Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 286 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




21.10.2006 02:03
Der fremde Vogel antworten

Er wiegte sich auf dem Kirschbaumzweige,
trillerle leise wie ein Ton von der Geige.
Sein Gefieder gesprenkelt grau,
ein kleines Dreieck, schwarzblau.
Vibrierend in der Kehle,
unter der Brust braungrau,
zuviel Federn, dass man sie zähle.

Er stellte plötzlich das Trillern ein,
die Frau Gattin stellte sich nicht ein.
Traurig flog er fort
über die Dächer vom kleinen Ort.
Niemals sahen wir ihn wieder,
diesen Vogel im grauen Gefieder.

Bernd

22.10.2006 15:35
RE: Der fremde Vogel antworten

Lieber Karl-Heinz,
hatte der Vogel Liebeskummer?
Mir tun solche Fälle immer Leid.
Ich hätte noch eine Happy End -Zeile geschrieben.

Später war es im Monat Mai,
kam dieser Vogel doch zurück
es waren jetzt der Vögel zwei.
Denn hier bei uns fand er sein Glück.





karl-heinz fricke
Beiträge: 655 Hausfreund/in




23.10.2006 01:11
RE: Der fremde Vogel antworten

Ich danke dir, lieber Bernd für den netten Zusatz. Es war ein Vogel auf dem Vorbeiflug. Wir konnten ihn nicht identifizieren.

   Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor