Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 472 mal aufgerufen
 Hifify
Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

22.04.2008 10:03
Du fehlst... Zitat · antworten
Ich wünschte, Du wärst hier

Nie wieder kann ich Dich anfassen.
Nie mehr kann ich in Deine lieben braunen Augen sehen.

Ich vermisse Dein " Hallo " , wenn Du zur Tür reinkommst.

Ich möchte wieder mit Dir lachen, mit Dir streiten, albern mit Dir sein.

Nie mehr kann ich Dich um Rat fragen,um ihn dann doch nicht zu befolgen, obwohl er gut war.

Ich möchte Dein Lachen und Singen hören, wenn Du Deinen Musikantenstadl im Fernsehen siehst.

Und Dein Winken am Fenster vermisse ich so sehr...

Du fehlst jeden Tag.

- Überall -



- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

22.04.2008 10:41
#2 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

ja..es ist ein fehlen....


{{{{{{{L}}}}}}}

was bleibt, ist die erinnerung...



Zauberfee Offline

Aktiver



Beiträge: 524

22.04.2008 13:16
#3 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

ich verstehe dich lizzy beim lesen kamen mir die tränen, auch ich vermisse meine mam ...sie sind ja beide hintereinander in die ewigkeit gezogen . vor wenigen tagen bekam ich eine mail v. unserem jüngsten 'ich vermisse Oma sehr'....was hätte sie sich über ihren urenkel gefreut....
ensgrüßle von der zauberfee

Weinende Haut Offline


Amateur


Beiträge: 71

22.04.2008 15:31
#4 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

Also das Gedicht gefällt mir sehr gut, v.a. weil es nicht irgendwie bildhaft verschleiert wurde, sondern geradeaus sagt, was Du fühlst. Wirklich gut gemacht.
Letztendlich vermissen wir alle irgendjemanden, sei es ein Freund oder ein Familienmitglied, und solche Gedichte erhalten uns die Erinnerung am Leben und das ist das wichtigste: niemals zu vergessen!


...das Wissen nimmt uns den Glauben und somit die Träume...

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

22.04.2008 18:10
#5 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

Hallo, Ihr drei.

Ich hatte zum ersten Mal heute das Verlangen, meiner Mutter diese Worte zu schreiben.

In den ersten Monaten nach ihrem Tod war ich dazu einfach nicht fähig.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Weinende Haut Offline


Amateur


Beiträge: 71

22.04.2008 18:22
#6 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

Alles braucht seine Zeit, es ist aber gut, dass Du es doch noch getan hast, denn wie wir ja alle wissen hilft es die Dinge zu verarbeiten, wenn wir darüber schreiben.

...das Wissen nimmt uns den Glauben und somit die Träume...

Aykan Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 962

22.04.2008 20:53
#7 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

also du hast so recht mit deinem Gedicht,,,
ich sage mir immer wider es kommt die Zeit da werde ich sie im Armen halten
wenn die zeit gekommen ist...


Lg.Aykan.k

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

22.04.2008 22:43
#8 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

...hab´s nun schon einige Male gelesen, Lizzy........
*seufz*

Und gerade wenn man wie du, jemanden verloren hat, den man täglich um sich herum hatte,
dann sind es tausend Dinge, wo man sie vermisst....
Tausend Situationen wo einfach ein Platz leer ist, der sonst ihr gehörte...
tausend Situationen in denen man genau weiß, was sie dazu gesagt, wie sie reagiert,
wie sie sich gefreut oder geärgert hätte....

Sie werden immer fehlen....

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

22.04.2008 23:35
#9 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

Ja,Aykan- irgendwann...

Ach,Biggi, Du hast es ja auch gerade erlebt.
Weißt Du, wenn ich so putze,mache ich immer Musik an.Heute morgen habe ich wieder mal Diamonds and Rust von Joan Baez gehört-und das klingt so traurig.Eigentlich eines meiner Lieblingslieder,aber heute überkam es mich.
Du kennst das Gefühl ja auch.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Blondy Offline


Kenner



Beiträge: 201

23.04.2008 10:23
#10 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

Liebe ((((Lizzy))))
Mir geht es oft genau so,
ganz genau wie von Dir beschrieben.
+ für Dich von Helga

Heike Offline




Beiträge: 1.177

24.04.2008 14:39
#11 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

Liebe Lizzy,

ich bin fast ohne Worte...
du hast es geschrieben...
SIE fehlt...

ÜBERALL...

sei ganz lieb umarmt...

ich denk an dich, Heike


Das Leben und dazu eine Katze, das gibt
eine unglaubliche Summe.[small]- Hermann Hesse-
[small]

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

26.04.2008 14:13
#12 RE: Du fehlst... Zitat · antworten
Helga und Heike


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

27.04.2008 18:17
#13 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

Ja liebe Lizzy,
so ergeht es auch mir, ich vermisse meine Mutter sehr, oder überhaupt
vermißt man einen lieben Menschen wenn er nicht mehr unter uns verweilt,
die Sehnsucht ist groß, aber es ist ein ewiges Kommen und Gehen, man muß
damit umgehen lernen. Ich drücke Dich ganz lieb, Karin Lissi

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

27.04.2008 23:06
#14 RE: Du fehlst... Zitat · antworten

Ja,Karin-Lissi,es ist immer noch so unrealistisch, wie ein böser nie endender Albtraum. Und trotzdem muss man es annehmen und akkzeptieren.In der Beziehung sind wir wohl alle gleichermaßen hilflos.

Ich möchte Dich jetzt gerne mal eben in den Arm nehmen.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor