Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 385 mal aufgerufen
 Heike
Heike Offline




Beiträge: 1.177

18.08.2006 22:16
Das Sternenkind... Zitat · antworten

Unter vielen kleinen Sternenkindern
war eines ganz besonders klein,
es fühlte sich am großen Himmel
oft einsam und allein.

Papa Stern war früh gegangen
und Mama Stern war auch dann fort,
so blieb das kleine Sternenkind
allein an seinem Ort.

Von fremden Sternen dann erzogen,
wuchs das Sternenkind heran
und immer wenn es „Heimat“ spürte,
„verglühten“ die Sterne irgendwann.

Einsam ist das Kind noch heute,
auch wenn es längst erwachsen ist
und auf der Suche nach der Heimat,
die es immer noch vermisst…

c/H.K.

Camaela ( Gast )
Beiträge:

19.08.2006 13:35
#2 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

traurig aber wunderschön

...und du umschreibst eigentlich unser aller Dasein,
auch wenn wir mit jemandem zusammen sind, sind wir doch immer allein
und erst wenn wir diese Welt verlassen sind wir alle wieder vereint

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

19.08.2006 17:24
#3 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

Am Liebsten würde ich es jetzt in den Arm nehmen und trösten. Süßes und trauriges Gedicht,Heike.
Lizzy

Bernd ( Gast )
Beiträge:

20.08.2006 11:18
#4 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

Liebe Heike,
ein sehr trauriges Gedicht.
Solltest Du das Sternenkind sein,lass Dich von uns trösten.
Schön das Du hier bist.




Heike ( Gast )
Beiträge:

21.08.2006 19:10
#5 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

Euch allen dreien ( Camaela, Lizzy und auch Bernd)
ein liebes Dankeschön...
ja, Bernd ich lass mich gern von euch trösten...
weißt...manchmal geht das gar nicht so gut, aber ich fühle mich
bei euch gut aufgehoben...
ihr seid wunderbar...und damit meine ich ALLE

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

01.09.2006 21:48
#6 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

mal davon abgesehen, das es wunderbar geschrieben ist (liest sich ganz toll!!!)
kann so etwas nur ein wunderbarer Mensch schreiben.
Eine 1+ für das Gedicht und einen dicken Knuddler für die Heike!

Du bist nicht alleine!

helga ( Gast )
Beiträge:

02.09.2006 13:11
#7 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

Liebe Heike,
ein anrührendes Gedicht hast du da geschrieben.
Geschichten die das Leben schreibt, so schön
ausgedrückt.
Lass dich einfach mal lieb drücken und dich
trösten.

Heike Offline




Beiträge: 1.177

04.09.2006 07:04
#8 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

@ Steffi:
Du machst mich wieder ganz verlegen
schön, wenn dir mein Gedicht gefallen hat...
es ist eines meiner persönlichsten...obwohl eigentlich
alle anderen auch
ihr wißt damit umzugehen und das tut gut...danke

@ Helga:
Auch dir ein großes DANKE für deine so herzlichen Worte
Das hast du schön gesagt: Geschichten, die das Leben schreibt...
ja, so ist es...
und es gibt noch mehr davon...
umarm dich zurück und wünsche dir einen schönen Tag

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

04.09.2006 16:22
#9 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

Hallo liebe Heike!Sternenkind
Du beschreibst mal wieder in wundervollen Reimen diese traurigen Gefühle,das Gedicht ist Dir wirklich sehr gelungen
Mir wurde recht schnell klar das Du das Sternenkind bist, was da schreibt !!
Es ist schon was dran:...wenn es Heimat spürte,verglühten die Sterne irgendwann....die Sehnsucht nach Geborgenheit ,einem inneren Zuhause,ist sehr stark,besonders in den Zeiten in denen man einsam ist.Glaube mir liebe Heike,irgendwann werden sie nicht mehr verglühen die Sterne,dann wirst Du wieder ein wundervolles Zuhause haben,Du steckst so voller Gefühle und irgendwann wird das Jemand zu schätzen wissen,vertraue Dir selbst und glaub an Dich!!!!
Viele Grüße
Frank

sieghild ( Gast )
Beiträge:

04.09.2006 22:24
#10 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

vielleicht gehts dem sternenkind
besser,wenn es all seine gedanken
und gefühle in gedichten verarbeiten kann
lass es raus

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.

Hebbel.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heike Offline




Beiträge: 1.177

06.09.2006 07:06
#11 RE: Das Sternenkind... Zitat · antworten

@Frank:
Guten Morgen, lieber Frank!
Ganz lieben Dank für deine so warmen Zeilen an mich
ja...das Sternenkind bin ich und mal fühlt es sich einsamer als
"normal"...ja, auch wenn ich eigentlich jetzt ein Sternenkind bin,
so bin ich nicht allein, aber eben, die Eltern fehlen, da kann man
noch so viele um sich herum haben, oder?!
Mir geht es soweit gut und "glücklich" bin ich auch...
Danke noch mal!!

@Sieka:
Guten Morgen, liebe Sieka!
Ja, glaub mir, das habe ich getan...das Gedicht ist ja schon älter, aber
das Thema bleibt...
ich verarbeite das meiste in meinen Gedichten, darum sind sie manchmal sehr
involviert geschrieben...
danke für dein Verstehen...alles Liebe

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor