Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 358 mal aufgerufen
 Hifify
Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

12.05.2008 15:46
Klagelied eines Grillhähnchens Zitat · antworten
Ich bin ein Hähnchen auf der Stange,
hier ist es wirklich tierisch warm.
Dreh mich nun schon entsetzlich lange-
die Hitze drückt mir auf den Darm.

Mit meinen anderen Kollegen-
zusammen sind wir hier zu dritt,
drehn wir dem Ende uns entgegen-
man macht im Leben schon viel mit!

Jedoch, was nutzt das viele Klagen?
Es ist ja nun mal unser Los.
Hier geht es uns schwer an den Kragen,
ich frag mich nur: Wozu denn bloß?

Mein Saft läuft raus in dicken Tropfen,
ich schwitze schrecklich -wie ein Stier.
Bin durstig, werd mal wütend klopfen-
kriegt man denn nichts zu trinken hier?

Mein Meckern scheint wohl angekommen,
schon öffnet sich die Tür von vorn.
Wir werden alle rausgenommen:
ein Bierchen bitte! Und ein Korn!

Doch statt der Bierchen rutschen alle
von dieser Stange- schwerelos
in die berühmte Menschenfalle-
na gut, gebt uns den Gnadenstoß.

Seh` hinter mir Geflügelscheren:
" zu Hilf " brüll ich aus vollem Rohr.
Mal wieder muss ich mich beschweren,
denn das kommt mir doch spanisch vor.

Schon teilt mal uns- ich sag mal:mittig-
ade, geliebtes Gegenstück!
War ich auch vorher ganz schön schnittig,
die Hälfte krieg ich nie zurück!

So macht` s denn gut, Ihr Kameraden,
war schön die Zeit mit Euch im Grill.
All uns`re Träume gehen baden,
weil es der Mensch nun mal so will.


--------------------------------------------------------------------------------


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

12.05.2008 22:07
#2 RE: Klagelied eines Grillhähnchens Zitat · antworten

da kriegt man ja wirklich Mitleid mit den armen Grillhähnchen
und ein total schlechtes Gewissen, Lizzy!

...aber fantastisch wie du dich in ein Grillhähnchen einfühlen kannst....
ich hab den Verdacht, du hast das selbst schon erlebt


Krawuttke Offline


HausMeister


Beiträge: 84

13.05.2008 01:19
#3 RE: Klagelied eines Grillhähnchens Zitat · antworten

Chefin, jetzt haben se sich mal nich so.
Die fragen den Wurm ja ooch nich, ob es ihm kommode sei.

Krawutte - Herr Krawuttke!

Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

13.05.2008 06:35
#4 RE: Klagelied eines Grillhähnchens Zitat · antworten

nun hab ich doch herzhaft gelacht... und Appetit bekommen..!

http://www.anette-esposito.org

winni Offline


Treue Seele


Beiträge: 1.445

13.05.2008 07:19
#5 RE: Klagelied eines Grillhähnchens Zitat · antworten
Ich muß einfach mal bewundern, wie Lizzy hier mit den Brathähnchen fühlt. Wie sie ihre Seele in das Geschehen eintaucht, wo die Anderen einfach dran vorbei "essen" !

Nur weil Brathähnchen nicht reden, ja nicht mal schreien können, sind sie noch lange nicht einer 'unnötigen Bräunung' auszusetzen!

Denn, wer will denn schon gebräunt werden, bis er schmeckt ?

Aber so sind wir Menschen halt, es wird 'rücksichtslos' gebräunt!

Das mußte ich mal los werden, denn niemand beschreibt den medizinischen Teil dieser Angelegenheit -

Ein Schmunzeltag wünscht
winni
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor