Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 712 mal aufgerufen
 Monimohn
Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

18.02.2008 17:32
stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten
stell dir vor
mitte vierzig
krebs
infaust
kämpfst jahrelang
ein mann drei kinder
überlebst alle prognosen
spürst
das ende rückt näher
irgendwann bald
unumstößlich
und du lächelst dankbar
ob der barmherzigkeit der tage

stell dir vor
dein kind
bald dreißig
über nacht
krebs -
infaust
maximal ein bis zwei jahre
sagen sie
keine chance - zu jung
sein ende unumstößlich
bald - vor dir
er kämpft und weiss
und erbricht
therapie
und du .... -

sanft bereitest du
es vor
auf diesen tag
noch vor
deinem ende
du lächelst deinem sohn
schenkst ihm alle kraft
aufs neu - lächelst du
und...
es ist, wie es ist?




FINIS

In Weisheit soll den Kopf vor Demut ich dir beugen
und dankbar sprechen leis: "Mein lieber Gott, es sei!"
Allein der Sinn! Mir kommt in tiefer Seel' das heulen,
da: Nichts is gut! Das Herze schwer wie schwarzes Blei!

Es ist wohl nicht genug die Frau all Zeit zu schlagen!
Sie blieb dir jahrelang in Glaub und Demut treu.
Nun hast du auch den Sohn bald auf dem Todeswagen!
So, sprich: Wann ist Finis? Du schlägst nicht mehr aufs Neu?

Ich weiß, sie stehen mir nicht zu, die hadernd Fragen;
und doch: Wie soll ein fühlend Mensch das all versteh'n?
Ich weiß, auf eignem Leib spür ich nicht diese Plagen.
Doch frag ich dich: Warum hast du sie auserseh'n?

Weißt keine Antwort du auf diese schmerzend Fragen?
Ich glaube schwer: Es lässt sich nichts mehr sagen!



copyright Monika Wilhelm



























verzeiht...mir kommt heut grad s'kotzen..

hab mich einfach ausgesäuselt..mit dem *es ist wie es ist...* und wenn es einfach ist...

dann ist es SICHER NICHT OK



winni Offline


Treue Seele


Beiträge: 1.445

18.02.2008 18:13
#2 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten
Liebe Monimohn...

Du sprichst mit der Krankheit und die Tage treiben sie weiter und du bietest ihnen dein Leid an, als wolltest du, daß sie als Gegenleistung deine Krankheit heilen!

Du kühlst deine Wunden im Weinen nur um irgendetwas zu tun!

Geschrieben steht es nirgendwo, aber im Weinen geben wir nicht auf, sondern ergeben uns einem Höheren!

Einen Himmel muß es geben, bei so viel Leid ist er einfach unumgänglich!

Große Worte, ohne Beweise, aber aus uns sind wir nicht....
Gute Wünsche, auch für deine Patienten,

Grüsse,
winni
Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

18.02.2008 19:05
#3 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten
danke lieber winni...

du hast wohl recht...es ist ein aufschrei...

ein hadern...es hilft niemanden...

es sind keine patienten...

hab es gestern nacht erfahren..bin *groß geworden* mit ihnen auf eine art
hab die zusätzliche krankheit des sohnes erst gestern erfahren..
sie leben sehr weit von mir entfernt

diese mir lieben menschen schöpfen kraft aus ihrem glauben...das ist gut so..
und ich glaub, ich könnt ihnen auch zur zeit nicht so zur seite stehen, wie ich es bei meinen patienten kann
da ich zu sehr involviert bin..

wohl gibt es diesen himmel...nur...es gibt kein *alles ist gut*

und du hast recht....mein denken würd ihnen noch mehr leid bringen...es würd ihnen wut und ohnmacht bringen...

nur...ICH kann *predigten* über *demut und gottes weisheit* zur zeit nicht mehr hören...

ich danke dir..


moni



Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

18.02.2008 20:27
#4 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten
würd gern dieses gedicht wieder löschen lassen....


bin von eigenem schmerz überrollt gewesen und es bringt niemanden etwas positives diese zeilen zu lesen....

danke allen


monika



Taube ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2008 21:52
#5 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten

Liebe Monika,

es bringt niemanden etwas positives diese zeilen zulesen? da hast du sicher recht. und wenn hier keine Antworten kommen, dann weil man zu betroffen ist... Aber du sprichst unser Mitgefühl und damit die Liebe an! Du erinnerst uns, hinzuschauen! Nicht wegschauen, weil man selber nicht damit umzugehen weiß,nicht weiß, mit dem betroffenen umzugehen ... das erzeugt einen leeren Raum zwischen den Menschen und dieser tut weh, vor allen den Betroffenen und warum soll frau nicht ihren schmerz teilen...

ich bewundere dich... du hast soviel stärke... und darfstauch schwäche zeigen...

Ich drücke dich... Iris

Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

18.02.2008 22:07
#6 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten
heut hsst DU mich berührt...


und ich brauch ein taschentuch....

und ich steh dazu

danke mein täubchen du




winni Offline


Treue Seele


Beiträge: 1.445

18.02.2008 23:05
#7 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten

Nabend Monimohn...

Bin betroffen! Warum willst du löschen was dich bewegt? Du hast gesagt, was dich betroffen macht, ich hab's gelesen und versucht zu antworten, also ! (?)

Vielleicht gibt es noch mehr User, die was dazu sagen wollen?
Gib ihnen doch die Gelegenheit!

Stimmungen können und dürfen sein, meist lassen sie uns das sagen, was wir häufig verschweigen!

Mach's gut und alles Gute,
winni

Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

18.02.2008 23:32
#8 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten
es macht betroffen....es macht hoffnungslos...und das ist nicht erquickend...

es soll nicht zur belastung anderer werden...das ist das letzte was ich wollte...

eine krankheit zu tragen ist schon genug...und hoffnung wie zuversicht ist überlebensnotwendig...

da hilft ein auskotzgedicht von einem, dem grad alles ein bisschen zuviel wird, nicht gerade...

doch passt schon...

ich wünsch dir einen gute nacht, lieber winni


monika



Taube ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2008 23:48
#9 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten

liebe monimohn, wir sind doch hier,um einander (mit) zu teilen... oder? also mir tut es leid, dich gebeten zu haben etwas zu löschen! und nicht zu meinen Tränen zu stehen... denn du hast mich an meinen zeilen erkannt, ein schöner Moment,auch wenn er getroffen hat...

lass sie hier, deine Gedanken!!! nicht alle, die meisten, können nicht antworten, aber alle mitfühlen! und wie ich schon sagte, sie erinnern, eben nicht wegzuschauen, weil es unangenehm ist, sondern dem "einfach nur" zu begegnen...

drücke dich noch einmal

Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

19.02.2008 00:12
#10 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten



du ganz liebe frau dort...


mag nix mehr sagen....einfach nur


und ein schlaf gut...

danke!




Aykan ( gelöscht )
Beiträge:

19.02.2008 13:10
#11 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten

also ich würde auch sage bitte nicht löschen
es kommt von dir ist ein teil von dir
und zeigt wer wir eben nur sind Menschen
mit sorgen schmerzen leid Wut Hass liebe

man kann die Welt nicht ändern oder uns die Menschen
jeder hat seine Zeit auf der Erde
manche mit leid und Krankheiten
und manche haben eben glück im leben das sie nicht leiden...
viele würden sagen vieles was dir im leben Passiert sind wohl Gottes Proben...
andere würden sagen ihre Schicksale wäre so...

wer hätte nicht gerne eine Welt ohne leid sondern überall nur liebe...


LG.Aykan


Mirko Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 536

19.02.2008 19:08
#12 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten

Eben was dich betroffen macht,
was dich zum Menschen macht,
ist wert,
dass du es mit anderen teilst.
Dann ist es nur halb so schwer.
Und wenn es scheinbar "niemandem etwas positives" bringt,
was es doch nicht muss,
dann doch das,
dass er lernt,
es gibt beides,
das Hohe und das Tiefe.
Warum nicht die anderen mit hinunter nehmen,
um sie auch wieder hinauf zu nehmen,
wenn es dir besser geht?
Ich meine,
die besten Schätze hebt man aus der Tiefe,
so wie die Edelsteine,
der Diamant auch aus den Tiefen der Erde abgebaut wird.
Und da ist es meisten dunkel und finster.

LG Mirko

Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

19.02.2008 21:15
#13 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten

meinen dank auch euch beiden..

es bleibt eh stehen...bernd meinte es sei schon gelöscht..und kismet...irgendwas klappte wohl in der technik nicht..

also sollte es wohl nicht gelöscht werden..

ich umarm euch alle mal


moni



Eleonore ( Gast )
Beiträge:

20.02.2008 23:06
#14 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten

Löschen wäre wirklich schade, denn solche Gedichte, die aus dem Moment geschrieben werden, sagen IMMER viel aus über den Menschen,
der geschrieben hat - und das ist wertvoll.

Es gibt viel schöne Poesie, über der man manchmal Stunden sitzt, um zu feilen und zu verbessern -
aber die Worte, die aus dem Moment entstehen, aus Herz und Bauch, das sind die wahren Worte.

Dein Gedicht macht betroffen, aber so ist das Leben - und dein Mitgefühl spricht für dich.

Auch hast du das REcht, immer wieder zu hinterfragen, man darf nicht nur annehmen!

Liebe Grüße sendet dir - Eleonore

Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

20.02.2008 23:27
#15 RE: stell dir vor: FINIS (Prosa plus Sonett) Antworten

danke eleonore...hab mich echt schuldig gefühlt..weil ich andre eventuell belaste..danke



Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Prosa zu *Der Schrei* von Bernd : Ave Goliaths Schwester oder Zivilselbstmordcourage
Erstellt im Forum Monimohn von Monimohn
7 26.03.2008 16:51
von Monimohn • Zugriffe: 631
Sonett zu Bild *Ruine" von Bernd: Heilig Wesen
Erstellt im Forum Monimohn von Monimohn
4 26.03.2008 16:50
von Monimohn • Zugriffe: 806
Prosa zu *Wald* von Bernd - FindelWeg
Erstellt im Forum Monimohn von Monimohn
5 08.03.2008 12:12
von Monimohn • Zugriffe: 479
Niemals mehr (Sonett)
Erstellt im Forum Ismatho von ismatho
5 06.03.2008 15:26
von ismatho • Zugriffe: 635
Sonett zu Bild *Im Nebel* von Kaliko
Erstellt im Forum Monimohn von Monimohn
6 10.03.2008 05:51
von Monimohn • Zugriffe: 676
Sonettenkranz //Sonett I bis VI
Erstellt im Forum Monimohn von Monimohn
4 19.11.2008 15:05
von Monimohn • Zugriffe: 577
Sonettenkranz LebenLiebesReiseTeil 1 Sonett I bis IV plus 1.Strophe Sonett XV
Erstellt im Forum Monimohn von Monimohn
5 15.02.2008 16:10
von Monimohn • Zugriffe: 718
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz