Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 1.061 mal aufgerufen
 AufschlussReich
AufschlussReich ( gelöscht )
Beiträge:

30.03.2008 03:04
Verrückt Antworten

Hier das nächste Gedicht, das zum Kommentieren bereitsteht:

Verrückt

Schmerz
unserer Begierde
ich und ein
Rest du
süßer Geruch
eingewickelt
in Klopapier
entwertet



Als Kommentatoren wurden gewünscht: der Winni, der Hinrich und die Anette

Natürlich sind auch hier wieder alle weiteren Mitglieder ebenfalls eingeladen, einen Kommentar und einen Tip um welchen Autor es sich handelt) per PN abzugeben.



Biggi Offline

Administratorin

Beiträge: 2.524

31.03.2008 23:39
#2 RE: Verrückt Antworten
Hier sind sie - Die Kommentare zu 'Verrückt' von.....?
Na?

Richtig - von Taube!
Danke auch dir, Iris, dass du eins deiner Werke bereitgestellt hast.

Los geht´s - hier deine Kommentare. Bin gespannt, ob du deren Verfasser kennst

---------------

Verrückt

Etwas steht nicht mehr an seinem Platz, ein Schmerz hat es 'verrückt' und aus seiner Verankerung gerissen.

Die Liebe ?

Vielleicht war es die eigene Begierde, die rücksichtslos, den partnerschaftlich verbundenen Menschen (gilt beidseitig) zu einem Wrack, ja zu einem 'Rest' hat werden lassen!

Wenn Liebe scheitert, dann ist der Schmerz oft die Wut über das eigene Versagen!

Vielleicht war es auch nur blindes Vertrauen, vom Partner/-rin mehr zu fordern als man gegeben hat!
Kann auch sein ihm/ihr mehr aufgeladen zu haben als man zu geben bereit gewesen ist!

Wenn dann der "süße Geruch" der Verwesung über der Szene liegt, eingewickelt in Klopapier, ist es zu spät!

Mögliche Autorin: MoniMohn

Ich hoffe, meine Aufgabe erfüllt zu haben und wünsche euch einen schönen Sonntag!


--------------------------------------------------------------------------------

ZU "Verrückt" kann ich nicht viel sagen, weil ich damit nicht viel anfangen kann. Ist nicht mein Stil, so eine kurzfassung. Mit Sicherheit hat es einen sehr tiefen Hindergrund... oder eben nur verrückt. Weiß auch nicht, wer das geschrieben haben könnte.

ich denke " verrückt" ist von Monimohn! .Der trau ich das durchaus zu!!
--------------------------------------------------------------------------------

Geschrieben von Taube , glaub ich halt...:-)


kurz, prägnant, aussagekräftig...

für mich ein gedicht zum mehrmals lesen..viele facetten..verrückt und schmerz...und doch....klar sehend...eher verrückt VOR
schmerz...

für mich eindeutig ein *dreisterngedicht*


--------------------------------------------------------------------------------

Schmerz
unserer Begierde
ich und ein Rest du


sehe ich als Trennung. Wenn Liebende sich - tschüss und bis bald – sagen.

Hier würde ich mir einen Absatz wünschen nachdem dann fortgefahren wird, mit:

süßer Geruch


Süßer Geruch – könnten die schönen Erinnerungen an die vergangenen Stunden sein
(aber sicher bin ich mir nicht)

eingewickelt
in Klopapier
entwertet


oder… in den letzten 4 Zeilen ist einfach ein Kondom gemeint



--------------------------------------------------------------------------------

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

man hat mich schelmisch ungefragt
wohlweißlich in die Pflicht genommen -
beim ollen Orpheus sei's geklagt,
nun sollt ihr Euern Lohn bekommen:

"Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube ......."
....... , dass jemand anhand derartiger Aphorismen den Autor
bzw. die Autorin zu identifizieren in der Lage ist. Hege ich doch
den Verdacht, diese Worthülsen enstammen offenbar aus dem
Notizbich einer enttäuschten Liebhaberin. Und daraus nun mit
kriminoloschem Spürsinn die maßgeblichen Indizien akribisch
herauszufiltern, entspricht nun wirklich nicht meinem Naturell.

Doch wie heißt es sprichwörtlich so schön und passend:
"Mitgegangen, mitgefangen, mitgehangen" - und so muss ich wohl
oder übel inhallieren, was mir möglicher Weise nicht bekommt.

"Schmerz"
Allein wenn sie "daran" denkt, bereiet es ihr seelische Pein.
"unserer Begierde"
Ist es nicht sie, die Begierde empfindet, wenn sie notiert:
"ICH und und ein Rest vom DU"
Ihn nimmt sie offenbar gar nicht wahr - nur den "kleinen Rest" !
"Ein süßer Geruch"
plötzlich erwacht sie aus ihrer Extase und ...... gewahrt ihn (nicht wirklich) !
"eingewickel in Klopapier"
So profan diese Tagebuch-Notiz auch scheinen mag, sagt sie doch
alles über diese "entäuschte" Braut - die es nun schnell hinter sich bringt:
"entwertet"
Das war's vermutlich - oder ?
"Verrückt" ?
Ganz und gar nicht - ganz normal ! - So war es vermutlich schon zu
Olims Zeiten ........

Und nun wollt Ihr wissen, wer dieses Gedicht geschrieben hat ?
Da schweigt des Sängers Höflichkeit - und erfreut sich des Spatzen in der Hand.

Alles klar ? -
für mich, den unfreiwilligen Beobachter schon - und für Euch ?
Taube ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2008 00:54
#3 RE: Verrückt Antworten
Es sei vorausgeschickt, dass ich mich ausgerechnet für "verrückt" aus einer Position heraus entschied, wo frau alles andere als klug und besonnen handelte. Es war ein wunderschöner Moment, den ich mit all meinen Sinnen genoss und ich ein wenig zum provozieren und kokettieren aufgelegt war. Am nächsten Morgen war mein erster Gedanke, es zu widerufen und ein anderes Gedicht zu wählen, aber Biggi kam mir des Nachts zuvor. Also dachte ich, gut! Jetzt muss ich da durch und hatte mächtig Bammel! Doch auch hier bestätigt sich, was mich immer wieder begleitet: Es kommt so anders als man denkt...

Ich danke Euch für eure Interpretationen, die alle zusammen wahrlich die richtige Lösung ergeben, wobei der Hinrich mit der Notiz einer entäuschten Liebhaberin schon Recht hat, diese aber nicht nach einem Quicki aufgeschrieben wurde und doch eher wie von Anette (?) vermutet einen sehr tiefen Hindergrund hat. Ja Mirko, du kennst mich schon sehr gut - verrückt vor Schmerz kämpfte ich manchmal um das nackte überleben, auch weil der Schmerz oft das Einzige ist, das ich zu fühlen scheinen möchte (denn auch das ist leider eine Form von Sucht)... "Etwas steht nicht mehr an seinem Platz, ein Schmerz hat es 'verrückt' und aus seiner Verankerung gerissen." Hier liegst du vollkommen richtig, lieber Winni. Denn wieder der Schmerz, der als einziges zu bleiben schien, hat meine Sicht auf diese Beziehung, auf die Art und eine solche Beziehung leben 'zu wollen' zurechtgerückt, an einen anderen Platz in Richtung 'LiebesEndzug' gelenkt. Und Moni (?), als Metapher (die letzten vier Zeilen) musste nicht ein Kondom, sondern die Slipeinlage herhalten, die für die bittere Erkenntnis steht dem "Ihm mehr aufgeladen zu haben als man zu geben bereit gewesen ist", das heißt, und nun schließe ich den Bogen wieder zu Hinrich, mit einem einzigen Satz war eine ganze (Nicht)Beziehung entwertet. Und ich hätte es wirklich sehr gerne schnell abtun können, was mir aber nicht gelang und ich, Stand heute, auch gar nicht will. und das, so denke ich, ist irgendwie dann doch einfach nur verrückt.

Einen lieben Gruß zum frühen Morgen,
eure Taube
Biggi Offline

Administratorin

Beiträge: 2.524

01.04.2008 01:09
#4 RE: Verrückt Antworten

Täubchen...hätte ich gewusst, dass du Bammel bekommst, hätte ich mit der Veröffentlichung natürlich noch gewartet, aber wie du nun ja selbst siehst... :-)
So schlimm war´s gar nicht, oder?

Deine Kommentatoren hast du glaube ich, fast alle richtig erkannt.
Bin evtl. bissl durcheinander gekommen in deinem Text, also gucken wir mal:

1- war von Winni

2 - war von Anette

3 - war unaufgefordert von Moni

4 - ebenfalls unaufgefordet von mir

5 - war von Hinrich

Ich schließe mich Iris an und danke allen Kommentatoren für´s Mitmachen!
Dir auch ein herzliches Dankeschön, Iris!


Taube ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2008 01:40
#5 RE: Verrückt Antworten
Biggi... hätte ich gewusst, dass du auch mitmachen darfst/kannst (das ist mit irgendwie entgangen), wer weiß, so hätte ich vielleicht sogar auf dich getippt, denn eine Aussage wie "glaub ich halt..." passt nicht zu Mirko.

sag mal, wieviele Sterne werden denn für Gedichte vergeben? Und drei für eine Notiz einer enttäuschten Liebhaberin *stolz* ... aber diese Bemerkung hat doch gesessen, aber mir gleichzeitig gezeigt, ja das war es, das war ich! Was will ich damit sagen...vielleicht das man bei Kommentaren durchaus gerade darauf schauen sollte, was am meisten trifft, sticht... es kann dir, wenn man es ehrlich betrachten und annehmen kann, soviel über einen selbst verraten oder auch Selbstvertrauen üben, indem man sich den lotteren viel zu profanen offenen Schuh nicht anzieht, weil er halt ganz einfach nicht passt
Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

01.04.2008 01:56
#6 RE: Verrückt Antworten

also, liebe dort....

ich bin auch in einem forum, da gibt es folgenden smiley...


und das...*glaub i halt* ist eine art österreiche bestätigung..dieses wie..I bin halt krank, i kann halt nimma...glaub i halt..

es ist wie gleichzeitig schon eine art *entschuldigung*..so wie *nur meine meinung*

der Vorschlag von Biggi, die Form zu ändern...er gefällt mir auch sehr gut!

ich wünsche dir eine gute nacht, liebes täubchen...sollt auch wieder einmal früher schlafen..es wird immer später bei mir...

moni



Biggi Offline

Administratorin

Beiträge: 2.524

01.04.2008 02:05
#7 RE: Verrückt Antworten
Doch, Iris. Das Recht auch zu kommentieren, hab ich mir einfach raus genommen
Finde ich ja auch nicht schlimm (oer?) Mir bleibt dann eben nur erspart,
einen Tip abzugeben, um welchen Autor es sich handeln könnte.
Dieses "glaub ich halt..." war allerdings nicht von mir, sondern von Moni

Wieviel Sterne man vergeben kann? Weiß ich nicht, da musst du die Moni fragen.
Bestenfalls 3 (?)

Gerade wenn man die Gedichte in deinem Stil verfasst, finde ich es
unheimlich wichtig und wertvoll zu erfahren, ob es vom Leser verstanden wurde.
Nicht jeder muss die gleiche Interpretation haben, der Raum für Eigeninterpretationen
ist groß. Ein Gedicht muss auch nicht für jeden Leser das gleiche Bild ergeben,
aber es muss ein Bild ergeben.
Als Verfasser eines Gedichts hab ich ein Bild vor Augen.
Ich selbst verstehe also meine Zeilen, weiß, was ich ausdrücken will,
aber erschließt sich dem Leser auch ein Bild?
Wie sich das verhält und ob man 'verstanden' wird, weiß man eben erst,
durch entsprechendes feedback

In diesem Sinne...
stricken wir weiter an unseren Maschen
Taube ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2008 02:29
#8 RE: Verrückt Antworten

nee, nicht schlimm!!! mich ärgert jetzt nur , denn das gebietet mit mein Ehrgeiz , (mit deiner Erklärung) hätte ich auch alleine drauf kommen können --> auf dich

aber auf Moni zu diesem Kommentar --> nimmer! denn diese drei Sterne waren mir unbekannt

zum deinem dritten Absatz, liebe Biggi
und vielleicht noch ein kleines Beipiel, was man als Verfasser dann auch erst noch lernen muss, zumindest ging es mir so:
eines meiner Gedichte wurde u. a. in unserem hiesigen Radiosender vorgetragen, von einer Frau, die es dann natürlich auch auf ihre Weise tat. Es brauchte eine Nacht, eh ich ihr zubilligen konnte: Es ist ihre Interpretation...

dann lass uns weiter Stricken... am Abend! Jetzt brauch ich ne Mütze schlaf, in 3,5h klingelt der Wecker

Anette ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2008 06:09
#9 RE: Verrückt Antworten

ach ihr seid schon guuut!! Ich gebs ungern zu, aber ich konnt mich aus Zeitgründen gar nicht so damit befassen.Zudem bin ich ziemlich alle!! Hoffe du bist mir nciht böse, liebe Iris!

Taube ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2008 11:02
#10 RE: Verrückt Antworten
Nee liebe Anette, bin dir nicht böse. Warum auch. Meine Intention dich zu wählen, war gerade, weil ich deine Art zu schreiben sehr schätze und deine Gedicht liebe, auch wenn ich sie kaum kommentiere, denn da geht es mir wie dir (mehrmals lesen...zeit...ein "schön" würde beiweiten nicht reichen und liegt mir nicht...), und ich wollte dir auf diese Weise meine Art zu schreiben etwas näher bringen. Aber jetzt wo ich gelesen habe, das du auch ein Skorpion bist, bin ich mir sicher, dass ich das gar nicht brauch...

weißt du, es gibt eigentlich nur ein Grund, warum ich im AbwechslungsReich meinen Ehrgeiz so entwickle, denn auf diese Weise darf ich bestimmen, wer sich als nächsten ausgiebig mit einem Mitglied beschäftigen darf... (und mir bleibt es 'erspart' )

Anette ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2008 11:49
#11 RE: Verrückt Antworten

Iris.. ich bin kein skorpion.. ich bin ein liebenswürdiger zahmer Löwe

Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

01.04.2008 11:55
#12 RE: Verrückt Antworten

*grins*..wie ich dann auch...



Taube ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2008 12:10
#13 RE: Verrückt Antworten

@Anette
Ups ...wiedermal verquer und da hab' ich ja noch mal Glück gehabt denn zahme Löwin du vamp

@Moni
die Löwin? oder *grins*

Anette ( gelöscht )
Beiträge:

01.04.2008 19:19
#14 RE: Verrückt Antworten

 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor