Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 460 mal aufgerufen
 Stefanie
Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

15.01.2007 13:40
Süßes Früchtchen Zitat · antworten


Süßes Früchtchen

Süß und saftig, prall und rund
hängt am höchsten Ast im Baum,
ein Wohlgenuß für meinen Mund,
ein heißbegehrter Apfeltraum!

Wie gern hätt ich ihn abgerissen,
die Zähne tief ins Fleisch geschlagen,
in seine Bäckchen reingebissen,
um mich an seiner Frucht zu laben.

Ich strecke mich und mach mich lang,
doch bin ich nur ein kleiner Wicht,
drum reich ich nicht an ihn heran,
und eine Leiter hab ich nicht.

Leuchtend hängt er noch da oben
der verführerrische Schurke,
und ich stehe hier am Boden,
beiß enttäuscht in eine Gurke!




Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

26.01.2007 22:10
#2 RE: Süßes Früchtchen Zitat · antworten

Mensch,Steffi, na, da hast Du aber ein sinniges Gedicht gemacht. Paßt ja thematisch super zu unserem Buchcover, das wir demnächst entwerfen werden.Jetzt schrei ich mich aber gleich mal weg.(Sorry, bin nur noch am Glucksen hier).

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

26.01.2007 22:21
#3 RE: Süßes Früchtchen Zitat · antworten

hiihi, liebe Lizzy, ich weis gar nicht was mir heute mehr weh tut:
Der Rücken vom Schreiben oder der Bauch vom Lachen!
Ich wollte ja auch eigentlich ein schönes, besinnliches Gedicht zum Thema erlesene
Früchte schreiben, aber ich habs nicht fertiggebracht, den Apfel lyrisch
zu essen. Das hätte mir irgendwo doch leid getan.
Also ist saure Gurkenzeit angesagt!
Was solls, sauer macht lustig!



hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

26.01.2007 23:16
#4 RE: Süßes Früchtchen Zitat · antworten


Liebe Stefanie,

von Ludwig Uhland stammt das Gedicht.
Einkehr - Du erinnerst Dich:
"Bei einem Wirte Wundermild, da war
ich jüngst zu Gaste ...... usw."

Dieses mir in der Kindheit sehr lieb
gewordene Gedicht regt doch förmlich an,
in diesem Fluß ein passendes Gedicht
als Einführung für das neue Buch zu kreieren.

Dein Werk weckte in mir übrigens die
Erinnerung an dieses schöne Gedicht
von Ludwig Uhland.

Gruß

Hinrich

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

26.01.2007 23:50
#5 RE: Süßes Früchtchen Zitat · antworten


Und noch eines,
liebe Stefanie,

Friedrich Hebbel hilft Dir, Deinen Apfel
zu ernten mit folgendem Gedicht:

Herbst bild

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah !
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
die schönsten Früchte ab vom Baum.

O stört sie nicht, die Feier der Natur !
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt.

sieghild ( Gast )
Beiträge:

27.01.2007 23:27
#6 RE: Süßes Früchtchen Zitat · antworten
zum kichern,liebe steffi sehr erfrischend und humorig mal wieder.
da hängt am höchsten aste
ein apfel rund und reif
und du kannst ihn nicht naschen
weil du zur gurke greifst....




~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.

Hebbel.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

28.01.2007 19:33
#7 RE: Süßes Früchtchen Zitat · antworten

@ Hinrich: Erstmal vielen Dank für die lieben Worte und gleich noch ein erfreutes
"Oh!" hinterher für einen "Hebbel-Kenner", den ich selbst auch sehr gern mag.
Ja, so werd ichs wohl halten müssen. Warten, bis er runterfällt!
Ich hatte ihn so leuchtend vor Augen, ich hätts nicht übers Herz gebracht!

@Sieghild: Gurken haben ja auch ihren Reiz!
Eigentlich bin ich kein großer Apfelesser, mit einer Ausnahme:
Wenn sie dick, rund, gelb und mit roten Bäckchen sind.
Da könnt ich mich rein knieen
Auch Dir lieben Dank für den lustigen Reim und das Bild.
Hat Spaß gemacht!



Camaela ( Gast )
Beiträge:

03.02.2007 10:01
#8 RE: Süßes Früchtchen Zitat · antworten

menno Steffi, was für ein schlechter Ersatz:
'ne saure Gurke statt eines verführerischen roten Apfels.

Hoffentlich hat dir die Gurke das Gesicht nicht zu sehr verzogen

super...

Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

04.02.2007 10:24
#9 RE: Süßes Früchtchen Zitat · antworten

Liebe Stefanie, Du liebe Freundin,
ein amüsantes Gedicht, das mich zum Schmunzeln brachte.
Vor meinen Augen konnte ich den hoch hängenden Apfel sehen
Dich und mich voller Sehnsucht unten stehen.
Der süße Apfel -
die saure Gurke,
wenn man es so richtig durch denkt der Apfel ist wirklich ein Schurke
Sei lich in Deinen Sonntag gegrüßt mit vielen und ,
Karin Lissi

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

06.02.2007 19:19
#10 RE: Süßes Früchtchen Zitat · antworten

Liebe Camaela, liebe Karin Lissi, ich danke euch recht herzlich für
die lieben und lustigen Komms.
Manchmal kann man versuchen ernst zu bleiben - aber es gelingt
nicht. Dann kommt ein Schmunzelgedicht dabei heraus.
So auch hier.
Ob die Gurke sich nun gefreut hat, liebe Camaela? Keine Ahnung.
Hab se verputzt


Die Poesie heilt die Wunden, die der Verstand schlägt
Novalis

«« Verstummt
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor