Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 632 mal aufgerufen
 Hifify
Seiten 1 | 2
Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

20.01.2007 09:29
Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten
Wind, laß nicht Dein Lied verstummen,
flüster mir die Melodie.
Ach, ich mag Dir gerne lauschen,
klingt es doch wie Poesie.

Präsentierst uns Deine Werke
leidenschaftlich voller Lust.
Zeigst uns Deine schönen Weisen
mit vor Stolz geschwellter Brust.

Tönst durch alle hohen Bäume,
raunst melodisch durch die Nacht.
Schwingst gefühlvoll Deinen Taktstock,
manchmal heftig, oft auch sacht.

Dein Orchester spielt harmonisch,
es verdient gewiß Applaus.
Plötzlich wieder Totenstille-
Vorhang fällt, das Stück ist aus.



Danke Sieka für die Inspiration.

Hinrich Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 591

20.01.2007 10:09
#2 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

Liebe Lizzy,

als gingst Du mit Deinen Fingern
durch die Saiten einer Harfe -
so bläst der Wind durch Dein Gedicht.
Mit beschwingter Leichtigkeit
hast Du wieder einmal ein Kunstwerk
vollbracht ..........,
daß mir das Herze lacht !

Wunderschön !

Mein "Guten Morgen" soll Dir den Tag versüßen !

Herzlichst

Hinrich
©whp

sieghild ( Gast )
Beiträge:

20.01.2007 22:43
#3 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

liebe lizzy, zu und zu schön.
meine begeisterung kennt keine grenzen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.

Hebbel.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

20.01.2007 23:33
#4 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

So ein schöner Vergleich,Hinrich:mit den Fingern durch die Saiten einer Harfe,daraus könntest Du schon wieder ein eigenes Gedicht machen-dankeschön.

Liebe Sieka, Dein Wind und Regengedicht hat mich ja erst mal zu diesem Gedicht inspiriert.


Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

22.01.2007 14:16
#5 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

Toll toll toll ! ! !
Wie wäre es so?

Wind, laß nicht Dein Lied verrauschen?
flüster mir die Melodie.
Ach, ich mag Dir gerne lauschen,
klingt es doch wie Poesie.

Präsentierst uns Deine Werke
leidenschaftlich voller Lust.
Zeigst uns Deine schönen Weisen
mit geschwellter, stolzer Brust.

Tönst durch alle hohen Bäume,
raunst melodisch durch die Nacht.
Schwingst gefühlvoll Deinen Taktstock,
manchmal heftig, oft auch sacht.

Dein Orchester spielt harmonisch,
es verdient gewiss Applaus.
Plötzlich wieder Totenstille-
Vorhang fällt, das Stück ist aus.


~~Ae~~

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

22.01.2007 17:40
#6 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

Auch nicht schlecht,Anette-danke fürs Überarbeiten.
Wenn man sich mehr Zeit ließe, würde man viel eher mal einen Knaller landen,ne ?

Heike Offline




Beiträge: 1.177

23.01.2007 13:07
#7 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

Für mich ist es ein Knaller Lizzy
Es liest sich toll und auch die Worte stimmen
Danke

Anette Offline


Treue Seele


Beiträge: 2.099

23.01.2007 13:18
#8 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

Es ist ein Knaller! Nur mei Lektor sagt immer: Wenn Knaller, dann aber richtig! L.G.
~~Ae~~

Camaela ( Gast )
Beiträge:

23.01.2007 15:39
#9 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

...also für mich ist das allemal ein Knaller

wie alle deine Gedichte, liebe Lizzy.

Hinrich hätte es nicht perfekter beschreiben können,
deine Werke leben durch ihre Melodie


Früchte reifen durch die Sonne, Menschen reifen durch die Liebe.
(Julius Langbehn)

Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

24.01.2007 14:21
#10 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

Liebe Lizzy,
träumerisch, romantisch und entspannend sind Deine Zeilen
verfaßt, einfach . Nur so lieben wir den
Wind, aber er zeigt uns auch eine andere Seite...
Ganz viele liebe Grüße von Karin Lissi


Klein ist der Mensch -
gegenüber seiner großen Unwissenheit.
Aber groß ist die Liebe in seinem Herzen –
für ein klein wenig Achtsamkeit.
© Karin Obendorfer

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

24.01.2007 19:43
#11 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten
Liebe Heike,Anette, Regine und Karin-Lissi, Ihr Lieben,Knaller hin-Knaller her, ich freue mich, daß Euch mein Lied vom Wind gefallen hat. Schön zuhören kann man ihn am Besten, wenn man lecker warm im Haus ist.Das Heulen klingt dann so romantisch und man fühlt sich im warmen Haus geborgen. Draußen ist es nicht immer ganz so angenehm, außer es ist mild dabei.

Lyla Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 435

25.01.2007 15:37
#12 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

liebe Lizzy einfach nur Lydia

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

26.01.2007 15:50
#13 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

Na da sieht doch mal wie inspirierend wir aufeinander wirken können!
Ein wunderschönes harmonisches Stück ist Dir wieder geglückt, liebe Lizzy!
Gefällt mir wieder ausgesprochen gut!



Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

26.01.2007 22:47
#14 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

Ach Lizzy, ich bin total begeistert!
Man schwebt durch deine Zeilen und möchte am liebsten einfach nur weiter lesen...
einfach nicht aufhören, in den Bildern, die du mit Worten zauberst und mit einer Melodie einrahmst,
zu tanzen... zu fliegen... zu gleiten...
schöööön!!


Weniger ist oft mehr
Tiggis-Podium


Zauberfee Offline

Aktiver



Beiträge: 524

26.01.2007 23:15
#15 RE: Der Wind und sein Orchester Zitat · antworten

berauschend schöne Windmelodie Lizzy da könnte ich gleich die noten dazu schreiben
schlaf schön und träum süß du liebe maus
knuddels v. der zauberfee

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor