Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 





“Das




Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 220 mal aufgerufen
 Biggi
Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

28.01.2007 12:49
Dichters Gedanken Zitat · antworten

Dichters Gedanken


Gedanken reifen gleich süßen Früchten
bis die Hände greifen nach Pergament.
Die Feder ruft – nur jetzt nicht flüchten
aus diesem Tagtraum, den sonst niemand kennt.

So sitzt der Dichter in Stille am Tisch
und nimmt von diesem Strandgut Notiz
beschreibt mit Tinte - die blau und frisch
die Bilder aus seinem Gedankenblitz.

Und hält sie fest…

Romantisch, philosophisch oder gespickt mit Humor,
gesüßt mit Poetenzucker und rundum gefeilt
lugt verdichtet des Schreiberlings Wortwerk hervor,
und wundersam bildlich sind Gedanken uns mitgeteilt.



© Birgit Lüers

Weniger ist oft mehr
Tiggis-Podium


Stefanie Offline

Treue Seele



Beiträge: 1.347

28.01.2007 20:02
#2 RE: Dichters Gedanken Zitat · antworten

Seufz* ja, so schön könnte es sein, liebe Biggi!
Doch vorher muß ich meist viele Blatt Pergament in den "Rundordner"
befördern

Aber Du hast schon recht mit Deinem schönen Gedicht.
Ist der Gedanke erst mal da, zwingt es einen zum Papier!
Geht gar nicht anders!
Aber ich lass mich gerne zwingen




Hifify Offline


Treue Seele



Beiträge: 1.577

28.01.2007 21:48
#3 RE: Dichters Gedanken Zitat · antworten

Ach,Poetenzucker nimmst Du immer. Das also ist Dein Geheimrezept! Biggi, Biggi....

Lyla Offline

Hausfreund/in



Beiträge: 435

29.01.2007 08:59
#4 RE: Dichters Gedanken Zitat · antworten

ja, liebe Biggi so iss es und es macht spaß oder befreit die SeeleLydia

Sylence Offline

Aktiver



Beiträge: 199

29.01.2007 11:20
#5 RE: Dichters Gedanken Zitat · antworten
eine grandiose idee, liebe biggi,

ich bin sehr angetan von deinem gleichnis!



Normalerweise gebe ich noch die zeilen an die mir am besten gefallen haben , jedoch würde ein einzelner vers nicht das ausdrücken was du mit dem gedicht gekonnt vermittelt hast!

liebe grüße


Ich betrink mich ohne Maß
Sieht keiner hin, ess ich das Glas auf
Ich mach nur den Geiern noch Spaß
Und ich beiß deinen Namen ins Gras

silent Offline


Profi


Beiträge: 351

29.01.2007 17:13
#6 RE: Dichters Gedanken Zitat · antworten

Na Biggi, da ist Dir ja mal wieder was Spitzenmäßiges gelungen.
Wußte bisher echt nicht, wie das funktioniert. Brauche eigentlich immer einen Grund, einen Anlass, eine Begebenheit, etwas Fassbares (ist Liebe fassbar?) um meine Gedanken in die Gänge zu bekommen und drüber zu schreiben.
Aber jetzt kann ich ja mal nach Deinem Rezept verfahren. Mal sehen obs klappt.

Herzlichst
silent


Wirklich reich ist
wer mehr Träume in seiner Seele hat
als die Realität zerstören kann

Biggi Offline

Administratorin


Beiträge: 2.524

29.01.2007 20:22
#7 RE: Dichters Gedanken Zitat · antworten


Steffi - mein "Rundordner" bleibt immer leer!
Weißt du warum?
Weil ich gar nicht auf "Pergament" schreibe,
sondern ausschließlich in die Tasten haue
Das spart ne Menge Müllgebühr!



Lizzy
, Poetenzucker hab ich immer auf Vorrat!

Soll ich dir mal ein Päckchen ausleihen?
Wobei... nee - du schaffst das ja locker ohne!



Ja, Lydia... so ist es - wenn die Muse ruft, muss man sich fügen!
Da hilft alles nix


Liebe Sylence, es freut mich sehr,
wenn ich deinen "Nerv" positiv getroffen hab!
Dankeschön für deine lobreichen Worte...



Ja, siehst du, lieber Rainer - zuerst ist da eine Begebenheit - ein Bild,
das die Gedanken ins Rollen bringt... und dann beginnen die Gedankenräder
in unseren Köpfen zu drehen... bleibt sich doch gleich, oder?
Liebe? Liebe ist unfassbar - nicht zu erklären und nicht zu verstehen...
und dennoch - unverwechselbar, wenn man ihr erstmal begegnet ist...


Danke ihr Lieben....





Weniger ist oft mehr
Tiggis-Podium


 Sprung  
Erdbebenkatastrophe Haiti

** Bilder verkleinern ** Kostenlos Bilder hochladen **
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor