Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 300 mal aufgerufen
 Wicht
Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

03.10.2006 22:29
Der Schwan im Meer Zitat · antworten
Frank Laser
Der Schwan im Meer



Siehst Du ihn auch,vom Silbersee her,
im weitem Meer,
den Schwan,
selbst mir fällt es schwer.

Tanzend und schön,
treibt er so auf den Wellen,
gehörte noch nie zu den Schnellen.
Wirkt verloren und allein,
würd jetzt gerne bei Ihm sein.

Er wollte ausreißen,
hinaus in die weite Welt,
ob es Ihm hier wirklich gut gefällt?
Singt vor sich hin :
“ Ganz egal eigentlich,
wo ich bin,
wollte doch hier hin.“

Viel Platz,ne Freiheit,
alles ist neu,
frag mich grade,
warum ich mich nicht freu.
Vielleicht weil Du nicht da bist,
ich so ganz allein,
keiner der was mitkriegt,
meine Gefühle,
fühl mich hart wie Stein.
Warum fragst Du Dich?
Ich vermisse Dich,
ein Schwan,
schwimmt nicht gern allein.

©by Frank Laser

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

03.10.2006 23:15
#2 RE: Der Schwan im Meer Zitat · antworten

...ich glaub das war das allererste Gedicht, das ich von dir gelesen hab, Frank!
Es hat mir damals inhaltlich schon sehr gut gefallen... und heute immer noch


(was ich bissl schade finde, ist - dass die Abstände der Zeilen bei deinen Gedichten immer sehr groß sind.
Kopierst du das aus einem bestimmten Programm hier rein?)


Weniger ist oft mehr


Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

03.10.2006 23:51
#3 RE: Der Schwan im Meer Zitat · antworten

Hallo liebe Biggi!!
Vielen Dank für deine wohltuenden Worte
Ja,habe das rüberkopiert,krieg das leider mit den Zeilenabständen nicht so hin,vielleicht kannst Du mir ja sonen wenig dabei helfen,wär ich sehr froh drüber!!
Liebe Grüße
Frank

Bernd ( Gast )
Beiträge:

03.10.2006 23:56
#4 RE: Der Schwan im Meer Zitat · antworten

Lieber Frank,
ein sehr schönes Gedicht über den Schwan.
Wir haben hier im Stadtteich auch zwei stolze Schwäne gehabt.
Einer wurde von Jugendlichen umgebracht.
Der andere ist durch ein Ölfass umgekommen.
Es macht sehr traurig.




Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

04.10.2006 00:29
#5 RE: Der Schwan im Meer Zitat · antworten

Hallo lieber Bernd!!
Vielen herzlichen Dankfür deinen Kommentar
Das mit den Schwänen in deinem Stadtteich,macht mich sehr traurig und zugleich sehr wütend!!!
Schönheit wird heutzutade von vielen nicht nur mehr gesehen ,sondern schrecklicher /idiotischer Weise zerstört,ein Spiegel unserer Zeit fürchterlich,hoffentlich werden irgendwann die Verantwortlichen wach,das würde diese Schwäne nicht wieder lebendig machen,aber ihr schrecklicher Tod hätte einen Sinn gehabt und würde Andere retten!!
Viele liebe Grüße
Frank

Camaela ( Gast )
Beiträge:

04.10.2006 12:18
#6 RE: Der Schwan im Meer Zitat · antworten

Schwäne können einen schon verzaubern...wie dein Gedicht

sie sind wohl genauso ungern allein wie wir Menschen...


Früchte reifen durch die Sonne, Menschen reifen durch die Liebe.
(Julius Langbehn)

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

04.10.2006 20:05
#7 RE: Der Schwan im Meer Zitat · antworten

Hallo liebe Camaela!!
Vielen Dank für deinen Kommentarund das Lob,es bedeutet mir sehr viel!!
Viele Grüße
Frank

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor