Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 376 mal aufgerufen
 Wicht
Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

15.04.2008 20:11
Mann auf der Mülltonne Zitat · antworten
Mann auf der Mülltonne

In einem Park am See , betrachtet er die Sonne
mit einer Flasche Whisky ,sitzend auf einer Mülltonne
was von Beiden ihn mehr wärmt , weiß er nicht

in seinem Haar steckt ein verblühtes “Vergiss mein nicht“
zeugt wie verloren , von einer Zeit im Licht
auf seiner abgewetzten Lederjacke , “No Future “ , steht

Arbeitslosigkeit und Resignation ,der Weg in die Sucht
waren die Antwort auf seiner missglückten Flucht
seine 25 Jahre fühlen sich an , wie umsonst gelebt

Das fröhliche Vogelgezwitscher um ihn herum ,
verwandelt sich in seinem Herzen in ein “Stumm“
eine Träne sich aus seinem Auge stiehlt

Seine Fäuste sind geballt ,schlagen auf unsichtbare Feinde
man sagt er wäre nicht mehr tragbar für die Gemeinde
er ist so müde vom verlorenen Kampf um Gerechtigkeit

Plötzlich wird er wach ,geweckt von seinem Sitznachbar
im Arbeitsamt , nach Gespräch mit dem Berater wird ihm klar
der Alptraum vom Mann auf der Mülltonne wird wahr


© by Frank Laser
Aykan Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 962

15.04.2008 20:56
#2 RE: Mann auf der Mülltonne Zitat · antworten

sehr schön dein Werk lieber Frank
aber vielleicht wird es ja nicht wahr
ich meine Seinen Traum von der Mülltonne,,,

Lg.Aykan.k

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

15.04.2008 21:42
#3 RE: Mann auf der Mülltonne Zitat · antworten
Hallo lieber Aykan

Vielen Dank für deinen Kommentar

Leider ist die Wirklichkeit oft näher als man so denkt!

Habe das Gedicht für meinen Sohn geschrieben der gerade nach einem abgebrochenen Studium auf Arbeitsuche sein muss!!

LG

Frank
Mirko Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 536

15.04.2008 23:46
#4 RE: Mann auf der Mülltonne Zitat · antworten
Harte Realität in deinem ureigenen Stil sehr gut vor Augen gemalt.
Ich fürchte, dieser Alptraum ist nicht nur für diesen Mann Realität.
Natürlich ist der Weg in eine Sucht nie der Ausweg;
doch wer zeigt diesem Kerl auf der Mülltonne einen Ausweg
bzw. einen gangbaren Weg, der ihm Sinn und wieder Lebensfreude gibt?
Nicht weniger wichtig ist für ihn wohl auch eine sinnvolle Arbeit,
die auch anständig bezahlt wird.

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

16.04.2008 16:32
#5 RE: Mann auf der Mülltonne Zitat · antworten
Hallo lieber Mirko

Vielen Dank für deinen Kommentar ,
Wenn ich mir das Grauen auf dem 'Arbeitsmarkt angucke wird mir schwindelig!!
Jugendliche finden keine Lehrstelle mehr,
unsere Ausgebildeten bekommen keinen Job mehr oder nur noch unter unzumutbaren Vertragsbedingungen,wie weniger Gehalt oder befristete Verträge von 3Monaten !
Mit 40 gilt man als alt und nicht mehr vermittelbar!

Der Weg zum Arbeitsamt bleibt vielen nicht erspart,die Flure dort werden jeden Tag voller
die Resignation der Betroffenen steigt und Hier ist kein Ende abzusehen,
dieses alles und der Weg meines Sohnes zum Arbeitsamt haben mich motiviert dieses Gedicht zu schreiben!!

LG

Frank
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor