Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 812 mal aufgerufen
 Silent
silent Offline


Profi


Beiträge: 351

24.01.2007 11:08
Eine ganze Nacht lang Antworten

Eine ganze Nacht lang

Du bist so fesselnd, wenn du mir sagst,
du liebst meiner Augen Schein
Brennen deshalb seit Tagen wie ein gieriges Feuer
jede Stunde für Dich ganz allein
Was gäb’ ich dafür, würde alles tun
Betteln, stehlen, sag mir nur wann
ich dich dafür eine ganze Nacht lang
in meine Arme schließen kann

Mein Engel, ich brauch’ dich so sehr
Wie die Rosen nach Wasser schrein
Glaub’ fast ich brauch’ dich noch viel mehr
als ein Dichter manchmal den Reim
Gäbe alles für Dich, mein Blut, meine Liebe,
einfach Alles, sag mir nur wann
ich dich dafür eine ganze Nacht lang
in meine Arme schließen kann

Ich halte dich fest, ich brauche dich
Erzähle dir die kühnsten Träume
Selbst auf die Knie ging ich für dich
Kletterte auf die höchsten Bäume
Verschwende mich und mein Gefühl
allein für dich, wenn Du sagst wann
ich dich dafür eine ganze Nacht lang
in meine Arme schließen kann

Komm, wir lachen gemeinsam in die gleißende Sonne
und geben uns dabei ein festes Versprechen
Dass uns diese Welt niemals blenden wolle
Und keiner von uns soll den Schwur jemals brechen
Diese Worte, nur für uns beide gemacht
sind unsere Gebete, die uns stärken mit Macht
Ich glaube daran, dass es wirkt wie ein Bann
und ich dich dann bald eine ganze Nacht lang
in meine Arme schließen kann

…und dafür ich eine ganze Nacht lang
in deinen Armen liegen kann…

…und dafür ich eine ganze Nacht lang
deine Liebe genießen kann…


Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Karin Lissi Obendorfer ( Gast )
Beiträge:

24.01.2007 14:42
#2 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

Lieber Silent,
ein traumhaftes, sehnsuchtsvolles, romantisches
und fesselndes Gedicht,
aus der die pure Liebe spricht.
Schön, daß ein Mann
solche Zeilen verfassen kann.
Möge sich Dein Wunsch erfüllen,
Du den Mantel der Liebe kannst enthüllen!
Herzliche Grüße zu Dir, Karin Lissi


Klein ist der Mensch -
gegenüber seiner großen Unwissenheit.
Aber groß ist die Liebe in seinem Herzen –
für ein klein wenig Achtsamkeit.
© Karin Obendorfer

sieghild ( Gast )
Beiträge:

24.01.2007 22:34
#3 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

lieber silent,eine bedingungslose liebe die du Ihr
geben möchtest.ich wünsche dir glück.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Es gehört oft mehr Mut dazu,seine Meinung
zu ändern,als ihr treu zu bleiben.

Hebbel.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

26.01.2007 17:09
#4 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

"Dass uns diese Welt niemals blenden wolle"
Ja...genau so...
Dieses Blenden ist nämlich, was uns manchmal blind macht für das,
was wirklich von Bedeutung ist.
Zauberhafte Worte!



Sonnenschein Offline


Hausfreund/in



Beiträge: 461

28.01.2007 00:11
#5 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

Das " sich Sehnen " was in deinem Gedicht bei mir rüberkommt ist sehr stark...tiefgreifende Worte und immer wieder wann ....

Sehr schön und voller Hingabe



LG vom Sonnenschein

hinrich* Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 803

28.01.2007 03:29
#6 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten
Lieber Rainer,

Deine Angebetete muß wirklich eine Göttin sein !
Du schreibst so innigliche Liebesgedichte und schreist
Deine Sehnsüchte so flehend hinaus in die Nacht,
daß ihr Echo in alle Himmelsfernen schwingt und von
ihr - der Geliebten - nicht unerhört bleiben kann.

Mein Kompliment gilt nicht nur diesem Gedicht, auch
alle Deine anderen Liebes-Depeschen haben mich fast
sprachlos gemacht. - Nun mußte ich Dir aber doch dazu
schreiben, weil Du Deine Worte so inbrünstig in den
Äther rufst, daß selbst ich, der diesbezüglich doch
eigentlich schon taub sein sollte, es vernommen habe.

Na Mensch, das muß doch Wirkung zeigen - oder ?
Ich hoffe für Dich, daß sich Deine Wünsche bald erfüllen.

Herzliche Grüße

Hinrich

Anette ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2007 10:50
#7 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

ein hoffnungsloser Romantiker scheinst du zu sein,mit dem ständigen Wunsch deine Liebe nicht nur zu verschenken, sondern sie förmlich zu verprassen.. Toll! Vorallem , weil diese Zeilen ein MANN schreibt! Alle Achtung! Hätt ich dem "Marsvertreter" gar nicht zugetraut!
~~Ae~~

silent Offline


Profi


Beiträge: 351

29.01.2007 16:29
#8 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

Lieben Dank Euch allen *leichtrotwerd*

@ Anette
Man sagt mir in manchen Dingen nach, dass ich nicht typisch Mann sei. Dafür wieder in Anderen um so mehr.
Gerechter, oder sinnvoller Ausgleich? Ich weiß nicht. Habe mich damit schon ganz schön in die Nesseln gesetzt.

@ Hinrich
Lieber Hinrich, ja das ist sie, eine Göttin (für mich). Bei der ich mich selber (siehe oben) ziemlich heftig ins Abseits katapultiert habe. Und nun schreie ich es hinaus in der Hoffnung, sie erhört mich irgendwann wieder.

@ Stefanie
Ja, liebe Stefanie, sie soll uns niemals mehr blenden! Das war mein Fehler: Ich war blind für meine eigenen Gefühle und wachte zu spät auf.

@Sieghild & Karin Lissi
Pure Liebe ja. Bedingungslos aber nur in der Hingabe. Ansonsten auf gleicher Augenhöhe.

Danke nochmals für die Lieben Kommentare!

Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Lyla Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 435

29.01.2007 19:31
#9 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

Möge die Nacht nicht mehr so weit entfernt sein, lieber Rainer, viel Glück, hat mir sehr gut gefallenLydia

Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

30.01.2007 08:31
#10 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

Wie sehr mußt Du diese Frau lieben, Silent. Glückwunsch Euch beiden und Respekt vor der Art, wie Du über sie sprichst.
Ungemein einfühlsam für einen Mann(Schön zu wissen, daß Ihr auch so sensibel sein könnt!)

silent Offline


Profi


Beiträge: 351

30.01.2007 08:41
#11 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

Danke auch Euch, liebe Lyla und liebe Lizzy,

ja, ich liebe sie sehr!

Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Wicht Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.533

01.02.2007 22:37
#12 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

Lieber Hinrich!!
Da fehlen mir schon fast die Worte,dein Gedicht..himmlich
Du hast eine große Gabe;deine Liebe und Gefühle in Worte zu packen,das einem beim lesen der Atem stockt,klasse
LG
Frank

Camaela ( Gast )
Beiträge:

02.02.2007 17:13
#13 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

Mann...das ist eine Liebeserklärung nach meinem
Geschmack...

...und ich habe geglaubt, dass es Männer deines "Schlags"
nur in den Fantasien der Frauen gibt

auch wenn es fast ein wenig nach Selbstaufgabe klingt
klasse geschrieben und 'rübergebracht

silent Offline


Profi


Beiträge: 351

07.02.2007 08:46
#14 RE: Eine ganze Nacht lang Antworten

Dank Dir liebe Camaela,
und auch Dir Frank,

es wird diese Nacht, die ich mir so sehr gewünscht habe (auch als Ausdruck für ein ganzes Leben) leider nicht geben. Deshalb ist es mir fast eine Art Trost, wenn meine Worte zumindest bei Anderen Spuren hinterlassen.

Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
einmal um die ganze Welt
Erstellt im Forum Martina von Martina
4 19.07.2007 12:37
von Martina • Zugriffe: 617
Er träumt (Er summt leise eine Melodie)
Erstellt im Forum Hinrich von hinrich*
2 14.04.2007 21:54
von hinrich* • Zugriffe: 390
Eine schneeweiße Schwanenfeder
Erstellt im Forum Geschichtenwettbewerb von helga
0 09.03.2007 17:25
von helga • Zugriffe: 306
.....verbleiben ein ganz kurzes Weilchen
Erstellt im Forum Hinrich von Hinrich
4 06.01.2007 19:23
von Biggi • Zugriffe: 446
Eine schneeweiße Schwanenfeder
Erstellt im Forum Kurzgeschichten von helga
7 19.03.2007 00:11
von Stefanie • Zugriffe: 363
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor
Datenschutz