Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 324 mal aufgerufen
 Biggi
Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

16.08.2006 19:20
Chancenlos Zitat · antworten

Chancenlos

Die kalte Hand
der Mutter Angst
legt sich um deinen Hals
du rangst – nach Atem?
wolltest springen?
vergiss es!


Schallend Lachen
nur Spott und Hohn
strömen dir kalt entgegen
dein Lohn - wofür nur?
für deinen Mut!
vergiss es!


Du wirst niemals
den Sprung wagen
über deinen Schatten
willst fragen – wieso das?
du bist so dumm!
vergiss es!


Begreif endlich!
du bist du
und ich bin ich
deine Angst!
und ich werde dich
immer hindern
zu vergessen
immer!



© Birgit Lüers
Dezember 2005






sieghild ( Gast )
Beiträge:

16.08.2006 20:43
#2 RE: Chancenlos Zitat · antworten

ein nachdenkliches,bedrückendes
gedicht,
wie ein mahnen.
dennoch würde ich den versuch
des freischaufelns in angriff nehmen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.

Hebbel.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

helga ( Gast )
Beiträge:

16.08.2006 22:25
#3 RE: Chancenlos Zitat · antworten

Biggi, ich bin etwas durcheinander jetzt. Als hättest du
dieses Gedicht für mich geschrieben!

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

17.08.2006 12:56
#4 RE: Chancenlos Zitat · antworten

Sieka ich denke ein Versuch sich gegen diese Angst zu wehren
ist es wohl immer und immer wieder wert.
Auch wenn sie einem noch so hämisch ins Gesicht lacht.
Irgendwann ist ihr Ego vielleicht doch mal angekratz


Helga




Camaela ( Gast )
Beiträge:

18.08.2006 10:42
#5 RE: Chancenlos Zitat · antworten
genau du bist du und ich bin ich
wenn man begriffen hat, dass die Angst nichts
mit einem selbst zu tun hat, sie sich immer nur
wieder "aufdrängt" (weil wir es zulassen), dann
kann man sie auch zum Teufel jagen

Bernd ( Gast )
Beiträge:

19.08.2006 09:38
#6 RE: Chancenlos Zitat · antworten

Die Angst ist ein wichtiger Bestandteil des Lebens und gehört dazu.
Sie ist ein natürlicher Selbstschutz und minimiert etwas das Lebensrisiko.
Nie darf man mit der Angst Freundschaft schließen.
Sie darf uns nicht beherrschen und darin liegt die Kunst der Auseinandersetzung.
Ein sehr gutes Gedicht liebe Biggi.





Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

19.08.2006 14:31
#7 RE: Chancenlos Zitat · antworten

Stimmt - Angst ist nicht nur negativ,
sondern auch ein Warnsignal.
Man muss nur aufpassen, dass sie nicht bei einen einzieht.
Wenn sie nur zu Besuch kommt, hat man leichter die Chance,
ihr die Tür zu weisen

Danke Camaela und Bernd




Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

25.08.2006 02:00
#8 RE: Chancenlos Zitat · antworten


Liebe Biggi, wenn man mal begriffen hat, daß es die Angst ist, die einen
blockiert und nicht man selbst, kann man ihr nen kräftigen Tritt
in den Hintern geben.
Sie wird immer wieder zurückkommen, doch mit jedem Tritt wird
die Zeit zwischen ihren Besuchen länger!
Ich wünsche jedem Menschen, daß er das schafft!

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

27.08.2006 14:27
#9 RE: Chancenlos Zitat · antworten

...und jeder weitere Tritt wird fester




 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor