Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 257 mal aufgerufen
 Karl-Heinz Fricke
karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

16.01.2007 06:16
Kein Gedicht Zitat · antworten

Liebe Freunde und Freundinnen in diesem Forum,

Ihr habt sicherlich von unserem schweren Verlust gehört als am 12.12. unser Enkel Derek, genannt Boto, in Los Angeles einem Autounfall zum Opfer fiel. Zuerst fand eine Trauerfeier in Los Angeles statt, und gestern hier am Ort in Fruitvale, wo er seine ersten 22 Jahre verlebt hat. Mehr als 200 Menschen wohnten der Trauerfeier bei.
Es wurde ein Video vorgeführt. Ich sandte es bereits zu Biggi, und Bernd. Möchte es aber den anderen Forum Mitgliedern nicht vorenthalten. Hildegard und ich sind mehrere Male mit Derek zu sehen , besonders als er noch klein war. Wer möchte, kann sich die Bilder ansehen. http://www.botofricke.com

Camaela ( Gast )
Beiträge:

19.01.2007 20:11
#2 RE: Kein Gedicht Zitat · antworten



...mir fehlen die Worte...

Danke dir, lieber Karl-Heinz, für's Teilhabenlassen


Früchte reifen durch die Sonne, Menschen reifen durch die Liebe.
(Julius Langbehn)

Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

19.01.2007 21:42
#3 RE: Kein Gedicht Zitat · antworten

Lieber Karl-Heinz,
ich finde es einfach so lieb von Dir, daß Du die Menschen
an Deinem Familienleben teilhaben läßt. Mir liefen die Tränen
herunter, es ist ein schöner "Lebensfilm" über Deinen Enkelsohn.
Glückliche Momente, strahlende Augen, manchmal auch ein wenig
traurig und nachdenklich, eine schöne Erinnerung für Dich, wenn
auch schmerzlich. Auch mir wird er nun noch mehr im Herzen sein,
danke. Alles Liebe von Herzen, Karin Lissi


Klein ist der Mensch -
gegenüber seiner großen Unwissenheit.
Aber groß ist die Liebe in seinem Herzen –
für ein klein wenig Achtsamkeit.
© Karin Obendorfer

karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

22.01.2007 00:45
#4 RE: Kein Gedicht Zitat · antworten

Liebe Regine und liebe Karin Lissi,
Ich danke Euch für die netten Worte. Im Moment weilt unser Sohn, der Vater Dereks bei uns bis zum 3. März.
Es ist für uns alle nicht so schwer. Wir müssen aber daran denken, dass das Leben weitergeht, und wir an dem traurigen Geschehen nichts ändern können. Ich weiss nicht, ob Ihr mein Gedicht in e-stories vom 14.12.06 gelesen habt. Es heisst: "Wen die Götter lieben" und es wurde 33 mal kommentiert.

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

26.01.2007 17:59
#5 RE: Kein Gedicht Zitat · antworten

Lieber Karl-Heinz, erst jetzt lese ich mit Entsetzen über
euren tragischen Verlust.
Mir fehlen die Worte.
Ich kann nichts tun als Dir und Deiner Familie mein Mitgefühl auszudrücken
und euch in Gedanken still zu umarmen!



karl-heinz fricke Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 655

28.01.2007 00:44
#6 RE: Kein Gedicht Zitat · antworten

Ich danke dir, liebe Steffi für deine Anteilnahme.
Wir sind nur die Großeltern, aber es war unser Liebling. Nächste Woche werde ich sein Leben in einer Kurzgeschichte beschreiben. Am meisten betroffen ist sein Vater, der nur den einen Sohn hat.

Heimweh »»
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor