Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 368 mal aufgerufen
 Martina
Martina Offline


Kenner


Beiträge: 220

04.10.2006 20:33
Sommernachtsparty Zitat · antworten

Quendolin, die Grille,
singt sein Lied bei Abendstille.
Der immer mit seinem Radau,
sagt Herr Tausendfüßler zu seiner Frau
Gar nicht nett,
geht er missmutig ohne sie ins Bett.

Frau Füßler die Kluge und Schöne,
hat schon lange ihre eigenen Pläne.
Sie nimmt Papier und Stift,
denn sie möchte das man sich trifft.
Am Sonntag so gegen 21 Uhr 10,
schreibt sie, möchte ich alle bei den Mohnblumen sehen.

Wir geben eine Party für Große und Kleine,
vergesst die Tanzschuhe nicht, für eure Beine.
Nun wird gebadet, geschminkt und geföhnt,
selbst die Herren der Schöpfung werden verschönt.
Man rennt hier hin und dorthin ,es bleibt wenig Zeit.,
doch dann ist endlich Sonntag Partyzeit.

Sie kommen geflogen, gelaufen, gefahren,
man trifft sich mit Füßlers bei den Mohnblumen in Scharen.
Ob Biene ,ob Hummel, ob Wurm oder Herr Floh,
sie singen, lachen und alle sind froh.
Die Glühwürmchen leuchten, alle finden es cool,
selbst Frau Ameise amüsiert sich im Liegestuhl.

Herr Füßler, der ist in seinem Element,
er tanzt mit Frau Mücke, die er noch gar nicht kennt.
Er twistet, er swingt, er rockt wie sonst keiner ,
nur er hat tausend Füße, alle anderen sind Wenigbeiner.
Man wispert, man zischelt man lacht und trinkt Wein,
nur Quendolin Grille, sitzt abseits auf einen Stein,

Herr Füßler sieht wütend zu ihm rüber,
der Blitz soll ihn treffen ,nichts wäre ihm lieber.
Doch er bucht ihn als Sänger für sein Fest,
denn er soll sich blamieren, dies gäbe ihm den Rest.
Quendolin verzieht keine Miene.
Er singt laut und lange, auch ein Ständchen für Susi Biene.

Es ist prächtige Stimmung die ganze Nacht,
ich hab in meinem Bett kaum ein Auge zu gemacht.
Morgens nach dem Früh auf stehen,
geh in den Garten ,um nach dem lustigen Völkchen zu sehen.
Sie liegen bei den Mohnblumen im tiefen Schlummer,
Herr Füßler Bauch an Bauch mit dem dicken Herrn Brummer.

Ich will sie nicht wecken und geh leise durchs Gras,
doch oben in der Sonnenblume, bewegt sich was.
Dort liegt die Frau Füßler neben Quendolin Grille,
sie berühren sich sanft und genießen die Stille.
Als sie mich sieht,zwinkert sie rüber,
ich zwinkre zurück und leg ein Blütenblatt drüber.

Ihr Geheimnis ist sicher, dies weis ich genau,
ich hab es ihr versprochen, so von Frau zu Frau.



Babs ( Gast )
Beiträge:

05.10.2006 10:27
#2 RE: Sommernachtsparty Zitat · antworten

Hallo Martina, ich wünsche der munteren Gesellschaft noch viele so tolle Feste in aller Freundschaft. Nichts verbindet doch Mensch und Tier mehr als eine feucht-fröhliche Runde in natürlichem Ambiente.
Schönes, fröhliches, gut gereimtes Gedicht!
LG Babs

Camaela ( Gast )
Beiträge:

05.10.2006 21:25
#3 RE: Sommernachtsparty Zitat · antworten

...auf was für Ideen du kommst...großartig

das ist wirklich sehr nett zu lesen, da wird mir das ganze Ungeziefer direkt sympathisch


Früchte reifen durch die Sonne, Menschen reifen durch die Liebe.
(Julius Langbehn)

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

06.10.2006 17:21
#4 RE: Sommernachtsparty Zitat · antworten

Ich kaufe nie wieder Insektenspray
Nur ein Scherz, hatte ich noch nie
Aber eine schöne Party beschreibst Du da, da will man doch
glatt mitfeiern.
Hat irgendwie menschliche Züge das Ganze
Herrlich!

Bernd ( Gast )
Beiträge:

07.10.2006 16:42
#5 RE: Sommernachtsparty Zitat · antworten

ich muss Steffi recht geben,
man bekommt Lust mitzufeiern.
Insekten werden plötzlich sympathisch.
Was Texte bewirken können.




Martina Offline


Kenner


Beiträge: 220

07.10.2006 23:13
#6 RE: Sommernachtsparty Zitat · antworten

Halli hallo an Euch,
dieses Gedicht ist mir in einer lauen Sommernacht eingefallen.
Alles summte,brummte,zirpte,raschelte,wisperte und flüsterte um mich rum.
Dies ist ein letzter Sommergruß an alle, die Spaß haben das Gedicht zu lesen,
obwohl es ein klein bißchen lang geworden ist.
Aber ich denke mir gern Geschichten aus.
Martina

helga ( Gast )
Beiträge:

08.10.2006 03:18
#7 RE: Sommernachtsparty Zitat · antworten
Das hat mir richtig Spaß gemacht Martina. Also mit Herrn Tausendfüßler mal
twisten, das wärs, da nehme ich vielleicht mal bei ab. Dieses Ge-
dicht erinnert mich gaaaaanz entfernt an eine Frau, die über eine Ameise
lange Gedichte schrieb. Dieser Ameise sind die dollsten Sachen passiert,
aber sie tanzte Chachacha und feierte auch mit den "Nachbarn". Schön
geschrieben Martina

Erfahrung »»
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor