Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 471 mal aufgerufen
 Biggi
Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

11.10.2008 13:27
Für einen AugenBlick Zitat · antworten
Wieder war ich tief ergriffen
als an deinem Grab ich stand
wo ich leise hab’ mit dir geredet
als ein unsichtbares Band
sich um meine Seele legte
dann mein Herz sehr sanft umwob
und schon spürte ich die Hand
die einfühlsam mein Kinn anhob
weil ich auf den Boden blickte,
eingehüllt in Traurigkeit
konnt’st du nicht meine Augen sehn
drum machtest du mich sanft bereit
für einen tiefen AugenBlick
wolltest meine Tränen trocknen,
meiner Augen Leuchten sehn
hast ‚Juwelen’ sie genannt
eh’ du musstest von mir gehn

„Meine Kleine, weine nicht“
sagtest du voll Zärtlichkeit
strichst mir Tränen vom Gesicht
unterbrachst die Endlichkeit

„Ach könnt’ ich dich noch mal berühren
dein Lachen sehn, dein’ Atem spüren
mich jetzt in deine Arme schmiegen
mich sanft mit dir in Dasein wiegen“

Würd’ alles drum geben…
Taube ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2008 10:25
#2 RE: Für einen AugenBlick Zitat · antworten

Guten Morgen liebe Biggi!

Das sind sehr berührende Zeilen!
Und du hast sie 'Für einen AugenBlick'
genannt mit Betonung auf den Blick -
nach vorn!
Deshalb wäre es in sich geschlossener,
wenn du dich dazu entschließen könntest
den "Punkt" nach der Endlichkeit zu setzen.
Auch für dich wäre es gut.

LG Iris

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

12.10.2008 19:06
#3 RE: Für einen AugenBlick Zitat · antworten

Nein, Iris...
die Betonung liegt nicht auf dem Blick nach vorn,
(der war in dem Moment ganz sicher nicht präsent)
sondern auf dem AugenBlick.
So sitzt mein Punkt (für mich) genau richtig

Taube ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2008 20:45
#4 RE: Für einen AugenBlick Zitat · antworten

Dann solltest du in Zeile 13 aus dem 'musstest' ein 'wolltest' machen.

Und:

Sich Schmerz, Hilflosigkeit und Leid zu ergeben
Ist hilfreich für einen AugenBLICK im Leben
Dies dir Kraft durch innerer Stärke schenkt
Die nicht durch Bestätigung äußerer Macht gelenkt

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

13.10.2008 02:42
#5 RE: Für einen AugenBlick Zitat · antworten

Danke Iris für dein Bemühen, ab nein - auch in Zeile 13 ist nichts falsch.
Hab meine Worte schon bewusst so gewählt wie sie da stehn.

Arne Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 618

14.10.2008 21:34
#6 RE: Für einen AugenBlick Zitat · antworten

Liebe Biggi,

...

*DRÜCK*

Heidemarie Rottermanner Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.032

15.10.2008 07:05
#7 RE: Für einen AugenBlick Zitat · antworten

Liebe Biggi

lese immer wieder deine Zeilen, versuche es zu erahnen und weiß, du musst da durch.....


Heidemarie

 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor