Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 821 mal aufgerufen
 Arne
Arne ( gelöscht )
Beiträge:

08.04.2008 17:04
in tyches hand Antworten

in tyches hand


traumverlebte
gestern webte

was ihr hätte werden sollen

blasser schimmer
hoffnung immer

der tribut wir ständig zollen

furchen tiefen
schicksals riefen

nagen in die seele stollen

borkenkäfer
winterschläfer

die im herzholz wohnen wollen

munks gebeine
kalte steine

die fast oben talwärts rollen

adler picken leber
träume schicksal weber

Arne ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2008 12:04
#2 ein paar Tipps ... Antworten
Anette ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2008 12:13
#3 RE: ein paar Tipps ... Antworten


Böhmische Dörfer... Arne.. schreib Deutsch!

Taube ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2008 12:18
#4 RE: ein paar Tipps ... Antworten

lieber Arne,

den Aufbau finde ich fantastisch!
mit dem Inhalt muss ich mich noch
ein wenig beschäftigen...
obwohl er auch mit nur oberflächlichen
Kenntnissen der Griechische Mythologie
ganz gut rüber kommt,
wenn man ihn versucht auf heute zu
beziehen...
"munks gebeine" wären noch hilfreich
und "den tribut" (?)

LG Iris

Arne ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2008 12:47
#5 RE: ein paar Tipps ... Antworten

Hallo, Anette. Nein, mit Böhmen hat es nicht direkt zu tun, aber gut, jedem steht frei, etwas in meine Gedichte hineinzulesen. Was genau erinnert Dich an böhmische Dörfer?


Arne

Arne ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2008 12:49
#6 RE: ein paar Tipps ... Antworten
Liebe Iris,

Aufbau angeregt durch einige Diskussionen, die ich gelesen habe und durch den Aufbau Deiner Werke (ja, ich lese viel mehr als ich kommentiere, im Moment).

Inhalt: siehe meine Links, man findet auch den Peter Munk dort.

Und zur Grammatik:

Hoffnung, der wir Tribut zollen --> Hoffnung der Tribut wir zollen.
Wir zollen wem Tribut? Der Hoffnung.

Danke für die Kommentare, sie helfen mir zu wachsen und zu verstehen.
Anette ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2008 13:12
#7 RE: ein paar Tipps ... Antworten

arne... es war der Borkenkäfer..

Arne ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2008 13:22
#8 RE: ein paar Tipps ... Antworten

Deine Beobachtung eröffnet ungeahnte literatische Möglichkeiten. Klassiker müssen umgeschrieben und Epen neu verfilmt werden!

Willst du schon gehen? Der Tag ist ja noch fern.
Es war der Borkenkäfer, tief in der Lärche,
der eben jetzt das morsche Holz durchdrang;
Er sägt des Nachts an dem Granatbaum dort.
Glaub, Liebe, mir: es war der Borkenkäfer.

Anette ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2008 13:36
#9 RE: ein paar Tipps ... Antworten


soll ich noch weitere Kommentare dazu schreiben oder genügt dir das``

Taube ( gelöscht )
Beiträge:

09.04.2008 17:17
#10 RE: ein paar Tipps ... Antworten
In Antwort auf:
blasser schimmer
hoffnung immer

der tribut wir ständig zollen


super Strophensprung!

geklärt durch die Grammatik
ÜBERlesen reicht bei diesem Aufbau eben nicht!
und das, so finde ich, ist das Spannende,
man muss sich damit auseinandersetzen...
silent Offline


Profi


Beiträge: 351

11.04.2008 15:57
#11 RE: ein paar Tipps ... Antworten
Zitat von Arne

Willst du schon gehen? Der Tag ist ja noch fern.
Es war der Borkenkäfer, tief in der Lärche,
der eben jetzt das morsche Holz durchdrang;
Er sägt des Nachts an dem Granatbaum dort.
Glaub, Liebe, mir: es war der Borkenkäfer...


...und Romeo schwang sich, wie Tarzan einst, an der Liane
vom Balkon ab, dem frühen Licht entgegen
Ließ Julia dort zurück, sein Lieb, als ob er ahne,
des Käfers Werk trachte nach seinem Leben
Denn des Granatbaums Ast, von dem Getier halb durchgesägt
den glücklos Liebenden ansonst' in sein Verderben trägt

Als es dann doch geschah und Romeo fiel,
vernahm die Welt gebannt
aus seiner Kehle jenen Laut, der seitdem uns
als Tarzanschrei bekannt...


Ja, es müsste tatsächlich vieles umgeschrieben werden,
bis hin zum Skript für manche TV-Sendung. Z. B. "Ich Tarzan, du Jane"!

Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Arne ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2008 17:51
#12 RE: ein paar Tipps ... Antworten

Stimmt genau, silent. Guter Punkt und sehr gutes Beispiel

LG,
Arne

«« Im Heiligtum
Versponnen »»
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Zärtliche Hände
Erstellt im Forum Blondy von Blondy
2 19.04.2008 20:00
von Blondy • Zugriffe: 3822
Deine Hand
Erstellt im Forum Silent von silent
10 16.04.2008 09:32
von silent • Zugriffe: 869
Hände
Erstellt im Forum wolfgang m. von wolfgang m.
0 29.02.2008 16:01
von wolfgang m. • Zugriffe: 416
in guten händen
Erstellt im Forum Monimohn von Monimohn
11 08.04.2008 00:21
von yecismum • Zugriffe: 883
Hand in Hand
Erstellt im Forum Anette von Anette
9 09.10.2007 09:10
von Anette • Zugriffe: 386
Es liegt in deiner Hand...
Erstellt im Forum Biggi von Biggi
6 09.05.2007 18:01
von Biggi • Zugriffe: 466
Von leichter Hand empor getragen
Erstellt im Forum Hinrich von hinrich*
7 22.02.2007 19:00
von Bernd • Zugriffe: 492
die hand des herbstes
Erstellt im Forum Fotogedichte von sieghild
11 03.10.2006 22:35
von sieghild • Zugriffe: 470
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz