Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 642 mal aufgerufen
 Silent Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
silent
Beiträge: 351
Profi



05.04.2008 12:06
Traumziel antworten
Traumziel


Ich will doch nur, ich
Würde gern…
Ich weiß

Dass es sich manchmal
So anfühlt
Das heißt

Auf Kilometern
Verlorene
Temperatur

Will doch nichts lieber
Als zurück
Auf gleicher Spur

Wieder zu steigen
Mit dem Schrumpfen
Der Distanz

Um dann am Ziel
Zu schmelzen hin
Im LiebesTanz


silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Stefanie
Beiträge: 1.347 Treue Seele




08.04.2008 00:35
RE: Traumziel antworten

Wenn es doch nur so einfach wäre?
Ich kann Deine Worte sehr gut nachempfinden.
Aber oft ist der Weg länger und steiniger als man denkt!


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

Biggi
Beiträge: 2.524 Administratorin


08.04.2008 00:54
RE: Traumziel antworten

...aber irgendwann wird er ganz wegsam und man weiß...
dass die Mühe sich gelohnt hat,
dass die langen, schweren Wege nötig waren,
um auf d e n neuen moosbedckten Pfad zu kommen


Rainer...eine untypische Form.
Zumindest hab ich ein so reduziertes Gedicht bei dir bisher nicht gesehn :-)
aber auch das ist dir gelungen.

silent
Beiträge: 351
Profi



08.04.2008 09:06
RE: Traumziel antworten

Hallo Ihr Beiden,

schön, wenns Euch gefallen hat.

@ Biggi
Tja, wie Du weißt bin ich ja durch meine Vorprägung (ich sach nur "Bütt") gewohnt
immer schlüssige Geschichten zu erzählen, die jede/r auf Anhieb versteht.
Aber, wie sagt doch eine uns beiden nicht unbekannte, gefiederte Lyrikerin:
Dichten heißt für sie auch verdichten. Einen ersten Versuch wars wert.
Und es kam ja auch dabei eine Aussage/Geschichte heraus, die kaum zu Interpretationen verführt.

@Stefanie
Hi Du!
Ich weiß, dass Du das gut nachempfinden kannst.
Noch immer so auf Distanz zur Liebe??
Die Wege... sind unergründlich. Wie schwer, steinig, steil, eben...
wissen wir erst, wenn wir versuchen auf ihnen voran zu kommen!

Ganz liebe Grüße an Euch!

Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Taube

08.04.2008 09:12
RE: Traumziel antworten

ist dir super gelungen, dein verdichten
gefiederte Lyrikerin?

Arne

11.04.2008 17:58
RE: Traumziel antworten

Gefiederte Lyrikerin ... hmmm, haben wir denn jemanden in unserer Mitte mit dem Alias "Pfeil"?

Silent, Dein Gedicht wirkt gut. Ich wähne mich in einem Auto, fahre zu einer und weiss noch nicht, ob ich sie für mich gewinnen kann. Ich wähne mich in einem Leben, begebe mich auf den Weg und weiss noch nicht, ob ich ein Ziel habe oder ankomme. Dort, wo mich Liebe erwartet. Wunsch und Wille, Verzagtheit und Unsicherheit, Zweifel, Verlangen, Enttäuschung und Hoffnung - gut verdichtet. Habe ich gerne gelesen, Deine Perle.


der Undichter

silent
Beiträge: 351
Profi



11.04.2008 19:02
RE: Traumziel antworten

Es liegt im Auge des Betrachters.

Ich habe nur eine Geschichte erzählt in welche Du, durch sinnhafte Assoziationen, sehr viel Gewicht legst.
Prima, wenn es so wirkt.

Danke Dir Arne!

Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

   Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor