Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 625 mal aufgerufen
 Anette
Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

25.04.2008 10:56
Erkennen Zitat · antworten
Erkennen


Ich trauer der Jugend nicht mehr hinterher
und schätze die Tugend. Sie fällt mir nicht schwer.
Hab weibliche Züge – ich bin halt `ne Frau
mit vielem genüge, trag gern es zur Schau.

Bin lebenserfahren, ich kenne es gut.
In mittleren Jahren Erlebensdrang ruht.
Zufrieden im Ganzen, man sieht es mir an.
Hab immer noch Chancen bei manch einem Mann.

Mir ist nicht mehr wichtig der jugendlich‘ Trend.
Das alles ist nichtig wenn’s Leben man kennt.
Ich muss nicht mehr rennen, steh gern auch mal still,
kann Ziele benennen und weiß was ich will.

Hab Freude am Leben und Liebe noch satt,
sehr viel zu vergeben was Jugend nicht hat,
Verständnis mit Güte und Waffen der Frau.
Auch Reife ist Blüte - schau hin nur genau.

http://www.anette-esposito.org

Weinende Haut Offline


Amateur


Beiträge: 71

25.04.2008 10:58
#2 RE: Erkenntnis Zitat · antworten

Also ein sehr schönes Gedicht. Und im Endeffekt haste auch vollkommen recht.

...das Wissen nimmt uns den Glauben und somit die Träume...

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

25.04.2008 10:59
#3 RE: Erkenntnis Zitat · antworten

Bist ja auch ne tolle Frau-und hast immer noch Pfeffer im Hintern.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Arne Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 618

25.04.2008 11:10
#4 RE: Erkenntnis Zitat · antworten

Reife ist Blüte. Es reifen die Blüten
schneller zur Frucht, wenn die Bienen früh wüten.



Sorry, aber da konnte ich gerade nicht widerstehen.

Ein sehr schönes Gedicht, liebe Anette. Sozusagen eine reife Leistung. Ich wette, Du hast Dir jede Zeile reiflich überlegt. Die Zeit war reif für ein paar klare Worte zu dem Thema. So wissen wir Männer, was uns noch blüht.

Lizzy meint, Du habest Pfeffer im Hintern. Das ist sicher unangenehm. Ich freue mich aber über die Feststellung, dass Du Gold in der Kehle und Gefühl in der Schreibfeder hast. Eine weitere schöne Perle auf der Gedichteschnur.


LG,
Arne

Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

25.04.2008 11:19
#5 RE: Erkenntnis Zitat · antworten

das waren doch nur total unüberlegte zeilen... die mir in den Kopf schossen..
Pfeffer hab ich keinen im Hintern, höchstens Hummeln.

http://www.anette-esposito.org

Aykan Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 962

25.04.2008 14:34
#6 RE: Erkennen Zitat · antworten
also ich habe Spass gehabt bei deinen Gedicht
gerne gelesen,,,,wunderbar,,,





Lg.Aykan.K
wolfgang m. Offline


In Memoriam


Beiträge: 760

25.04.2008 14:56
#7 RE: Erkenntnis Zitat · antworten
@:das waren doch nur total unüberlegte zeilen... die mir in den Kopf schossen..

Hallo Anette,

das glaub' ich dir aufs Wort.
Zum Glück scheint der Jugendwahn doch mehr und mehr zu bröckeln.
Man erkennt die Qualitäten der fortgeschrittenen Jahrgänge - zumindest die Werbung hats begriffen.


Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

25.04.2008 15:00
#8 RE: Erkenntnis Zitat · antworten

Zitat von wolfgang m.

Man erkennt die Qualitäten der fortgeschrittenen Jahrgänge - zumindest die Werbung hats begriffen.

...ich auch!

Anette...ob nun wohl durchdacht oder unüberlegt....

Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

25.04.2008 17:05
#9 RE: Erkenntnis Zitat · antworten

DAAAAAAAAAAAANke... alles nur meine Spontanempfindung!

http://www.anette-esposito.org

Blondy Offline


Kenner



Beiträge: 201

25.04.2008 17:13
#10 RE: Erkenntnis Zitat · antworten

Hallo Anette
Dann hast Du aber geniale Spontanempfindungen,
mit Deinen Doppelreimen
Aber wenns so isch, dann ischs halt schee!!
lichen Gruß von Helga

Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

25.04.2008 17:27
#11 RE: Erkenntnis Zitat · antworten

Ahjo... Helga `s isch halt so!

http://www.anette-esposito.org

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

28.04.2008 22:50
#12 RE: Erkenntnis Zitat · antworten

Hallo liebe Anette

Dein spontanes Gedicht ist genial

und ich drück Dir die Daumen das die Hummeln im Hintern nicht all zu dolle picksen

Lg

Frank

yecismum Offline


Aktiver


Beiträge: 122

28.04.2008 23:57
#13 RE: Erkenntnis Zitat · antworten


Ja, lieb Anettchen,
Ähnliches ist mir auch ganz klar geworden, als ich mein Gedicht "Eiszeit?" schrieb.
Man hört so viel Gejammer darüber, dass man eben älter wird.
Eigentlich ist das aber doch schön: Die Kinder sind (fast) erwachsen, man sieht
die Zeit des Ruhestandes näher rücken, "Frau" ist keinem Konkurrenzkampf mehr ausgesetzt,
dadurch versteht sich die holde Weiblichkeit untereinander besser und wenn man nicht an
einer bösen Krankheit oder unter Einsamkeit leidet, ist das eine schöne Zeit!
Du hast das -wie immer- grandios beschrieben!
Ganz lieb grüßt und knuddelt
Krissi


Die Hautfarbe ist nebensächlich- das Herz ist immer dunkelrot!

Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

29.04.2008 06:05
#14 RE: Erkenntnis Zitat · antworten
Nein Frank, werd schon Achtgeben drauf!!ich denke, mit den nächsten Knofiflatulenzen werden sie dann das Weite suchen

Krissi... ich denke genauso!

http://www.anette-esposito.org

«« Sinn
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor