggi ....
da kann ich nur sagen, wer es erfaßt, dem ist es gegeben .... du hast es gesagt!
Danke,
winni

Hifify
Beiträge: 1.577
Treue Seele




11.12.2007 08:19
RE: Ein letzter Blick antworten
Traurig und doch, sehr sehr häufig passiert so etwas. Was müssen die armen alte Menschen empfinden, wenn sie einfach so aufs Abstellgleis geschoben werden.

Kaum vorstellbar und mehr als tieftraurig, dass dann Viele einfach nur noch den Gedanken haben, sterben zu wollen. ist das nicht schlimm?


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Sonja Rabaza
Beiträge: 477
Hausfreund/in




13.12.2007 12:27
RE: Ein letzter Blick antworten

Ein bestürzendes Gedicht, liebe Biggi,
das leider all zu oft traurige Wirklichkeit
ist.
Alles Liebe Sonja

Mit unserem Dasein versuchen die Welt ein wenig
besser zu machen

Biggi
Beiträge: 2.524 Administratorin


20.12.2007 13:30
RE: Ein letzter Blick antworten

Sicherlich mag es Fälle und Situationen geben, wo ein Pflegeheim die bessere - oder unausweichliche Variante sein mag, aber oftmals wird auch einfach die eigene "Bequemlichkeit" in den Vordergrund gestelllt. Das ist schon sehr traurig...

Danke euch herzlich für eure Kommentare
Biggi

Anette

05.01.2008 12:13
RE: Ein letzter Blick antworten

ja Biggi, manchmal geschieht das wirklich nur, weil die "Alten" " lästig" sind und sie einen nicht in den Kram passen..ich sehe das tagtäglich.. leider. L.G. zum neuen jahr

   Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor