Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 1.380 mal aufgerufen
 ErwähnBar
Seiten 1 | 2
Mirko Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 536

16.07.2008 14:39
Account löschen antworten

Liebe Mitbewohner,

ich habe am 12. & 14.07.2008 die Admins des Gedichtehauses (Biggi & Wolfgang)
wiederholt per Mail um die Löschung meines Accounts gebeten;
leider bis heute erfolglos, sie reagieren nicht, obgleich sie beide wohlauf sind.
So bin ich nun gehalten bin, an euch die Mitteilung zu richten.

Ich bin ausgezogen, weil ich mich hier nicht mehr wohl fühle.
Es ist ein leeres und stilles Haus geworden, weil sich - bis auf wenige hier -
die guten Dichter in die Gartenlaube (Garten-der-Poesie) verkrochen
oder in anderen Foren eingenistet haben,
die Eigentümer ihrem eigenen Hause schon lange den Rücken gekehrt haben (mein ganz persönlicher Eindruck),
so dass ich mich fragen muss, warum ich noch Beiträge in ein Haus stelle,
das noch nicht mal von denen ernsthaft bewohnt werden will, die es errichet haben.

Wenn auch die Kurzbesucher nur Staub hinterlassen,
ist es doch eine Frage der Erwartung, der Motivation, die,
wenn ich ein Hobby ernsthaft betreiben will,
auch Zeit und Engagement abverlangt selbst in der virtuellen Welt,
weil wir auch da mit Menschen zu tun haben.
Dieses Engagement, diese Ernsthaftigkeit,
vor allem aber auch die Ehrlichkeit und Offenheit vermisse ich.

Ich möchte für alle Anregungen danken, die ich in der aktiven Zeit des Hauses
auch in Kooperation mit dem Garten-der-Poesie erhalten habe.

Aber wie gesagt, es macht wenig Sinn, sich in dutzend Foren zu präsentieren,
die teilweise bis zu 8000 oder weit mehr Mitglieder haben,
weil man anhand der oberflächlichen Kommentierungen ablesen kann,
dass sich ein anfangs sinnvolles Medium durch seine hohen Mitgliederzahlen selbst ruiniert.

Ich habe versucht, mich in dieses Haus nach meinen Möglichkeiten einzubringen,
aber das macht keinen Sinn, wenn es ein verlassenes Haus ist.

Wie gesagt, es ist mein persönlicher Eindruck, meine persönliche Bewertung.
Ihr seht das anders, und das ist freilich in Ordnung.

Nur für mich ist es eben das nicht mehr - es ist für mich nicht mehr in Ordnung.
Drum trage ich die Konsequenzen und habe um die Löschung meiner sämtlichen Beiträge gebeten.
Ich hoffe, dass ich die Admins nun auf diese Weise zur Löschung bewegen kann,
handelt es sich bei jedem Textmaterial, wenn es auch nicht greifbar scheint,
um Privateigentum. LG.

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

16.07.2008 15:15
#2 RE: Account löschen antworten
Das ist aber schade,Mirko.

Ich habe Biggi und Wolfgang zwar auch schon vermißt, aber, vielleicht sind sie ganz einfach in Urlaub? Es sind doch Ferien.

Man muss ja hier nicht täglich präsent sein, das gelingt mir auch nicht.

Lieber dann, wenn man mal eben vorbeischauen will,hallo sagen,ohne Zwang. Warte mal, wenn es herbstlich und draußen ungemütlich wird-dann knubbelt sich hier wieder alles.

Bleib doch ruhig hier, wir verstehen uns doch eigentlich alle recht gut,oder?

Falls nicht,respektiere ich Deine Entscheidung und seh Dich ja bestimmt irgendwo in einem anderen Forum.

Alles Liebe für Dich.


- Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung. -


( Marcel Pagnol)



Heike Offline




Beiträge: 1.177

16.07.2008 15:48
#3 RE: Account löschen antworten

Lieber Mirko,

immer und immer wieder lese ich deine Zeilen...

ich weiß gar nicht was ich sagen soll...

ja, mir ist auch aufgefallen, dass das Haus nicht oft bewohnt ist, aber es ist Urlaubszeit,
da ist es in den meisten Foren still bzw. stiller...

ja, mag sein, dass Biggi und Wolfgang sich auch ein paar Tage gegönnt haben...ich weiß es nicht...

eigentlich weiß ich grad gar nichts...

wie ich sehe, hast du schon angefangen deine Texte zu löschen...

ich glaube, ich kann deinen Account nicht "eigenmächtig" löschen, weiß es aber nicht so genau...tut mir leid...

alles einfach...

bitte überlege es dir noch mal...die "Guten" können nicht immer gehen..bitte nicht!

zunächst habe ich keine Worte mehr...

nachdenkliche Grüße,

ein trauriger


Das Leben und dazu eine Katze, das gibt
eine unglaubliche Summe.[small]- Hermann Hesse-
[small]

Taube ( gelöscht )
Beiträge:

16.07.2008 18:44
#4 RE: Account löschen antworten
In Antwort auf:
und seh Dich ja bestimmt irgendwo in einem anderen Forum.



Du wirst Mirko in keinem anderem Forum mehr finden. Denn das ist es ja (u.a.), warum er gegangen ist.
Weil er hier kaum jemanden gefunden hat, der ernsthaft bereit ist, sich auch mit den Texten
des anderen auseinander zu setzen, auf sie eingeht, sie wahrhaftig liest.
Manche, so auch mein Eindruck, geht es darum, sich zu präsentieren, sind Hans in allen Gassen,
anstatt sich in einem Forum mit Engagement, Freude und Ernsthaftigkeit einzubringen,
gemeinsam etwas zu schaffen, sich auch mal zu investieren.
Es gab und da schließe ich mich ein, einige, die versucht haben, das umzusetzen.
Doch das ist nicht das, was man möchte. Denn seither wurde es ruhiger - ? -
Es ist wie auch im Fernsehen. Man sucht Ruhe vor dem realen Leben und flieht
in eine virtuelle angenehme Welt, wo man nicht nachdenken und das ganze Elend ertragen muss.
Mir persönlich ist das zu einfach. Aber kann man es jemanden zum Vorwurf machen?
Man kann versuchen, sein Gegenüber mitzunehmen...
Und Mirko hat ganz einfach aufgegeben. Und er möchte ernst genommen werden. Und das wird man
nicht in zig Foren...

eine ebenfalls traurige Taube
winni Offline


Treue Seele


Beiträge: 1.445

16.07.2008 20:15
#5 RE: Account löschen antworten
Guten Abend,
ich hatte gerade angefangen Sätze zu schreiben, die die Welt aus den Angeln hätten heben sollen!
Wie gut, dass mir noch eingefallen ist, dass auch dieser Versuch strafbar ist und dass er mir nicht gelingen würde !

Ich glaube, es ist schon genug geschrieben worden und wir sollten uns ganz einfach nur "begegnen" (lieb haben)! Warum will denn der Eine schöner sein, als der Andere ?

Was ich hier schreibe, ist ja auch nur dummes Zeug, aber mehr weiss ich jetzt auch nicht, denn was ich lese, was sich hier im Forum etabliert, ist ja auch nur 'Blech' !

Ich habe es mir gestattet es so zu schreiben.
winni
Heidemarie Rottermanner Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.032

16.07.2008 22:32
#6 RE: Account löschen antworten

Lieber Mirko

jetzt bin ich ganz entsetzt, echt und wirklich.

Biggi hatte eine Operation............

und sie hat sicher ihre Gründe, warum sie hier nicht schreibt.

Und du gehst mir jetzt schon ab, mir haben deine Texte immer sehr gut gefallen,
weißt auch............. wie ich sie mag.


Also denk noch mal darüber nach. Ja.......... Bitte

Heidemarie

Biggi Offline

Administratorin

Beiträge: 2.524

17.07.2008 00:27
#7 RE: Account löschen antworten
Lieber Mirko,

vorab - du weißt, ich schätze dich sehr und so war ich über deine erste Mail am 12.07.
erst einmal ziemlich geschockt und habe mir (und dir) bewusst etwas Zeit gelassen,
bevor ich darauf reagiere. Auch, weil ich mir zuerst einen Überblick verschaffen wollte,
was denn der Auslöser für deine Beweggründe gewesen sein mag.
Auch deine zweite Mail am 14.07. habe ich erhalten und gelesen, war allerdings
nicht in der Verfassung dir zu antworten, weil ich - nun will ich ganz offen und ehrlich sein,
damit du und man sieht, dass ich als Admin ebenfalls ein Privatleben habe - jedenfalls...
weil ich riesen Troubel mit meinem Ex-Mann - dem Vater meiner Kinder hatte, der mich
ziemlich viel Nerven gekostet hat.
Zudem ist Steven auch gerade hier in den Ferien und braucht und verdient meine Aufmerksamkeit,
desweiteren geht es mir die letzten Tage gesundheitlich nicht sehr gut.
Nein, das alles sollen keine Ausflüchte sein. Dies alles möchte ich wie gesagt nur erwähnen
um klar zu machen, dass es unter anderem Dinge gibt, die mir wichtiger sind, als das Forum es
je sein könnte - z.B. mein Sohn.

Es stimmt - Wolfgang und ich haben uns hier sehr rar gemacht, dem kann und will ich
nicht widersprechen.
Es stimmt auch, dass mir im Moment das Fotografieren mein wichtigstes Hobby,
meine liebste Freizeitbeschäftigung ist und ich kaum Gedanken an die Lyrik 'verschwende'.
Es stimmt, dass wir jede freie Minute draußen verbringen - draußen in der Natur,
draußen auf dem Balkon, draußen unter freiem Himmel, draußen, um zu fotografieren.
Abends werden dann am PC die Bilder gesichtet und bearbeitet, auch das stimmt.

Es stimmt, dass ich nicht mehr 24 Stunden am Tag am PC verbringe.
Es stimmt, dass ich nun endlich - nach Jahren - auch wieder ein reales Leben habe,
nicht nur ein virtuelles und ich muss sagen - ich genieße es!

Ok - vielleicht hätte ich konsequent sein müssen, ab dem Tag, wo ich keine 24 Stunden/Tag
mehr online sein konnte oder wollte. Entweder ganz oder gar nicht. Hier kann man mir
natürlich Inkonsequenz vorwerfen. Aber Unehrlichkeit bitte nicht.

Wir haben uns schon Gedanken gemacht - vor Wochen schon, ob wir konsequent sein sollen,
allerdings - es gibt auch Mitglieder, die damit leben können, dass die Admins nicht ständig
präsent sind und die von den Admins nicht erwarten, dass sie hier als Animateure fungieren.
Ich weiß es nicht - kann´s nicht garantieren, aber ich könnte mir sehr gut vorstellen,
dass sich einiges wieder ändert, soblad die Schönwetterzeit wieder vorbei ist.
Ich/wir haben uns verpflichtet gefühlt, das Gedichtehaus zu erhalten für die Mitglieder,
denen es wichtig ist und die sich hier wohlfühlen und sich hier gerne aufhalten.
Vielleicht war das falsch. Im Moment habe ich jedenfalls diesen Eindruck.
Entweder 24 Std./Tag, Biggi - oder gar nicht.
Ich weiß - ich merke es gerade, ich wiederhole mich, aber ehrlich gesagt....
im Moment hab ich einen höheren Puls, als es mir eigentlich guttut.

Tut mir Leid, Mirko, dass ich nicht sofort parat stand, als du mich kontaktiert hast.
Wie gesagt - ich wollte dir und mir absichtlich etwas Zeit lassen und gerne
hätte ich dich ganz bestimmt nicht ziehen lassen.
Da ich hier nun lese, dass du anscheinend schon selbst angefangen hast deine Beiträge
zu löschen, scheint dein Entschluss festzustehn.
Mehr als schade..... das muss ich wohl kaum nochmal erwähnen.......

Ich werde deinem Wunsch nachkommen und deine Bereiche deaktivieren.
Deinen Account lass ich noch - gib bitte nochmal Bescheid, wenn du soweit bist und ich dich
tatsächlich löschen soll

Nichts für Ungut, Mirko......

Tut mir Leid und macht mich sehr traurig, was hier gerade abgeht.
Werd' mir überlegen, welche Konsequenzen ich (für mich) ziehen sollte/werde....
Mirko Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 536

17.07.2008 03:09
#8 RE: Account löschen antworten
Liebe Biggi,

dein Artikel hier zwingt mich zur Klarstellung, weil ich total missverstanden werden könnte.
Ich habe dir bereits alles in der PN geschrieben, möchte hier nur ganz winzige Punkte öffentlich korrigierend anbringen, weil du es ja auch öffentlich gemacht hast, statt mit mir per PN die Sache rechtzeitig zu klären - immerhin steht mein bereits beschmutzter Name hier auf dem Spiel.

Mit deinem Wehklagen, ich würde von dir eine 24 Stunden-Präsenz verlangen oder könnte dir dein Privatleben nicht gönnen oder wollte dich gleichsam deines Hobbys berauben - so dramatisch musst selbst du nicht auftragen, um Mitleid oder Verständnnis zu erlangen, weil ich an deinem Leben nie gerüttelt habe.

Ich versichere dir, es sei dir auch von mir gegönnt, dass es dir in allen Belangen an nichts fehle und dass du dein Lebensziel glückselig erreichen mögest. Wie konntest du solchen Wahnsinn von mir nur denken!

Abgesehen davon, hatte auch ich kein süßes Leben. Du bist nicht die einzige, die Mist erlebt hat. Aber das spielt keine Rolle; die einen reden darüber, die anderen schreiben - wo ist das der Unterschied...

Aber wer meinen oberen Artikel in der Absicht liest, mich verstehen zu wollen, der wird wohl leicht lesen können, dass ich freilich in Frage stelle (Abs. 2), ob es als Hausbesitzer Sinn macht, ein Haus zu betreiben, das man selber schon kaum mehr aufsucht, weil das ganze Herz bereits ein neues Zuhause gefunden hat und freilich dem Partner gehört.

Ich wollte nie an deinem Schicksal rütteln, deine OP, dein Leid mit deinem Ex, die Ferien deines Sohnes, dein neues Glück - wer will dir das denn nehmen? Wie kann man aus den obigen Zeilen nur solchen Unsinn herauslesen?

Mir geht es um Klarheit, um Offenheit, um Struktur, die Ernsthaftigkeit, mir der man sich als reale Menschen in der virtuellen Welt begegnet, wie Winni das geschreiben hat, was einzelne investieren, aber andere nicht können, weil sie bereits wieder unterwegs in andere Foren sind, die ja auch besucht sein wollen, wenn man sich überall präsentiern möchte.

Ich hatte das ganze Forumsgebaren für mich grundsätzlich in Frage gestellt, weil ich ja auch ein denkender Mensch bin, der Verhalten und Entwicklungen durchaus beobachten und deuten kann.

Iris hat bereits meine Ausführungen noch mal auf den Punkt gebracht. Meine Meinung habe ich klar und deutlich auch in anderen Threats formuliert. Also lest nichts hinein oder heraus, was ich so nicht gesagt habe.

Dass du mich allerdings hast 4 Tage warten lassen, ohne auch nur ein Lebenszeichen von dir zugeben, obgleich du ja auch Online-Zeiten hattest, stimmt mich sehr nachdenklich. Da stellt sich schon die Frage: Wie ernst hast du mich denn nun wirklich genommen? e-stories, der selbst ein Privatleben hat, hat das innerhalb eines Tages erledigt. Bernd sogar innerhalb von Stunden, und nicht mal selber - er delegiert.

Doch eben diese Undurchsichtigkeiten nehmen mir das Vertrauen. Eine Möglichkeit wäre ja auch gewesen, dass Wolfgang hier reagiert hätte, wo er ja das Gedichtehaus auch moderiert hat. Oder bist du für die Löschung alleine zuständig?

Egal wie es nun gewesen sein könnte, und was wirklich die Wahrheit sein mag - der ganze Nebel ist mir zu dicht. Ich brauche klare Luft zum Atmen, nicht so viele ungelöste Fragen.

In diesem Sinne - und bitte, ich bin der letzte, der irgend jemandem sein Privatleben rauben wollte, hab ich doch mit meinem alle Hände voll zu tun.
winni Offline


Treue Seele


Beiträge: 1.445

17.07.2008 08:14
#9 RE: Account löschen antworten
Liebe betroffene Leser ...

Ich gehe mal davon aus !

Allein das Leben schreibt wirkliche Geschichten, die wir so gerne erfinden, um unsere Langeweile interessant zu machen!
Hätten wir nicht Biggi und Mirko wir müssten daran zweifeln.

Jetzt könnte man sagen, ich würde in billiger Komödiantensprache darstellen wollen, wie es zwei Menschen geht, die behaupten falsch verstanden worden zu sein !

Nun, aus ihrer Sicht auch mit Recht!

Der Eine will, dass er verstanden wird, die Andere ????? -- !!--- will es eben auch, weil .......!!!

Ich bin der Leser und beide haben mein MITLEID weil beide es verdient haben !

Ich weiss, ich weiss .......

Irgendjemand, der auch leidet, muss es ja sagen . . . vielleicht kann der es ja auch nur . . . (?)

Gebt doch nicht gleich alles auf, wenn nicht ALLES zu Anfang gelingt?

Seht doch die Anderen, die Suchenden, genau diese Nöte wollen doch auch eine Antwort . . .

Wissen tue ich auch nicht mehr, aber Hoffnung geben, dass ich ihnen helfen könnte . . . .
liebe Grüsse,
winni
Heidemarie Rottermanner Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.032

17.07.2008 08:47
#10 RE: Account löschen antworten
Mir ist schon ganz schwindlig vom Lesen. Vielleicht habe ich auch nicht alles verstanden.

Aber liebe Biggi und lieber Wolfgang, wenn ihr uns bloß mal eine kurze Zeilen geschrieben hättet:

Bitte wir machen jetzt eine Pause und möchte die Zeit für uns selbst haben, dann wäre wohl alles klar
gewesen. Machen wir in anderen Foren auch.

Ich persönlich habe damit kein Problem, wenn meine Gedichte nicht immer kommentiert werden. Ich schreibe auch für mich, weil es mir einfach Freude macht.

Ich lese sehr viele Gedichte hier und in anderen Foren und gebe keinen Kommentar ab, ja warum, weil mir
vielleicht die Art des Schreibens nicht so gefällt, weil ich momentan nicht weiß, was sich der oder die
Dichter gedacht und gefühlt haben. Deswegen heißt dies noch lange nicht, dass es mich nicht interessiert.

Trotz allem finde ich das Gedichtehaus einfach toll, wir lernen uns immer besser kennen.
Jeder von uns hat seine Talennte und auch Defizite, nun wir sind eben Menschen und keine Roboter und dies
ist auch gut so.

Ich wünsche mir von ganzen Herzen, dass Mirko bleibt. Er ist eine große Bereicherung hier in diesem Forum.
Seine Gedichte habe eine klare Ausdrucksform sind auch für mich leicht verständlich und ich finde mich in vielen
seine Gedanken wieder. Und ich mag einfach seine Art zu schreiben ganz besonders. Auch wie er mit uns allen umgeht. Ja wie gesagt, ich bin ein großer FAN von ihm.

Und wenn ich geschrieben habe, ich lese ihn lieber als Goethe und Co, dann meine ich dies ernst. Diese Menschen haben in ihrer Zeit mit ihren Problemen gelebt, wir leben JETZT und HEUTE und das ist für mich alleine wichtig.

Gerade in der Sommerzeit ist das Leben eben anders als im Herbst und Winter. Auch ich habe die Fotokunst entdeckt und es macht mir unglaublichen Spaß und kann somit Biggi und Wolfgang gut verstehen.

So und jetzt werde ich mich wieder einem meiner Märchen widmen.


Ich wünsche hier allen in diesem Forum den Mut hier weiter zu schreiben, einander versuchen zu verstehen un
zu tolerieren.

Wie auch immer, unsere Hausaufgaben müssen wir lösen, dazu sind wir eben hier.

Tschau
Heidemarie

Und wenn du gehst lieber Mirko dann
Biggi Offline

Administratorin

Beiträge: 2.524

17.07.2008 14:47
#11 RE: Account löschen antworten

Nein, Leute - ich wollte bestimmt kein Mitleid erwecken, wirklich nicht - sondern lediglich begründen
warum ich noch nicht reagiert hatte.
Die Mail hatte ich am Sonntag gelesen - danach mit Iris telefoniert und anschließend
wollte ich eigentlich Mirko antworten, aber dann kam´s eben anders als geplant.
Nunja, lassen wir das.

Mirko, du musst nicht denken, dass mir das alles gleichgültig war - ganz bestimmt nicht.
Und auch das ist sicherlich mit ein Grund, dass ich so eine Mail nicht eben mal zwischen Tür und Angel
beantworte und solchen Wünschen (deine Löschung) sofort nachkomme.
Bin mir auch nicht sicher ob es dich wirklich zufriedengestellt hätte, wenn ich dir mal eben
in 1-2 knappen Sätzen geantwortet hätte.

Ich will nicht die ganze Schuld von mir - oder von uns weisen, denn ihr habt in einigen Punkten recht.
Wir hätten uns 'abmelden' können, oder eben ganz konsequent sein können/müssen.
Allerdings wollten wir auch nicht einfach die Flinte ins Korn werfen, nur weil uns derzeit die Muse fehlt
und hatten überlegt, Mirko als Unterstützung mit ins Boot zu holen, was uns leider nicht gelang.
(ohh.....aber bitte nun nicht denken, dass unser passives Verhalten in der aktuellen Angelegenheit
etwas damit zu tun hätte und vielleicht soetwas wie eine Retourkutsche sein könnte - bitte nicht!
Wir mussten und konnten sein Nein akzeptieren)

Vielleicht ist nun aber wie schon einmal erwähnt, die Zeit reif, konsequent zu sein.
Wir bleiben am Ball und werden euch in den nächsten Tagen unterrichten, wie und
in welcher Richtung es weitergehn wird.












Anette ( gelöscht )
Beiträge:

17.07.2008 21:17
#12 RE: Account löschen antworten

möchte auch noch zwei Sätze dazu sagen:

es stimmt- es ist Sommerzeit und man hat auch noch andere verpflichtungen. Wer Haus und garten hat, weiß davon zu berichten. Z.B.
Auch Administatoren haben das Recht sich ihre Zeit einzuteilen, die sie in der "virtuellen" Welt verbringen wollen. Sie bekomomen schließlich kein Gehalt für ihre Arbeit, oder seh ich das falsch??
Überall gibt es das Sommerloch.. ich schließe mich Lizzy an, wartet ab bis es Herbst wird.. dann gehts richtig weiter!

Mirko Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 536

17.07.2008 21:49
#13 RE: Account löschen antworten
Danke, liebe Anette, auch liebe Lizzy,

du siehst nichts falsch. Man macht vielleicht falsche Fotoaufnahmen, aber sehen tut man nicht falsch, eher unscharf, doppelt oder gar nichts.

Genau darum geht es mir doch:

1. ein kurzes "Hallo sagen"
2. das Sommerloch im Asphalt
3. jeder Mensch hat das Recht, sich seine Zeit auch in der virtuellen Welt frei einzuteilen (GG Art. I-VI)
4. und jede Registrierung müsste gebührenpflichtig sein, damit die Arbeit der Administratoren auch angemessen honoriert würde.

Und ich schreib mich dusselig, wo man's hätte auch in einem Satz sagen können, was mir hier fehlte.
Also warten wir auf den Herbst, dann wird alles anders.

In der Zwischenzeit sag ich mal HALLO

PS: Das war natürlich ironisch gemeint, denn es zeigt, wie gelesen, was herausgelesen und überlesen wird; nie hätte ich eine 24-Stunden-Präsenz erwartet, auch ist mir das Sommerloch ein Begriff und die Freiheit für die Gestaltung seines eigenen Privatlebens hätte ich schon aus verfassungsrechtlichen Gründen niemals angetastet. Und niemals hätte zur Präsentation meiner Werke für mich beansprucht, dass die Admins (Biggi & Wolfgang) des Gedichtehauses diese ehrenamtliche Tätigkeit bis an ihr Lebensende unentgeltlich leisten. Sie sollen bezahlt werden, damit sie diesen Dienst mit ganzem Herzen und mit ganzer Kraft weiter führen können.
Monimohn Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 622

18.07.2008 12:23
#14 RE: Account löschen antworten
hab alles gelesen...schließ mich winni an..

sommerflaute hab ich auch...schreib sonst nirgendwo mehr..

sicherlich fehlt mir das schreiben und doch...ist es momentan irgendwie auch *schwer*..weiss ned..

so viele verpflichtungen verschlingen die notwendige ruhe...die ich zur zeit nicht hab...

und auch spür ich, dass ich einen hohen preis dafür zahle....*nicht zu schreiben*.....

und zu funktionieren....

es hat wohl alles seinen preis....und auch seine zeit....

ich umarm euch

moni



Heidemarie Rottermanner Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.032

18.07.2008 12:32
#15 RE: Account löschen antworten

du hast Recht liebe Moni

ganz besonders mit deinem:

und auch spür ich, dass ich einen hohen preis dafür zahle....*nicht zu schreiben*.....

und zu funktionieren....


Heidemarie

Seiten 1 | 2
«« silent
Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Copyright und Regelwerk
Erstellt im Forum Wichtiges und Wissenswertes von Biggi
0 23.03.2007 11:08
von Biggi • Zugriffe: 1712
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor