Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 355 mal aufgerufen
 Martina Wiemers
Martina Offline


Kenner


Beiträge: 220

21.05.2008 23:21
hinter den sieben Bergen Zitat · antworten

Ralf ist ein lustiger und schlauer Bursche der gern telefoniert und im Internet surft. Er hat eine nette Stimme und schreibt Gedichte und Geschichten.
Manchmal lagert er am Wegesrand und wartet auf das große Abenteuer.
Frauen liebt er über alles. Bei ihnen fühlt er sich wohl und ist glücklich.
Wenn sie blond, schlank und schön sind, verliebt er sich Hals über Kopf und schenkt ihnen sein Herz. Er duldet keinen Nebenbuhler, ist eifersüchtig, jähzornig und das Ende einer Beziehung endgültig. Eine Auszeit kommt für ihn nicht in Frage. Männern gegenüber ist Ralf stets misstrauisch, zugeknöpft und reserviert.
Nachts, in seinen Träumen, ist er der König des Märchenlandes, sitzt auf dem Thron mit einer Krone auf dem Kopf und dem Zepter in der Hand.
Seine Untertaninnen Dornröschen, Rotkäppchen, Schneewittchen, Schneeweißchen, Rosenrot und die Prinzessin auf der Erbse liegen auf Kissen zu seinen Füßen, um seine Wünsche zu erfüllen.
Jeden Abend im Traum darf aber nur eine Prinzessin mit ihm am Tisch sitzen. Über die Tränen der Anderen lächelt er nur.
Meist entscheidet er sich für Schneewittchen. Sie kam extra aus ihrem Schloss hinter den sieben Bergen um Ralf, wenn er vor dem Spiegel steht zu sagen, dass er der aller, aller, aller schönste, klügste und netteste aller Könige im ganzen Märchenland sei. Das gefiel ihm natürlich sehr und so lebt er glücklich und zufrieden seit vielen Jahren wie im Märchen, mit der Krone auf dem Kopf , dem Zepter in der Hand und wenn er nicht gestorben ist , dann träumt er noch immer.......

Eines Tages ertrug Schneewittchen dieses märchenhafte Leben nicht mehr. Sie nahm ihre Kleider und zog zu den sieben Zwergen in ihre WG.
Jeden Abend bevor sie ins Bett geht klopft sie dort an eine Tür.
Sie ist eine Frau aus Fleisch und Blut.
Mal braucht sie
- was für die Seele,
- mal was für´s Herz,
- oder mal Liebe,
- mal will sie lachen und weinen,
- manchmal auch küssen und kuscheln,
- mal sucht sie Wärme und Geborgenheit
- manchmal nur starke Arme zum Einschlafen
Sie ist Königin, Prinzessin ,Frau, selbstständig , frei und will nie wieder einen König mit Krone und Zepter neben sich dulden.

© MW

Heidemarie Rottermanner Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.032

23.05.2008 06:53
#2 RE: hinter den sieben Bergen Zitat · antworten

tja liebe Martina,

so sind wohl die Wünsche der Männer und Frauen und all zu oft verstehen wir einander nicht.

Ich habe deine Geschichte gern gelesen und mich daran erfreut.


Heidemarie

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor