Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 514 mal aufgerufen
 Hifify
Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

27.04.2008 11:26
Der alte Fährmann Zitat · antworten
Am frühen Morgen wird das Floß
vom Fährmann sanft gesteuert.
Als Helfer hat der Alte bloß
den Südwind angeheuert.

Noch führt der Nebel hier Regie,
spannt transparente Wände.
Die Landschaft ruht in Harmonie-
kalt sind des Fährmanns Hände.

Still ist es - als ob alles schlief
in diesen Flussgefilden.
Er taucht die Flößerstange tief,
so dass sich Ringe bilden.

Durch die Geräusche aufgeschreckt,
erheben sich in Scharen
die Enten, die im Schilf versteckt
in ihren Nestern waren.

Das Floss zieht langsam und ganz sacht
gemächlich seine Bahnen
Die Sonne ist noch nicht erwacht,
man kann sie nur erahnen.

Gleich stößt der Mann am Ufer an,
die Fahrt ist hier zu Ende.
Den Rest des Tages legt er dann
in seines Schöpfers Hände.

Sein Leben ist schier Poesie-
er würde niemals tauschen.
Kann er sich doch voll Harmonie
an der Natur berauschen.





- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Mirko Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 536

27.04.2008 18:24
#2 RE: Der alte Fährmann Zitat · antworten

Mein Kompliment, liebe Lizzy,
tolle Reime, schöner Inhalt.
Du hast ihn so nah beschrieben, klasse!

"...der Nebel ... spannt transparente Wände" - tolles Bild.

wolfgang m. Offline


In Memoriam


Beiträge: 760

27.04.2008 23:08
#3 RE: Der alte Fährmann Zitat · antworten

Hallo Lizzy,

ein Film mit wunderschönen Bildern ist bei mir abgelaufen, als ich dein Gedicht las.


Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

27.04.2008 23:09
#4 RE: Der alte Fährmann Zitat · antworten
Danke,Mirko.

Die ersten 8 Zeilen hatte ich vor Monaten als Grundlage für ein Gemeinschaftswerk vorgegeben. Leider hat es sich-ich weiß auch nicht mehr ganz genau warum, zerschlagen,blieb aber immer in meinem Hinterkopf.
Jetzt habe ich den Anfang wieder hervorgekramt und zu Ende gedichtet.

Schön, dass es Dir gefällt.

Edit: Oh, Wolfgang-fast zeitgleich.

Auch Dir danke fürs Lesen. Ja, ich hatte den guten alten Mann genau vor Augen,wie er da den Fluss abfährt.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

13.05.2008 06:31
#5 RE: Der alte Fährmann Zitat · antworten
Lizzy... einfach herrlich! gernge gelesen!! stimmt alles! Aufbau, metrik.. einfach toll!

http://www.anette-esposito.org

Weinende Haut Offline


Amateur


Beiträge: 71

13.05.2008 18:26
#6 RE: Der alte Fährmann Zitat · antworten

Also ich finde es richtig toll, hat interessante Formulierungen und das Thema ist sowieso cool!

...das Wissen nimmt uns den Glauben und somit die Träume...

Gram Offline


Profi



Beiträge: 301

25.06.2008 23:20
#7 RE: Der alte Fährmann Zitat · antworten

Hi,
ich kann mich da nur anschliessen, ein grosse Lob!
Auch der Leserhythmus ist sehr angehnehm und flüssig.

An der Natur berauschen, gefällt mir unheimlich gut!



Viele Grüsse,
Tobi!

IN VINO CARITAS

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

26.06.2008 15:03
#8 RE: Der alte Fährmann Zitat · antworten
Ich danke Euch, Anette, Weinende Haut und Tobi.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor