Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 256 mal aufgerufen
 Wicht
Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

24.10.2006 11:21
Zwischen Wirklichkeit und Traum Zitat · antworten
Frank Laser
Zwischen Wirklichkeit und Traum










Zwischen Wirklichkeit und Traum,

steh ich da,

stell Dir viele Fragen,

Du antwortest,ohne was zu sagen.







Deine Hand berührt mich,

mir wird kalt,fang an zu friern

lass es geschehn,

versuch zu wiederstehn.







Deine Augen haben ihren Glanz verloren,

dein Lachen wirkt nicht mehr echt,

Du liebst mich nicht mehr,

hab ich Recht?







Wollte das lange nicht erkennen,

hab gekämpft,mich im Kreis gedreht,

mein Gefühl für Dich ,

ist wie fortgeweht.







Wir gehen jetzt schon so lange unseren Weg allein,

doch manchmal denk ich zurück an Dich,

erinner mich

©by Frank Laser

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

24.10.2006 14:04
#2 RE: Zwischen Wirklichkeit und Traum Zitat · antworten

Hi, Frank, was ist für die Ewigkeit? Gar nichts und niemand hat im Leben ein Recht auf Garantie des Glücks. Dein Gedicht ist für einen Mann ungewöhnlich zart, das gefällt mir. Und ganz hin und weg bin ich von dem Bild. Durch das Wackeln im unteren Teil hat man das Gefühl, daß das Bild lebt. Beides zusammen: richtig schön.

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

24.10.2006 21:51
#3 RE: Zwischen Wirklichkeit und Traum Zitat · antworten

Hallo liebe Hifify!!
Vielen Dank für deinen Kommentar
Freut mich sehr das es Dir gefällt!!!
Es ist mir wichtig,Gefühle offen und ehrlich rüberzubringen,zu zeigen und zu leben,
sie sind eines meiner Lebensmotivationen,die ist möglich da ich eine fantastische Ehefrau an meiner Seite haben darf,sie ist das größte Geschenk was ich je erhielt und ich bin jeden Tag sehr dankbar dafür!!!!!!!!!!!!
Viele liebe Grüße
Frank

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

25.10.2006 15:59
#4 RE: Zwischen Wirklichkeit und Traum Zitat · antworten

*einmalhinwegschmelzt*
Hat mich sehr angesprochen, sowohl Gedicht als auch Bild.
Der Schluß gefällt mir am Besten, ist es doch sozusagen ein offenes
Ende. "Niemals geht man so ganz..." heisst es doch in einem Lied.
Wunderschön geschrieben!



Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

25.10.2006 20:43
#5 RE: Zwischen Wirklichkeit und Traum Zitat · antworten

Hallo liebe Stefanie!!
,Mensch was habe ich mich über deinen Kommentar gefreut
und dann noch das Lob
Viele herzliche Grüße
Frank

Camaela ( Gast )
Beiträge:

09.11.2006 17:37
#6 RE: Zwischen Wirklichkeit und Traum Zitat · antworten
manche Begegnungen bleiben unvergessen, für die Ewigkeit
auch wenn die Gefühle verblassen.

Ein wundervolles und sensibles Gedicht
mit einem wieder mal umwerfenden Bild

Früchte reifen durch die Sonne, Menschen reifen durch die Liebe.
(Julius Langbehn)

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

12.11.2006 15:03
#7 RE: Zwischen Wirklichkeit und Traum Zitat · antworten

Hallo liebe Camaela!!
für deinen lieben Kommentar und das Lob
Ich glaube ,das wenn man irgendwann jemanden mal sehr geliebt hat ,ein Teil von ihm immer irgendwo in unseren Herzen bleibt,Erinnerungen dieses ab und zu wecken!!
Liebe Grüße
Frank

«« Dein Lohn
Der Traum »»
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor