Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 560 mal aufgerufen
 Stefanie
Seiten 1 | 2
Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

19.10.2006 02:48
Gedichteklauer Zitat · antworten
Gedichteklauer

"Ich hab ne Homepage, wundervoll,
die ist schön bunt und ach so toll!
doch ach wie gern würd ich sie schmücken,
mit dichterischen Glanzesstücken.

Doch leider bin ich kein Poet,
was ich auch anstell, gar nichts geht!
Ich finde nicht den kleinsten Reim,
drum fühle ich mich ach so klein.

Doch halt! Was muß im Netz ich sehen?
Dort tausende Gedichte stehen!
Davon such ich mir ein paar raus,
und geb sie als die eignen aus!

Dann krieg ich Lob von allen Seiten,
ich könnt so schön Gedichte schreiben!
Und glaub in meinem dummen Hirn,
der "echte" Dichter ist ja fern!"

Doch weit gefehlt, ihr kranken Diebe
ich krieg euch alle, dann setzt´s Hiebe!
Hau einmal kräftig auf den Tisch,
mach euren Diebstahl öffentlich!

Jetzt könnt ihr jammern, klagen, fluchen,
mein Werk hat bei euch nix zu suchen!
Und stehlt ihr mir ein einzig´ Blatt
mach ich euch eure Homepage platt!

Ich liege ständig auf der Lauer,
ich krieg auch Dich - Gedichteklauer!


Anmerkung: Bin stinksauer! Hab mir schon wieder die halbe Nacht damit
um die Ohren geschlagen, Gedichteklauer anzuschreiben, die meine Gedichte
dreist als ihre eigenen ausgeben und sich dazu noch Kommentare
schreiben lassen. Frechheit.
Na ja, wieder ein paar HP´s und Blogs weniger


Camaela ( Gast )
Beiträge:

19.10.2006 13:20
#2 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

Steffi...du Arme

...das kommt davon, wenn man so gut ist - das spricht sich schnell 'rum

Mach sie alle nieder

...dein Gedicht ist mal wieder klasse - hoffentlich lesen es möglichst
viele der Gedichteklauer



Früchte reifen durch die Sonne, Menschen reifen durch die Liebe.
(Julius Langbehn)

Ugi Offline


Aktiver


Beiträge: 145

19.10.2006 14:24
#3 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

Liebe Steffie, wo findest Du denn Deine Gedichte?
Würde mich interessieren ob mir das bei meinen auch passiert.
Eines habe ich schon mal gefunden und ziemlichen Zoff gemacht.
Schreib mir bitte diese Seiten.
Danke Dir und einen schönen Tag.
Ugi

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

19.10.2006 14:38
#4 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

@Camaela: Nee, das ist, weil andere einfach nur dreist sind
Grrrrrrr, was war ich wieder stinkig. Aber wie ich schon sagte: ich krieg sie alle!
Dankeschön für die unterstützenden Worte.
Noch nen ??

@Ugi: Das ist soooo unterschiedlich, liebe Ugi. Wir haben im Forum einen
Diskussionsthread darüber. Ich werd ihn mal suchen und Dir posten.
Also am besten gibst Du von Deinem Gedicht die ersten beiden Zeilen bei
Google ein, ohne sie in Anführungsstriche zu setzen. Dann mußt Du ein bissel Geduld aufbringen
und die Treffer durchgehen. Meist sind es Teenie Homepages, aber ab und zu sind auch Erwachsene
darunter, und da werd ich richtig giftig!
Mittlerweile haben sie von etlichen Seiten meine Werke entfernt, manche Seiten wurden
vom Betreiber komplett gesperrt. Es lohnt sich also




Ugi Offline


Aktiver


Beiträge: 145

19.10.2006 14:43
#5 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

Danke Dir, werde das versuchen, bin neugierig ob ich welche von mir finde.
LG Ugi

Heike Offline




Beiträge: 1.177

19.10.2006 15:05
#6 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

Es ist unglaublich Steffi...
wehre dich bloss dagegen
ich habe auch schon bei e-stories gelesen, dass es häufig
vorkommt...ich finde es einfach nur dreist...
dein Gedicht darüber hast du klasse geschrieben
Lieben Gruß an dich...

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

19.10.2006 18:28
#7 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

Hi, Steffi, habe direkt mal bei Google einige Zeilen meiner Gedichte eingegeben, aber null. Uff!
Ich finde es auch sehr dreist. Seit einiger Zeit mache ich bei e-stories immer das Copyright-zeichen, aber viel nutzen wird es nicht. Sollte ich jemanden erwischen, dann .

Bernd ( Gast )
Beiträge:

19.10.2006 22:52
#8 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

Liebe Steffi,
sei ein wenig stolz!
Man scheint nur bei großartigen Dichterinnen und Dichtern klauen.
Spaß beiseite.....ich finde das auch sehr dreist und wäre sehr wütend.
Gutes Gedicht




helga ( Gast )
Beiträge:

20.10.2006 12:03
#9 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

Unverschämtheit!!!! Zum Glück werden meine nicht geklaut, grins

Sebastian Offline

Treue Seele



Beiträge: 359

21.10.2006 15:12
#10 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

wie heißt es so schön "Imitation ist die höchste Form der Verehrung!" sieh es als kompliment für die überragende qualität deiner gedichte. siehste mal: meine gedichte werden nicht geklaut die interessieren keinen.


Ich bin schön, reich, sportlich und intelligent.
Was aber besonders auszeichnet, ist meine außerordentliche Bescheidenheit!

sieghild ( Gast )
Beiträge:

21.10.2006 20:47
#11 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

es scheint sehr mühsam zu sein,um ihnen auf die spur zu kommen.
ich fand zwei meiner gedichte in foren wieder und hatte nicht schlecht
geschaut.es war zufall,dass ich dorthin gelangte und ich habe ihnen geschrieben,
wenn sie schon so dreist seien zu klauen,dann sollten sie ehrlicherweise
meinen namen erwähnen.
liebe steffi,du hast nur das eine leben,freue dich deiner beliebtheit,
ärgere dich nicht so sehr,das macht häßlich.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.

Hebbel.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

22.10.2006 15:33
#12 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

@all: Zunächst mal Dankeschön für´s Verstehen ihr Lieben.

Wenn ich sehe, daß junge Mädels meine Werke auf ihrer Seite haben,
ist das zwar ärgerlich, aber ich sehe dann die Unbedarftheit der Jugend.
Ich schreib sie dann freundlich an, sie mögen den Namen dazustellen, oder wahlweise
das Gedicht entfernen. Die Reaktion ist dann mal so mal so.
Aber wenn ich sehe, daß eine Frau jenseits der 50 behauptet, sie hätte das Gedicht
in einer sehr schweren Stunde selbst geschrieben, und lässt sich dafür noch Kommentare
schreiben, und beantwortet das alles auch noch, als wärs auf ihrem Mist gewachsen,
da werd ich wirklich sauer. In dem Alter sollte sie den Verstand haben, und auch
den Anstand, sowas nicht zu tun.

@Sieghild: Hihi, liebe Sieghild, sooooo sehr ärgere ich mich nicht, daß es hässlich macht
Aber ich gönne mir die Genugtuung, sie erwischt zu haben. Das zaubert dann ein Lächeln



Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

17.11.2006 21:00
#13 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

Liebe Stefanie,
das ist ja ein Ding, deine Zeilen empören sich zu Recht
durch die momentane Situation. Ein tolles Gedicht in
meinem Sinne. Ich möchte nicht wissen, wie viele Gedichte
herumschwirren von uns allen, man sich mit fremden Federn
schmückt. Manchmal entdecke ich ein Gedicht in einem anderen
Forum von mir ohne Namen, da wehre ich mich auch dagegen.
Man hat mich auch schon darauf aufmerksam gemacht und dann
geht auch bei mir die Post ab. Also trotzdem solltest du
dich nicht allzu viel ärgern, denn wir wissen ja, wie toll
du dichten kannst....Es beweist sich auch immer wieder, daß
das Internet ein "Räuber" ist, leider ist man nicht geschützt.
Liebe Grüße zu dir, Karin Lissi


Klein ist der Mensch -
gegenüber seiner großen Unwissenheit.
Aber groß ist die Liebe in seinem Herzen –
für ein klein wenig Achtsamkeit.
© Karin Obendorfer

Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

22.11.2006 17:26
#14 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

das gedicht ist klasse!!!
nur sag mal, wie findet man die Klauer???? wenn du mal zufällig was geklautes von mir siehst, sag bescheid..
~~Ae~~

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

23.11.2006 16:33
#15 RE: Gedichteklauer Zitat · antworten

Liebe Karin Lissi, liebe Anette,
entschuldigung, daß ich erst so spät antworte, aber im Moment
bin ich mit anderen Forumsaktivitäten etwas eingebunden, die
zuerst gemacht werden müssen, da die Zeit eilt
Ja, es ist ärgerlich, wenn man Zeit und Mühe auf ein Gedicht verwendet
hat, und plötzlich taucht es auf Homepages oder in Foren auf.
Am schlimmsten sind die mit dem Zusatz: Hab ich selbst geschrieben!
Da werd ich dann schon mal frech und schreibe den Diebstahl für
alle gut lesbar ins Gästebuch
Das hilft!
Bisher hab ich alle weggekriegt. Manchen Unbelehrbaren wurde sogar
vom Betreiber die Seite gesperrt.
Ihr müßt nur, wenn ihr den Betreiber anschreibt, den Link zu eurem Gedicht,
zum Beispiel bei e-stories, angeben, womit ihr nachweist, daß ihr der Verfasser
seid. Das wirkt immer



Seiten 1 | 2
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor