Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 320 mal aufgerufen
 Stefanie Sortierung: Alte Beiträge zuerst  
Stefanie
Beiträge: 1.347 Treue Seele




17.01.2007 22:21
Beflügelte Fantasie antworten


Beflügelte Fantasie

Es saß dereinst ein Mädchen, klein,
auf einer saftig grünen Wiese,
sie ward umweht von kühler Brise,
und trug ein Kleid aus Sonnenschein.

Die Haare güld´nem Weizen gleich,
die Augen groß wie Funkelsterne,
die Seele flatternd in der Ferne,
das kleine Herz zum schmelzen weich.

Auf ihre Haut, so weiss wie Schnee,
verirrte sich ein Schmetterling,
den sie mit liebem Gruß empfing,
grad so, als wär es eine Fee.

So wünschte sie sich ganz weit fort
und flüsterte geheime Schwüre,
damit der Falter sie entführe,
zu einem märchenhaften Ort.

Dann träumte sie von alten Sagen,
von Prinzen, Zwergen, Drachen, Feen,
von Bergen, Stränden, Flüssen, Seen,
und Winden, die sie weitertragen.

Und zu dem Schmetterling, ganz leise,
sprach sie mit Lächeln im Gesicht,
und zarter Stimme Zuversicht,
"Hab Dank für diese schöne Reise"



für Gabi, und daß sie ihre Fantasie nie verlieren mag!





sieghild

17.01.2007 23:20
RE: Beflügelte Fantasie antworten

liebe steffi,ach wie schööön...
während des schreibens sind sicher
deinen gedanken flügel gewachsen.
gabi wird sich freuen,wenn sie
das gedicht liest.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.

Hebbel.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hifify
Beiträge: 1.577
Treue Seele




18.01.2007 09:54
RE: Beflügelte Fantasie antworten

Was für ein schönes Gedicht, Steff,- da möchte man wieder zu einem Kind werden und sich Geschichten vorlesen lassen.

Stefanie
Beiträge: 1.347 Treue Seele




18.01.2007 13:35
RE: Beflügelte Fantasie antworten

Liebe Sieghild, liebe Lizzy, ich freue mich zu lesen,
daß es euch gefällt.
Unsere liebe Gabi wollte mal wieder was fantasievolles.
Darum entstand dieses kleine Gedicht.
Ich hoffe auch, sie freut sich drüber!
Seid lieb gedrückt ihr zwei!



Lyla
Beiträge: 435 Hausfreund/in




18.01.2007 17:21
RE: Beflügelte Fantasie antworten

ach, neee wie wunderschön, liebe Steffi bin sicher Gabi freut sich bestimmt,Lydia

Stefanie
Beiträge: 1.347 Treue Seele




26.01.2007 18:59
RE: Beflügelte Fantasie antworten

Dankeschön, liebe Lydia. Nun, Gabi hat sich noch nicht geäußert
Ich hoffe aber, sie hats gelesen!



Sylence
Beiträge: 199 Aktiver




28.01.2007 08:18
RE: Beflügelte Fantasie antworten
Hi liebe steffi,

ich habe mir dein gedicht bildlich vorgestellt, jedes einzelen detail, von der kühlen brise bis hin zu den traumgestalten der zwerge feen usw.
Das ist einfach nur atemberaubend, wie du dies alles beschrieben hast!
Die reimform passt hervoragend zu deiner beflügelten fantasie, ich denke deshalb hatte ich auch unter anderem s viel spaß beim lesen!

meine lieblingsversgruppe:
Es saß dereinst ein Mädchen, klein,
................
und trug ein Kleid aus Sonnenschein

...das ist sehr inspirierend.

GAnz liebe grüße

Lorina


All denen, die uns am nächsten steh'n, tun wir am liebsten weh
Und die Frage warum das so ist, bleibt unser Leben lang steh'n

hinrich*
Beiträge: 803 Hausfreund/in




28.01.2007 12:14
RE: Beflügelte Fantasie antworten



Liebe Stafanie,

Lorinas Empfindungen kann ich nachfühlen,
wenn sie schreibt, sie habe sich das Gedicht
bildlich vorgestellt. -

So wie sie insbesondere die ersten vier
Verse hervorhebt, hat sie wirklich recht
mit ihrem "antemberaubend" -
man liest diese - Deine - zarten Worte
ohne Atem zu holen in einem Zug und .......
dann noch einmal und .......
hält inne, und vor dem inneren Auge entsteht
ganz vage ein Bild - wie ein Schleier .......

Und du erwachst aus deinen Träumen und hast
das Gefühl, dieses Bild irgendwo schon einmal
real wahrgenommen zu haben.

Wunderschön !

Liebe Grüße
an diesem regnerischen "Frühlingstag"

Hinrich


Stefanie
Beiträge: 1.347 Treue Seele




28.01.2007 19:36
RE: Beflügelte Fantasie antworten

Liebe Sylence, lieber Hinrich, weit offen wird das Herz beim Lesen eurer
lieben Worte.
Gabi hat anklingen lassen, daß sie mal gerne wieder ein Fantasie-Gedicht von mir lesen würde.
Da schien es mir am einfachsten, mich an meine Kindheit zu erinnern.
Da war ich ständig am träumen und auf Gedankenreise.
Mit 3 Jahren hab ich sogar mal meine Sachen gepackt und bin nur mit Strumpfhose und
Schuhen bekleidet, die Tasche unterm Arm, zu Hause ausgebüchst
Ich wollte unbedingt die Welt kennen lernen.
Und so bin ich heute noch. Immer unterwegs - wenn auch
manchmal nur in Gedanken
Ich danke euch sehr!



   Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor