Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 458 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke
karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

27.01.2008 18:58
Das Gold der Jugend Zitat · antworten

Das Gold der Jugend

Jetzt habt ihr eure Prügel weg,
denn alles Gold ist nur noch Blech.
Golden war nur die Jugendzeit,
als ihr stolz im Hochzeitskleid
die Kirchenstufen habt erklommen,
als ihr beglückt zusammen gekommen.

Viele Jahre, Wochen und Tage,
Zeiten des Glücks, der Arbeit und Plage.
Doch auch mit Ärger and manchem Streit,
denn in jeder Ehe von Zeit zu Zeit
klapperts und schepperts mal im Bau,
es brüllt der Mann, es plärrt die Frau.

Ansonsten ist das Leben nett,
ganz besonders nachts im Bett,
solange sich noch etwas regt,
wenn man sich zusammenlegt.
Der Kilometer sind es viele,
bis man endlich dann am Ziele.

Wenn die Schwerkraft uns bedrängt
und alles schlaff nach unten hängt,
dann hat man seine Strafe weg
und alles Gold ist nur noch Blech.

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

29.01.2008 21:25
#2 RE: Das Gold der Jugend Zitat · antworten

Hallo Karl Heinz

Dein Gedicht läßt sich gut lesen und da steckt viel Wahres drin was Du in deiner humoristischen Art gut verpackt hast!
So sitze ich nun da und genieße das Gold der Jugend...so lange es denn geht

LG

Frank

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

31.01.2008 19:52
#3 RE: Das Gold der Jugend Zitat · antworten

Hallo Frank,

Das Leben ist eine lange Reise, die immer dort endet, wo sie einmal begonnen hat. Allerdings hat unser Dasein verschiedene Stationen und wenn man bei der Endstation angelangt ist, dann bereut man viele Dinge, die man man versäumt hat.

Ich danke dir,
Karl-Heinz

Eleonore ( Gast )
Beiträge:

31.01.2008 22:52
#4 RE: Das Gold der Jugend Zitat · antworten

Ja so ist es, lieber Karl-Heinz,

die Jugend vergeht, das Leben rast an einem vorbei -
und ehe man sich umsieht ist es auch schon vorbei.

Genießen ist angesagt - jede Stunde, jede Minute, jede Sekunde!!!
Nichts kommt wieder, man kann nichts nachholen.

Du schreibst auch diese eigentlich tiefsinnigen Gedanken mit leichter Feder,
eben gekonnt Karl-Heinz.

Liebe Grüße sendet dir - Eleonore!

Sonja Rabaza Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 477

01.02.2008 19:14
#5 RE: Das Gold der Jugend Zitat · antworten

Lieber Karl-Heinz,

alles ist der Vergänglichkeit unterworfen und
wer heute noch jung, ist auch irgendwann alt.
Ein gutes nachdenkliches Gedicht.
Ganz liebe Grüsse
Sonja

Mit unserem Dasein versuchen die Welt ein wenig
besser zu machen

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

03.02.2008 18:09
#6 RE: Das Gold der Jugend Zitat · antworten

Liebe Sonja und liebe Eleonore,

Jedes Leben ist wie ein Sturmwind der vorbeirauscht. die Nachkommen sind die nächste Boe. Je älter der Mensch wird
je schwerer hat er an der Kette des Lebens zu tragen, weil in jedem Jahre ein neues Glied zugefügt wird.

Ich danke euch und grüße herzlich,
Karl-Heinz

«« Strafzettel
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor